Darf ich Kassler rösten?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Kann ich Kassler braten?“ und geben Informationen darüber, wie man Kassler brät, wie man Sauerkraut im Ofen zubereitet sowie Tipps zur Zubereitung des Kasslers.

Darf ich Kassler rösten?

Ja, du kannst Kassler braten. Achte darauf, dass du das Fleisch gründlich wäschst, bevor du mit der Zubereitung des Kasslers beginnst. Du kannst auch das Gemüse dazugeben und es für die Zubereitung des Kasslers beiseite stellen.

Wie brate ich Kassler?

Zutaten

  • 1 Pfund Kassler
  • 2 Esslöffel Butterschmalz
  • 2 Zwiebeln (fein gehackt)
  • 500 ml Bier
  • 500 ml Rinderbrühe
  • Salz nach Geschmack
  • Pfeffern nach Geschmack

Methode

  • Wasche das Fleisch und trockne es gründlich ab. Schneide in der Zwischenzeit die Kartoffeln und Zwiebeln. Stelle sie beiseite.
  • Erhitze die Butter und brate das Fleisch in der Pfanne an. Achte darauf, dass du das Fleisch brätst, bis es eine braune Farbe bekommt. Du kannst das Fleisch auch umdrehen und die andere Seite braten.
  • Du kannst die Zwiebelringe in die Pfanne geben und sie kochen, bis sie leicht karamellisiert sind.
  • Gib das Fleisch in die Pfanne. Gieße Bier und Brühe über das Fleisch. Lasse es zugedeckt 2-3 Stunden kochen.
  • Gib die Kartoffeln in gesalzenes Wasser und lass sie kochen. Du kannst die Kartoffeln eine halbe Stunde lang kochen und sie dann mit einer Gabel einstechen, um zu prüfen, ob der Kassler gar ist.
  • Halte die Kassler bei einer Temperatur von 100 Grad Fahrenheit im Ofen. Lasse sie ein paar Minuten im Ofen, bevor du die Kartoffeln dazu gibst. Zerdrücke die Kartoffeln und serviere dann die Kassler dazu.
  • Du kannst den Kassler jetzt servieren. Es kann zusammen mit Sauerkraut serviert werden.

Wie bereitet man Sauerkraut für den Kassler im Ofen zu?

  • Wenn du Kassler zubereiten möchtest, ist es wichtig, dass du den Ofen auf 175 Grad vorheizst.
  • In einem anderen Topf kannst du das Sauerkraut aus der Dose erhitzen, nachdem du die Pfanne auf sie geleert hast. Decke sie ab und backe sie bei einer Temperatur von 175 Grad Fahrenheit.
  • Schäle die Kartoffeln und koche sie in Salzwasser. Koche sie für 15-20 Minuten.
  • Die Kartoffeln zerdrücken und mit der warmen Milch in einen Topf geben. Muskatnuss, Pfeffer und Salz hinzufügen. Gut verrühren.
  • Schneide den Kassler auf einem Schneidebrett in Streifen und serviere ihn mit dem Kartoffelpüree und der Sauerkrautkombination.

Welche Tipps gibt es, um Kassler vorzubereiten?

  • Du kannst Apfelsaft oder Weißwein anstelle von Brühe für die Zubereitung des Kasslers verwenden. 
  • Wenn du das Gefühl hast, dass das Sauerkraut nicht feucht ist, kannst du zusätzliche Mengen Weißwein, Apfelsaft oder Brühe hinzufügen. 
  • Wenn du eine Soße zubereiten willst, mischst du Maisstärke mit Wasser. So entsteht eine Mehlschwitze, die hilft, den Kassler zu verdicken.
  • Du kannst die Kassler auf die Soße legen, damit die Kassler sie aufnehmen und geschmacklich besser zur Geltung kommen.
  • Du kannst in deinem Rezept auch normale Kartoffeln durch Süßkartoffeln ersetzen. Das würde auch einen etwas süßeren Geschmack ergeben.
  • Wenn du Süßkartoffeln verwendest, achte darauf, dass du sie in kleine Stücke schneidest. Diese können dann in eine Pfanne mit Butter gegeben und gebraten werden. Du kannst auch gefrorenes Kartoffelpüree verwenden.

Fazit

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Kann ich Kassler braten?“ beantwortet und Informationen darüber gegeben, wie man Kassler brät, wie man Sauerkraut im Ofen zubereitet sowie Tipps zur Zubereitung des Kasslers.

Referenz

https://eatsmarter.de/kochtipps/zubereitung/kassler-zubereiten

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.