Fladenbrot Rezept (Lecker und einfach)

Fladenbrot Rezept (Lecker und einfach)

Sie werden jedes Stück dieses Fladenbrot Rezept lieben

In diesem Blog stellen wir Ihnen dieses erstaunliche Fladenbrot Rezept vor, das Sie mit sehr wenig Zeit und sehr wenig Aufwand für Ihre Familie und Freunde zubereiten können

Fladenbrot Rezept (Lecker und einfach)

Fladenbrot Rezept

Sie werden jedes Stück dieses Fladenbrot Rezept lieben
Vorbereitung: 5 Minuten
Zubereitung: 10 Minuten
Gang: Breakfast, Side Dish
Stichwort: Fladenbrot Rezept
Portionen: 4 Stücke
Kalorien: 365kcal
Autor: Katharina

Zutaten

  • 300 g Allzweckmehl gestrichene Becher, ungesiebt, nicht verpackt, + 1/4 cup extra zum Bestäuben und Anpassen des Teigs aufbewahren
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 50 g Butter
  • 185 ml Milch
  • 1/2 Esslöffel Öl zum Kochen

Zubereitung

  • Butter und Milch verrühren und erhitzen, bis die Butter gerade geschmolzen ist – auf dem Herd oder in der Mikrowelle.
  • Kombinieren Sie 2 Cups Mehl, Salz, Butter und Milch.
  • Bestreuen Sie die Arbeitsfläche mit Mehl und kneten Sie es einige Minuten lang, bis es glatt ist – es braucht nicht viel geknetet zu werden. Wenn der Teig zu klebrig ist, zusätzliches Mehl hinzufügen.
  • Mit Frischhaltefolie umwickeln und etwa 30 Minuten bei Raumtemperatur ruhen lassen.
  • Tischplatte mit Mehl bestäuben, Teig in 4 Stücke schneiden, zu Kugeln rollen, dann zu etwa 1/8″ / 0,3cm dicken Runden ausrollen.
  • 1/2 Esslöffel Olivenöl in einer antihaftbeschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen – oder weniger, wenn Sie eine schwere Pfanne haben. (Notes 1)
  • Legen Sie ein Fladenbrot in die Pfanne, lassen Sie es etwa 1 bis 1 1/2 Minuten kochen – es sollte aufblähen (siehe Foto in der Post) -, dann wenden Sie es und kochen es auf der anderen Seite, wobei Sie es nach unten drücken, wenn es aufbläht. Auf beiden Seiten sollte ein kleiner goldbrauner Fleck zu sehen sein.
  • Das gekochte Brot stapeln und mit einem Geschirrtuch umwickelt aufbewahren – die Feuchtigkeit hilft, die Oberfläche aufzuweichen und macht sie noch geschmeidiger.
  • Mit den restlichen Stücken weiterbacken.
  • Beliebig: Brot mit Olivenöl oder geschmolzener Butter bepinseln oder besprühen, für ein luxuriöseres Finish. Oder sogar mit geschmolzener Butter, gemischt mit gehacktem Knoblauch für eine Version mit Knoblauchbutter!
Add to Collection

Anmerkungen

Höhere Hitze und je dünner der Teig = knusprigere Kruste, obwohl innen noch geschmeidig, kann die dünne knusprige Kruste außen beim Ausrollen brechen. So mache ich Naan. Die größeren dunkleren braunen Flecken auf dem Brot (siehe Bild in der Post) lassen es wie echtes Naan aussehen, genau wie das, was man in indischen Restaurants bekommt!
LAGERUNG: Der Teig hält sich etwa 3 Tage im Kühlschrank. Tipp: Rollen Sie die Runden aus, fertig zum Kochen. Achten Sie nur darauf, dass Sie Backpapier oder Frischhaltefolie verwenden, um die Stücke getrennt zu halten, Mehl wird nicht ausreichen.
Gekochte Brote halten sich sehr gut im Gefrierschrank!
Funktioniert gut mit GANZWEIZENMehl, funktioniert nicht mit Mandelmehl. Siehe Note 4 für Glutenfreiheit.
Milchfrei / Veganer-Ersatz: Ein Leser probierte das Originalrezept aus und berichtete dann, dass es ebenso gut funktionierte, wenn man die Butter durch Olivenöl und Mandelmilch ersetzte, um daraus eine vegane / milchfreie Version zu machen. Brillant! Ein anderer Leser hat dies ebenfalls mit Kokosnussöl gemacht und berichtet, dass es ebenso gut funktioniert.
Das funktioniert ziemlich gut mit glutenfreiem Mehl. Möglicherweise brauchen Sie ein bisschen zusätzliches Mehl, um es auszurollen – fügen Sie einfach nach Bedarf mehr hinzu. Die Textur ist ein bisschen anders – ein bisschen zäh, und Sie können sie vielleicht nicht in ordentliche Runden ausrollen, wie im Bild dargestellt.

Nährwerte

Calories: 365kcal | Carbohydrates: 59g | Protein: 10g | Fat: 9g | Saturated Fat: 5g | Cholesterol: 18mg | Sodium: 26mg | Potassium: 150mg | Fiber: 2g | Sugar: 3g | Vitamin A: 287IU | Calcium: 70mg | Iron: 4mg
Zur Sammlung hinzufügen
Du hast das Rezept ausprobiert?Mention @DieGanzePortion or tag #DieGanzePortion!

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating