Das Kindergartenessen für deine Kinder kochen: 5 Rezeptideen

In diesem kurzen Artikel stellen wir dir 5 Rezeptideen für das Mittagessen im Kindergarten für deine Kinder vor.

Gesunde Snacks für dein Kind für die Schule zuzubereiten, kann wie eine entmutigende oder komplizierte Aufgabe erscheinen. Mit ein wenig Organisation, Planung und Kreativität ist es jedoch möglich, deine Kinder dazu zu bringen, gesund zu essen. Weil sie einfacher sind, sind abgepackte Snacks, Kekse oder Geld für das Essen in der Kantine die erste Wahl der Eltern.

Das Naschen während der Schulzeit gehört jedoch zur Routine des Schülers, und es macht keinen Sinn, sich über das Mittag- und Abendessen Gedanken zu machen, wenn die Mahlzeiten zwischen Morgen und Nachmittag nicht entsprechend versorgt werden.

Da wir wissen, dass es nicht einfach ist, solche leckeren und kreativen Dinge zu organisieren, wenn man einen stressigen Alltag hat, haben wir in diesem Artikel gesunde und einfache Snack-Rezepte zusammengestellt, um die Ernährung deines Kindes zu verbessern.

Das Kindergartenessen für deine Kinder kochen: 5 Rezeptideen

  1. Hähnchen-Sandwich

Ein natürliches Hähnchensandwich ist eine leckere Option, die du im Voraus zubereiten und im Kühlschrank aufbewahren kannst. Hier erfährst du, wie du es machen kannst.

Zutaten:

  • 2 Scheiben Vollkornbrot;
  • 100 g zerkleinerte Hühnerbrust;
  • 100 g Frischkäse;
  • 25 g geriebene Karotten;
  • 25 Gramm Mais.

Methode der Zubereitung:

  1. Würze die Hähnchenbrust, koche sie 20 Minuten lang im Schnellkochtopf und zerkleinere sie dann. 
  2. Danach mischst du das Hähnchen mit dem Frischkäse, gibst die Karotten und den Mais dazu. 
  3. Wenn die Nudeln fertig sind, kannst du sie im Kühlschrank aufbewahren und das Sandwich zusammensetzen, bevor das Kind zum Unterricht geht, damit das Brot nicht durchweicht.

2. Hausgemachte Kuchen

Selbstgebackener Kuchen kann auch eine Ergänzung zu Snacks sein. Man kann sie zum Beispiel sonntags zubereiten. Sie können als Alternative zu den Mahlzeiten unter der Woche auftauchen und du kannst dich für Versionen mit weniger Zucker und ganzen Zutaten entscheiden. 

Indisches Kuchenrezept.

Zutaten:
  • 3/4 Tasse Milch;
  • 3 Nelken aus Indien;
  • 1 Zimtstange;
  • 4 Eier (Eigelb und Eiweiß getrennt);
  • 1/2 Tasse brauner Zucker;
  • 1/2 Tasse Demerara-Zucker;
  • 100 g Butter bei Zimmertemperatur;
  • 1 und 1/2 Tasse Semmelbrösel;
  • 1 Esslöffel chemische Hefe in Pulverform;
  • 1 Teelöffel Muskatnuss (frisch gerieben);
  • 1 Teelöffel pulverisierter Ingwer;
  • 3 Esslöffel Honig.
Methode der Zubereitung:
  1. Um den Kuchen zu backen, musst du die Milch mit Zimt und Nelken aufkochen. 
  2. Den Ofen auf 180°C vorheizen, ein Backblech mit Butter einfetten und mit Weizenmehl bestreuen. 
  3. Trenne das Eiweiß von den Eigelben, hebe die Eigelbe auf und schlage das Eiweiß mit einer Prise Salz schaumig.
  4. Für den Teig schlägst du die Butter cremig und fügst die beiden Zuckerarten hinzu, bis eine leichte Creme entsteht. 
  5. Mit dem Mixer auf mittlerer Stufe die Eigelbe nach und nach unterrühren, dann die Semmelbrösel und die Milch hinzufügen. 
  6. Mische die Gewürze, den Honig und die Hefe. 
  7. Zum Schluss den Teig vorsichtig in den Eischnee einarbeiten und für 30 bis 40 Minuten in den Ofen schieben. 
  8. Sobald der Kuchen golden ist, nimm ihn heraus und lass ihn abkühlen.

3. Ölsaaten

Ölsaaten sind Lebensmittel, die reich an guten Fetten sind und frisch verzehrt werden, wie Walnüsse, Kastanien, Pistazien, Haselnüsse und Mandeln. Diese Optionen sind köstlich und können z.B. Obst und Säfte ergänzen. 

Allerdings ist es gut, die Menge nicht zu missbrauchen. So gesund sie auch sein mögen, Ölsaaten sind sehr kalorienreich.

