Für den Chef kochen

In diesem kurzen Artikel behandeln wir das Thema „Kochen für den Chef“ mit Rezepten für ein komplettes Abendessen oder Mittagessen, einschließlich Vorspeisen, Hauptgerichten und Dessertideen.

Deinen Chef zu Hause zu empfangen, ist ein Akt der Fürsorge! Es gibt nichts Gemütlicheres, als die Leute sich wohlfühlen zu lassen und die Umgebung angenehm und perfekt für gute Zeiten zu gestalten.

Und wenn es darum geht, jemanden zu bewirten, ist die Gastronomie sicherlich einer der wichtigsten Punkte. Leckere Vorspeisen, köstliche Gerichte und unvergessliche Desserts… Wie wäre es, wenn du die perfekten Rezepte für den Besuch deines Chefs kennenlernst?

Für den Chef kochen

Ideen für Vorspeisen:

Zitronen-Burrata

Zutaten
  • 1 großer Bufalo-Mozzarella-Käse (200 g)
  • 50 Gramm Butter
  • 50 g Schnittlauch, fein gehackt
  • Zitronenschale
  • schwarzer Pfeffer zum Abschmecken
  • Toast zu begleiten
Methode der Zubereitung
  1. Gib die Butter und den Schnittlauch in eine Pfanne und füge zum Schluss die Zitronenschale hinzu.
  2. Ein wenig kochen und beiseite stellen.
  3. Gib die Burrata vorsichtig in eine hohe Schüssel, damit die Füllung nicht platzt.
  4. Beträufle die Burrata mit der reservierten Schnittlauch-Zitronen-Butter.
  5. Reibe den schwarzen Pfeffer und ein wenig Zitrone darüber.
  6. Mit Schnittlauch dekorieren.
  7. Mit Toast servieren.

Aprikose mit Frischkäse und Gorgonzola

Zutaten
  • 400 Gramm getrocknete Aprikosen 
  • 200 Gramm Frischkäse
  • 100 Gramm Gorgonzolakäse
  • 3/4 Tasse gehackte Pistazien (zerkleinert)
Methode der Zubereitung
  1. Halbiere die Aprikosen der Länge nach, ohne die Hälften zu trennen.
  2. Die beiden Käsesorten mischen, die Aprikosen füllen und den Käseteil über die gehackten Pistazien verteilen.
  3. Richte die Snacks auf der Platte an und serviere sie.

Ideen für Hauptgerichte:

Nudeln in Krabbensauce

Zutaten
  • 1/2 kg kleine Garnelen, gesäubert
  • 2 Esslöffel Margarine
  • 1 kleine Zwiebel gerieben
  • 2 Esslöffel Petersilie
  • 1 Dose Tomatensauce
  • Salz und Gewürze nach Geschmack
  • 1 Paket Nudeln deiner Wahl
Methode der Zubereitung
  1. Zwiebel in Margarine andünsten. 
  2. Die Garnelen hinzufügen und umrühren. 
  3. Mit Salz, Petersilie und anderen Gewürzen deiner Wahl abschmecken. Reservieren. 
  4. In einem anderen Topf kochst du die Tomatensauce 15 Minuten lang. 
  5. Die Garnelen hinzufügen. 
  6. Koche die Nudeln mit Wasser und Salz. 
  7. Gut abtropfen lassen, die Sauce dazugeben und die Platte mit der Petersilie dekorieren. 
Tipp: 

Die Schalen der Garnelen lassen sich leicht lösen, wenn du kochendes Wasser mit etwas Zitrone oder Essig darüber gießt.

Im Ofen gebackener Lachs auf Gemüse

Zutaten
  • 2 Lachsfilets
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zucchini
  • 1 Möhre
  • Salz und Pfeffer 
  • Orangensaft
  • Knoblauchpulver
  • 1 Löffel Sojasauce 
  • Olivenöl
  • Gehackte Petersilie
Vorbereitungsmodus
  1. Die Lachsfilets in Alufolie legen und mit Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver und Orangensaft würzen.
  2. Verschließe die Verpackung und backe sie im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad etwa 30 Minuten lang.
  3. In einer Pfanne oder einem Wok die in Streifen geschnittene Zwiebel sowie die durch den Spiralisierer gedrehte Karotte und Zucchini in Olivenöl anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Sojasauce würzen.
  4. Wenn das Gemüse weich ist und die Soße ein wenig eingetrocknet ist, nimmst du sie vom Herd.
  5. Zum Servieren ein Bett mit dem Gemüse machen und die Lachslende darauf legen.

Gebratene Kartoffeln mit Kräutern der Provence

Zutaten
  • 4 Kartoffeln
  • Kräuter der Provence
  • Olivenöl
  • Salz 
Vorbereitungsmodus
  1. Schäle die Kartoffeln, wasche sie und schneide sie in Würfel.
  2. Verteile die Kartoffeln auf einem Backblech, würze sie mit Salz und bestreue sie großzügig mit Kräutern der Provence.
  3. Mit Olivenöl beträufeln und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad für ca.
  4. 30 Minuten oder bis die Kartoffeln durchgebraten und golden sind.

Schokoladensoufflé mit heißem Sirup

Zutaten
  • 2 Esslöffel Butter
  • 2 Esslöffel Weizenmehl
  • 4 Stück Ei (Eiweiß und Eigelb getrennt)
  • 1 Dose Kondensmilch
  • 3 Esslöffel Schokoladenpulver
  • 1 Prise Salz
  • 3/4 Tasse (Tee) Milch
  • 1 Esslöffel Schokoladenpulver
  • 2 Esslöffel Zucker
Methode der Zubereitung
  1. In einer Pfanne die Butter schmelzen, das Weizenmehl dazugeben und umrühren, bis es goldgelb ist.
  2. Vom Herd nehmen, die Eigelbe nach und nach dazugeben und schnell weiterrühren.
  3. Kondensmilch und Schokoladenpulver mischen.
  4. Schlage das Eiweiß mit dem Salz und hebe es vorsichtig unter die Schokoladencreme.
  5. Verteile den Teig in einzelne, mit Butter eingefettete feuerfeste Formen.
  6. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C etwa 35 Minuten backen.
Sirup:
  1. Verrühre in einem Topf die Milch, die Butter, die Schokolade und den Zucker.
  2. Lass es bei niedriger Hitze kochen, bis es aufkocht. Serviere das Soufflé heiß mit dem Sirup.
Tipp: 

Wenn du möchtest, kannst du ein großes Feuerfest verwenden.

Gefälschte Dulce de Leche und Bananenkrepp

Zutaten
  • 4 reife, aber feste Bananen
  • 8 Scheiben Brot ohne Kruste
  • 8 Esslöffel Dulce de Leche
  • 1/2 Tasse Milch (zum Anfeuchten des Brotes)
  • 8 Kugeln Sahneeis
  • Zucker zum Bestreuen
  • Zimt zum Bestreuen
  • Minzblatt zum Verzieren
Methode der Zubereitung
  1. Schneide die Bananen der Länge nach in zwei Hälften.
  2. Öffne die Brotscheiben mit einem Nudelholz, bis sie sehr dünn sind.
  3. Gib dann 1 Esslöffel Dulce de Leche auf jede Scheibe und lege eine halbe Banane darauf.
  4. Wie eine Schweizer Rolle aufrollen und mit einem Zahnstocher befestigen.
  5. Mit etwas Milch anfeuchten, auf ein mit Margarine gefettetes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 200°C goldgelb backen.
  6. Die Zahnstocher entfernen, den mit Zimt vermischten Zucker darüber streuen, mit Minzblättern dekorieren und mit einer Kugel Eis servieren.

Weiße Schokoladencreme mit roten Beeren

Zutaten
  • 400 Milliliter frische Sahne
  • 90 Gramm weiße Schokolade
  • 380 Gramm gefrorene Beeren
  • 50 Milliliter Angostura (bitter)
  • 3 Esslöffel Zucker

Methode der Zubereitung

  1. In einem Topf 160 Milliliter saure Sahne aufkochen.
  2. Reduziere die Hitze, gib die Schokolade hinzu und mische sie.
  3. Gib die Sahne in eine Schüssel und lass sie abkühlen.
  4. Mit Frischhaltefolie abdecken und für mindestens fünf Stunden in den Kühlschrank stellen.
  5. Aus dem Kühlschrank nehmen, die restliche Sahne dazugeben und mit einem Schneebesen dicklich schlagen.
  6. Achte darauf, dass du nicht zu viel schlägst, da die Sahne sonst die Molke freisetzt.
  7. Stelle sie für 12 Stunden in den Kühlschrank.
  8. Gefrorene Beeren in einen stabilen Plastikbeutel geben.
  9. Verschließe sie gut und schlage sie mit einem großen Löffel oder einem Nudelholz in kleine Stücke, um sie aufzubrechen.
  10. Vermische die Früchte in einer Schüssel mit 40 Milliliter Angostura-Bitter und dem Zucker.
  11. Gut umrühren und fünf Minuten ruhen lassen.
  12. Die Creme in Tassen verteilen und die roten Früchte darauf verteilen.
  13. Garniere mit dem Rest des Bitters.

Fazit:

In diesem kurzen Artikel widmen wir uns dem Thema „Kochen für den Chef“ mit Rezepten für ein komplettes Abendessen oder Mittagessen, einschließlich Vorspeisen, Hauptgerichten und Dessertideen.

Referenzen:

Chefkoch – 350.000 Rezepte fürs Kochen & Backen

Gäste Rezepte für alle Anlässe – einfach & lecker ✓ kochen mit Emmi ♥ (emmikochteinfach.de)

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert