Entdecke 20 Lebensmittel, die dein Immunsystem stärken und deine Gesundheit verbessern. 

In diesem kurzen Artikel stellen wir dir 20 Lebensmittel vor, die dein Immunsystem stärken und deine Gesundheit verbessern.

Entdecke 20 Lebensmittel, die dein Immunsystem stärken und deine Gesundheit verbessern.

  1. Kombucha (fermentierter Tee) 

Kombucha ist ein chinesisches Getränk, das schon seit über 3000 Jahren verwendet wird und für seine heilenden Eigenschaften bekannt ist. Es ist ein Tee, der nach einem Fermentationsprozess leicht kohlensäurehaltig ist, wodurch Vitamine und Enzyme freigesetzt werden. 

Die positiven Auswirkungen von Kombucha auf die Darmgesundheit können auch das Immunsystem stärken. Es ist wichtig zu wissen, dass das Verdauungssystem und das Immunsystem untrennbar miteinander verbunden sind. 

Der Darm enthält einen großen Teil des Immunsystems – etwa 70 %. Die Gesundheit des Darms ist entscheidend für ein gesundes Immunsystem. Die fermentierenden Bakterien in Kombucha können das Immunsystem stärken, indem sie eine hohe Dosis an nützlichen Bakterien liefern. 

  1. Lachs (in seinem natürlichen Zustand) 

Im Vergleich zu rotem Fleisch wie Schwein und Rind ist Fisch reich an ernährungsphysiologisch wertvollen Proteinen und außerdem leicht verdaulich. 

Der Verzehr von Lachs wird immer beliebter, weil er Omega-3-Fettsäuren enthält, von denen angenommen wird, dass sie Entzündungen reduzieren und das Immunsystem gesund halten. Außerdem enthält er Selen, Astaxanthin, Zink, B-Vitamine (3, 6 und 12) und Vitamin D.

Diese Kombination aus wichtigen Vitaminen, Mineralien und Antioxidantien ist entscheidend für die Stärkung der Immunabwehr und unterstützt die Immunzellen auf natürliche Weise dabei, ihr Optimum zu erreichen. 

  1. Acai-Beere 

Diese Beere ist reich an Anthocyanen, die zu den Antioxidantien gehören. Sie wird von den Menschen im Amazonasgebiet schon seit langem verwendet und gehört zu ihren täglichen Mahlzeiten. 

Vitamin C und E sowie Kalium, Magnesium und Kalzium sind in Acai reichlich vorhanden. Diese Kombination ist ideal, um den Körper in Topform zu halten und seine Abwehrkräfte zu stärken. 

  1. Wassermelone 

Glutathion, ein starkes Antioxidans, das zur Stärkung des Immunsystems beiträgt, ist in dieser köstlichen Frucht reichlich vorhanden. Verzehre das rote Fruchtfleisch in Richtung der Schale der Wassermelone, um ein Maximum an Glutathion zu erhalten. 

  1. Spinat 

Spinat enthält Folsäure, die bei der Produktion neuer Zellen und der Reparatur der DNA im Körper hilft. Außerdem enthält er Ballaststoffe und Antioxidantien wie Vitamin C. Blanchiere den Spinat, um den größten Nährwert zu erhalten. 

  1. Süßkartoffel

Süßkartoffeln enthalten Beta-Carotin, das im Körper in Vitamin A umgewandelt wird und hilft, freie Radikale zu beseitigen. Das stärkt das Immunsystem und fördert ein langes und gesundes Leben. 

  1. Brokkoli

Vitamin C, eine Substanz, von der man annimmt, dass sie zu einer gesunden Immunreaktion beiträgt, ist in dem Gemüse reichlich vorhanden. Normalerweise wird es mit Orangen oder Erdbeeren in Verbindung gebracht, aber auch Brokkoli enthält eine große Menge dieses Vitamins. 

  1. Pilze

Sie enthalten den Mineralstoff Selen sowie die B-Vitamine Niacin und Riboflavin, die für ein gesundes Immunsystem wichtig sind. 

Pilze bieten eine Vielzahl von gesundheitlichen Vorteilen, darunter eine verbesserte Wahrnehmung, Gewichtskontrolle und Krebsprävention. Sie unterstützen eine gesunde Immunreaktion, reduzieren Entzündungen und verbessern die Immunfunktion, indem sie mit den Darmbakterien interagieren.

  1. Knoblauch

Mangan, Selen, Kupfer, Vitamin B1, Vitamin B6, Vitamin C, Ballaststoffe, Kalzium, Kalium, Phosphor und Eisen sind alle in Knoblauch enthalten. 

  1.  Granatapfel

Granatapfelsaft enthält Vitamin C und andere immunstärkende Mineralien wie Vitamin E, die helfen können, Krankheiten vorzubeugen und Infektionen zu bekämpfen. In Laborstudien haben sie sich außerdem als antibakteriell und antiviral erwiesen.

  1. Ingwer

Ingwer ist ein Heilkraut, das auch zum Verfeinern von süßen und herzhaften Gerichten verwendet werden kann. Die Wurzel enthält Antioxidantien, die helfen, das Immunsystem zu stärken, Erkältungen vorzubeugen und den Alterungsprozess zu verlangsamen. 

  1. Zitrone

Zitrone ist reich an Vitamin C und hilft, den Körper vor Defiziten im Immunsystem zu schützen. Außerdem hat sie eine Reihe von antibakteriellen Eigenschaften, die in Studien nachgewiesen wurden (Behandlung von Norovirus-Partikeln mit Citrat. Virology, 2015). 

  1. Avocado

Avocados sind reich an Magnesium und enthalten eine Vielzahl von Vitaminen, herzgesunden Mineralien und krankheitsbekämpfenden chemischen Komponenten. 

Er enthält außerdem viel Glutathion, das stärkste Antioxidans des Körpers, das das Immunsystem stärkt, indem es freie Radikale „zersetzt“ und ihre Auswirkungen neutralisiert. 

  1. Mandel

Mandeln enthalten reichlich Ballaststoffe, Vitamine, gute Fette, Eiweiß und Zink. Es ist bekannt, dass Zink eine wichtige Funktion im Immunsystem hat. Wer wenig von diesem Mineralstoff zu sich nimmt, ist anfälliger für eine Reihe von Infektionen. 

  1. Dunkle Schokolade

Zartbitterschokolade mit einem Kakaoanteil von mindestens 80 Prozent ist auch eine gute Quelle für Zink, das zur Stärkung der Immunität beiträgt. Sie enthält Flavonoide, ein Antioxidans, das dazu beitragen kann, den Blutdruck zu senken, die Durchblutung zu fördern und Entzündungen zu verringern. 

  1. Spirulina (eine Algenart)

Spirulina, ein Organismus, der sich sowohl in Süß- als auch in Salzwasser entwickelt, hat in Studien gezeigt, dass er Entzündungen reduziert und gleichzeitig antioxidative Eigenschaften hat. Das kann das Immunsystem stimulieren und gleichzeitig Anämie vorbeugen. 

  1. Natives Olivenöl extra 

Die Wirkung von Olivenöl auf das menschliche Immunsystem wird bei der Behandlung oder Vorbeugung von Krankheiten, die durch entzündliche Störungen gekennzeichnet sind, sowie bei der Krebsprävention und der klinischen Ernährung genutzt. 

3-6 Esslöffel Olivenöl pro Tag reichen aus, um Brust- und Prostatakrebs-Zelllinien zu bekämpfen und das Absterben von Krebszellen zu fördern. 

Natives Olivenöl extra senkt nachweislich die Entzündungsreaktion im Körper, was dazu beitragen kann, die Entstehung und Entwicklung vieler chronischer Krankheiten zu verhindern. 

  1. Sauerkraut

Sauerkraut ist eine schnelle und schmackhafte Ergänzung zu magerem Grillfleisch und Salaten, hergestellt aus fermentiertem Kraut. 

Die Darmflora wird durch diese Art von Lebensmitteln angereichert, was die Immunität stärkt. Das liegt daran, dass Sauerkraut die Durchlässigkeit des Darms erhöht, was die Immunzellen schützt und gleichzeitig die Entzündung senkt. 

  1. Erdbeere

Erdbeeren sind reich an Antioxidantien und Vitamin C, beides wirksame Antioxidantien. Wir betonen auch, dass es wichtig ist, Obst und Gemüse aus lokalem Anbau zu wählen, das frei von Pestiziden und chemischen Verbindungen während des Anbauprozesses ist.

  1. Paprika

Paprika ist reich an Folsäure, Vitamin C, Vitamin E, Vitamin A, Vitamin K1 und Beta-Carotin, die alle das Immunsystem stärken.

Fazit:

In diesem kurzen Artikel haben wir dir 20 Lebensmittel vorgestellt, die dein Immunsystem stärken und deine Gesundheit verbessern.

Referenzen:

https://www.edeka.de/rezepte/genussthemen/immunstaerkende-rezepte.jsp
https://www.lebensmittelverband.de/de/aktuell/20211214-kochen-fuers-immunsystem-folge-1
https://eatsmarter.de/rezepte/rezeptsammlungen/rezepte-immunsystem#/0

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.