Bananen-Haselnuss-Muffins

Eine weitere praktische und gesunde Option sind Bananen-Haselnuss-Muffins, für deren Zubereitung andere Mehle als Weizen verwendet werden. Schau dir das Rezept an:

Zutaten:
  • 40 Gramm Haselnüsse oder Walnüsse;
  • 2 große Bio-Eier;
  • 100 Gramm Bio-Kristallzucker;
  • 110 g geschmolzene, ungesalzene Butter;
  • 1/4 Tasse natürlicher Vollfettjoghurt;
  • 120 Gramm Quinoa-Mehl;
  • 60 g Haselnussmehl (Haselnüsse in der Küchenmaschine mahlen, bis sie zu grobem Mehl werden);
  • 1 Prise Salz;
  • 1 Teelöffel chemische Hefe in Pulverform;
  • 1/2 Teelöffel Backnatron;
  • 3 reife Bananen, mit einer Gabel zerdrückt;
  • 90 g Zartbitterschokolade (70%), gehackt.
Methode der Zubereitung:
  1. Röste die Hasel- oder Walnüsse in einer Pfanne goldgelb und heize den Ofen auf 180°C vor. 
  2. Schlage die Eier und den Zucker in einem Mixer auf und füge die geschmolzene Butter und den Joghurt hinzu, bis alles glatt ist.
  3. Vermische in einer Schüssel die Mehle, das Salz, die Hefe und das Bikarbonat. 
  4. Danach mischst du den Teig mit dem Mehl, fügst die Bananen, Haselnüsse oder geröstete Walnüsse und die Schokolade hinzu. 
  5. Verteile sie in den Formen und schiebe sie für 25 bis 30 Minuten in den Ofen. 
  6. Die Muffins können auch eingefroren werden, sobald sie fertig sind.

4. Joghurt mit Müsli

Joghurt ist eine gute Kalziumquelle und enthält viele Vitamine. Er ist eine ausgezeichnete Wahl für das Mittagessen deines Kindes. Wähle dafür eine natürliche Variante. Du kannst ihn mit Honig, Früchten wie Erdbeeren oder Bananen verfeinern und sogar Müsli hinzufügen.

Granola ist eine sehr schmackhafte und nahrhafte Mischung aus getrockneten Früchten und Körnern. Du kannst es fertig kaufen oder zu Hause selbst machen. Es ist ganz einfach! 

Zutaten:

  • 3 Tassen Haferflocken;
  • 3 gestrichene Esslöffel Kokosnussöl;
  • 100 Milliliter Honig;
  • 1 Tasse gehackte Macadamianüsse oder Haselnüsse;
  • Eine halbe Tasse Rosinen;
  • 2 Esslöffel Leinsamen;
  • 2 Esslöffel Chiasamen;
  • 1 Prise Salz.

Methode der Zubereitung:

  1. Nimm alle Zutaten (außer den Rosinen) und vermische sie in einer Schüssel. 
  2. Nimm dann einen Braten oder ein Blech und verteile die Mischung gleichmäßig. 20 Minuten im Ofen backen und dabei gelegentlich umrühren. 
  3. Danach nimmst du sie aus dem Ofen, wartest, bis sie abgekühlt ist und mischst die Rosinen unter.
  4. Kirschtomaten-Spieß mit Wachtelei
  5. Dies ist eines der einfachsten gesunden Snack-Rezepte, die man zubereiten kann. 
  6. Trenne die Kirschtomaten und wasche sie gut. Dann koche einige in Scheiben geschnittene Möhren. 
  7. Nimm einen Zahnstocher, wenn dein Kind alt genug ist, und mach kleine Spieße mit der Tomate, einer Scheibe Karotte und einer Olive. 
  8. Mache weitere Spieße mit dem gekochten Wachtelei und ein paar Würfeln Büffelmozzarella, Frischkäse oder Lab.

Spieße machen Spaß! Wenn das Kind aber noch sehr klein ist, kannst du die Mischung einfach in einen kleinen Topf füllen. So kann es sich nicht verschlucken oder sich mit den Zahnstochern verletzen.

5. Gesalzener Keks

Eine tolle Snack-Idee für das Mittagessen deiner Kinder sind herzhafte Kekse. Sie sind nicht nur praktisch und sehr lecker, sondern auch ganz einfach zu machen. Willst du sie sehen?

Zutaten:

  • 4 Eier;
  • 1 Tasse Kokosnussöl;
  • 1 und eine halbe Tasse Mehl;
  • 1 Esslöffel chemische Hefe;
  • 1 Dessertlöffel Salz.
  • Und die Zutaten für die Füllung:
  • 1 Tasse Tomate;
  • 1 Tasse Speck.

Methode der Zubereitung:

  1. Püriere alles im Mixer. In Silikonmuffinformen einen Esslöffel Teig am Boden platzieren, die Füllung hineingeben und mit etwas mehr Teig bedecken. 
  2. Achte darauf, dass du nicht zu viel einfüllst, da es beim Backen überlaufen könnte. 
  3. In den vorgeheizten Ofen schieben und backen, bis sie goldgelb sind.
  4. Ein toller Tipp ist es, die Füllung zu variieren. Zusätzlich zu diesem Vorschlag kannst du auf Thunfisch, Hüttenkäse, Erbsen, Mais, Huhn und viele andere setzen. 
  5. Lade die Kinder ein, sich an der Produktion zu beteiligen. 
  6. Sie werden es lieben, etwas zu essen, das sie selbst zubereitet haben.
  7. Nach diesen gesunden Snack-Rezepttipps wirst du vielleicht feststellen, dass es gar nicht so kompliziert ist, einen abwechslungsreichen Speiseplan für Kinder zu erstellen. 
  8. Alles, was du brauchst, ist ein bisschen Planung und Organisation und schon kannst du einfache und leckere Optionen zubereiten!

Fazit:

In diesem kurzen Artikel haben wir 5 Rezeptideen für das Mittagessen im Kindergarten für deine Kinder vorgestellt.

Referenzen:

https://www.kita-schulverpflegung.nrw/projekt-kita-und-schulverpflegung-nrw/selber-kochen-in-kita-und-schule-12620
https://www.prokita-portal.de/rezepte-fuer-kinder/

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert