Brokkoli-Rezepte für jede Gelegenheit

In diesem kurzen Artikel befassen wir uns mit dem Thema „Brokkoli-Rezepte für jede Gelegenheit“. 

indem er zeigt, wie man Brokkoli-Hauptgerichte, Vorspeisen, Beilagen und Salate zubereitet.

Diese Brokkoli-Rezepte für jede Gelegenheit werden jedes Familienmitglied und jeden Freund überraschen! Brokkoli ist ein Gemüse mit vielen gesundheitlichen Vorteilen. Er ist reich an Vitamin C und Ballaststoffen und außerdem eine hervorragende Quelle für Mineralstoffe wie Kalzium, Eisen und Zink. 

Als ob das nicht genug wäre, hat er auch noch sehr wenig Kalorien und kann in den verschiedensten Rezepten verwendet werden, auch für diejenigen, die sich in Form halten wollen. 

Neben all diesen Vorteilen ist er auch noch köstlich, passt zu vielen Gerichten und man kann viele Rezepte mit Brokkoli zubereiten, von den gesündesten bis hin zu denen, die mehr Fett enthalten. 

Wie wäre es, wenn du alle Vorzüge dieses Gemüses nutzt und Brokkoli-Rezepte für die ganze Familie und zu jeder Mahlzeit zubereitest?

Brokkoli-Rezepte für alle Gelegenheiten

Vorspeise: Brokkoli-Quiche mit Laibbrot

Zutaten:

  • 8 Scheiben eines Brotes ohne Kruste
  • 100 g geriebener Parmesankäse
  • Butter zum Einfetten
Füllen:
  • 2 Esslöffel Butter
  • 1 gehackte Zwiebel
  • 2 gehackte Knoblauchzehen
  • 1 Bund gehackter Brokkoli
  • 100 g gehackte sonnengetrocknete Tomaten
  • Salz und gehackte Petersilie nach Geschmack
  • 1 Dose saure Sahne (200 g)
  • 1 Tasse geschredderter Mozzarella-Käse
  • 3 Eier

Methode der Zubereitung:

  1. Für die Füllung erhitzt du eine Pfanne mit der Butter und brätst die Zwiebel und den Knoblauch 2 Minuten lang bei mittlerer Hitze an. 
  2. Füge den gehackten Brokkoli hinzu und brate ihn an, bis er weich ist. 
  3. Die sonnengetrockneten Tomaten, das Salz und den grünen Geruch hinzufügen, gut verrühren und die Hitze ausschalten. 
  4. Lass ihn abkühlen und mische ihn mit der Sahne, dem Mozzarella und den Eiern. 
  5. Passe das Salz an und stelle es beiseite.
  6. Rolle ein Nudelholz über die Brotscheiben, damit sie dünner und gleichmäßiger werden. 
  7. Schneide sie mit einem runden Ausstecher aus, lege sie in eine gefettete Muffinform und verteile sie so, dass der Boden und die Seiten bedeckt sind. 
  8. Die Füllung darauf verteilen, mit dem Parmesan bestreuen und im vorgeheizten Ofen auf mittlerer Stufe 20 Minuten backen, bis sie fest und goldgelb ist. 
  9. Herausnehmen, abkühlen lassen, aus der Form lösen und sofort servieren.

Linsensalat mit Brokkoli und Tahini

Zutaten

  • 2 Tassen (400 g) Linsen
  • 1 Zwiebel, geschält und halbiert
  • 2 Lorbeerblätter
  • Meersalz
  • 1 Kopf Brokkoli
  • Olivenöl zum Grillen von Brokkoli
  • 1/2 Tasse grob gehackte Pistazien
  • 50 g zerbröckelter Fetakäse
  • 1 Handvoll grob gehackte Petersilienblätter
Tahinisauce
  • 1/2 Knoblauchzehe
  • 3 Esslöffel Tahini
  • 3 Esslöffel kaltes Wasser (plus mehr, wenn nötig, um es aufzulösen)
  • 2 Esslöffel Öl
  • 1 Esslöffel Sherry-Essig
  • 1 Teelöffel Honig
  • 1 Teelöffel Paprika
  • 1/4 Teelöffel gemahlene Pfefferflocken
  • 1/4 Teelöffel Meersalz

Zubereitungsmethode

  1. Koche die Linsen in Wasser mit der Zwiebel, den Lorbeerblättern und 1/2 Esslöffel Salz, bis sie weich, aber noch fest sind. Abgießen.
  2. Entferne die Brokkoliblätter, schneide sie senkrecht in dünne Scheiben (auf Wunsch auch dick), bestreiche sie mit Öl und grille sie in einer Eisenpfanne. Abkühlen lassen.
  3. Gib die Zutaten für die Sauce in die Küchenmaschine und püriere sie – wenn sie zu dick ist, füge Wasser hinzu. Mit Salz und Pfeffer würzen, abschmecken und bei Bedarf anpassen.
  4. Die gekochten Linsen in eine Schüssel geben, die Soße dazugeben, umrühren und salzen. 
  5. Gib die Linsen auf den Servierteller und bestreue sie mit den Pistazien, dem Käse und der Petersilie. Mit dem abgekühlten Brokkoli abschließen.

Das Hauptgericht: Brokkoli und Spinat Lasagne

Zutaten 

  • 5 Esslöffel Butter
  • 3 Esslöffel Weizenmehl
  • 1,2 Liter Milch
  • 1 Dose saure Sahne
  • Salz, Pfeffer und geriebene Muskatnuss nach Geschmack
  • 1 Tasse Brokkoli-Bouquet
  • 1 Tasse gewürfelte Möhren
  • 1 Tasse (Tee) gehackte Palmherzen
  • 1 Bund gekochter Spinat, gepresst und gehackt
  • 1 Packung vorgekochte Lasagne-Nudeln (500 g)
  • 3 Tassen geschredderter Mozzarella-Käse
  • 5 Esslöffel geriebener Parmesankäse zum Bestreuen

Methode der Zubereitung

  1. Schmelze 4 Esslöffel Butter in einem Topf bei mittlerer Hitze.
  2. Mit Mehl bestreuen und 3 Minuten lang braten. 
  3. Nach und nach die Milch dazugeben und rühren, bis sie eindickt. 
  4. Vom Herd nehmen, die Sahne unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Behalten. Bei mittlerer Hitze die restliche Butter in einer Pfanne schmelzen, den Brokkoli und die Karotten dazugeben und 3 Minuten lang anbraten. 
  5. Die Palmherzen und den Spinat hinzufügen und weitere 2 Minuten anbraten. 
  6. Mit Salz und Pfeffer würzen. In einer großen feuerfesten Form schichtest du abwechselnd die Soße, die Nudeln, die Soße, den Rührteig und den Mozzarellakäse, bis du mit den Nudeln und der Soße abschließt. 
  7. Mit Parmesan bestreuen und im vorgeheizten Ofen 40 Minuten backen. 
  8. Herausnehmen, 10 Minuten ruhen lassen und servieren.

Fazit:

In diesem kurzen Artikel haben wir uns mit dem Thema „Brokkoli-Rezepte für jede Gelegenheit“ beschäftigt. 

indem er zeigt, wie man Brokkoli-Hauptgerichte, Vorspeisen, Beilagen und Salate zubereitet.

Referenzen:

https://www.chefkoch.de/rs/s0/brokkoli/Rezepte.html
https://www.gutekueche.at/brokkoli-rezepte

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.