Garen in Gemüsebrühe

In diesem kurzen Artikel befassen wir uns mit dem Thema „Kochen in Gemüsebrühe“, indem wir Rezepte vorstellen, bei denen Gemüsebrühe für Geschmack sorgt und den Unterschied ausmacht.

Garen in Gemüsebrühe

Zuerst wollen wir lernen, wie man die Gemüsebrühe zubereitet:

Zutaten:

  • 1 Zwiebel, halbiert
  • 1 Karotte in große Stücke geschnitten
  • 2 leicht zerdrückte Knoblauchzehen
  • 1 Stange Sellerie (mit Blättern)
  • 1 Stängel Petersilie (mit Blättern)
  • 1 Lorbeerblatt, mit der Hand zerhackt
  • 2 Liter gefiltertes Wasser

Methode der Zubereitung:

  1. Gib das gefilterte Wasser in einen großen Topf.
  2. Füge die Zwiebel, die Karotte, den Knoblauch, den Sellerie, die Petersilie und das Lorbeerblatt hinzu.
  3. Bei großer Hitze kochen, bis es anfängt zu kochen.
  4. Sobald es kocht, reduziere die Hitze und lass es 1 Stunde lang zugedeckt kochen.
  5. Durch ein Sieb abgießen, das Gemüse wegwerfen und die Brühe zur Zubereitung des Risottos verwenden.

Und nun zu den Rezepten:

Cappelletti in Brodo

Zutaten:
  • 1 kg Hähnchenflügel Keulen
  • 1 ganze mittelgroße Zwiebel, geschält
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Esslöffel Salz, einige Pfefferkörner (ganz)
  • 1 Liter Gemüsebrühe, die wir dir vorher beibringen
  • ½ Bund gehackte Frühlingszwiebeln
  • 1 Packung Hühner-Cappelletti
Methode der Zubereitung:
  1. Das Huhn waschen und gut abtropfen lassen.
  2. Gib dasselbe mit dem Salz, der Zwiebel, dem Lorbeerblatt, dem Pfeffer und dem Wasser in einen Schnellkochtopf (es sollte das Fleisch bedecken und etwa 2 Finger hoch bleiben).
  3. Bedecke die Pfanne und stelle sie bei niedriger Hitze zum Kochen.
  4. Sobald die Pfanne zu pfeifen beginnt, zähle 1 Stunde.
  5. Kühle den Pfannendeckel unter fließendem kaltem Wasser ab.
  6. Warte, bis das Fleisch warm ist und schneide es in größere Stücke. Lege das Fleisch in die Gemüsebrühe, die du vorher zubereiten kannst.
  7. In einer anderen Pfanne kochst du genug Wasser mit Salz und einem Spritzer Öl, um die Cappelletti zu kochen.
  8. Sobald sie bissfest sind, lässt du sie in einem Sieb abtropfen und gibst sie dann in die Brühe.
  9. Stelle den Suppentopf auf mittlere Hitze, gib den gehackten Schnittlauch dazu und lass ihn mit einem kleinen Würfel Brühe ein wenig kochen.
  10. Schmecke nach Salz und füge bei Bedarf mehr hinzu.
  11. Serviere sie heiß als Vorspeise für ein italienisches Abendessen oder als Einzelgericht.
  12. Wenn du magst, streue etwas fein geriebenen Parmesankäse darüber.

Gekochter Reis in Gemüsebrühe

Zutaten:
  • 2 Esslöffel Butter
  • 1/2 Stück gehackte Zwiebel
  • 1 Tasse (Tee) Reis
  • 2 Tassen (Tee) Gemüsebrühe, die wir dir zeigen, wie du sie im Voraus zubereiten kannst
  • 3 Esslöffel geschmolzene Butter
Methode der Zubereitung:
  1. Schmelze zwei Esslöffel Butter in einer Pfanne.
  2. Die Zwiebel hinzufügen und umrühren, bis sie goldgelb ist.
  3. Den Reis dazugeben und gut umrühren.
  4. Die Gemüsebrühe dazugeben, die Pfanne abdecken und bei niedriger Hitze kochen, bis die Flüssigkeit vollständig aufgesogen ist.
  5. Gib die geschmolzene Butter hinzu und rühre den Reis mit einer Gabel um, damit sie sich verteilt.

Caprese Risotto

Zutaten:
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 kleine Zwiebel, gehackt
  • 1 Tasse Arborio-Reis
  • 1/2 Tasse (Tee) trockener Weißwein
  • 2 und 1/2 Tassen (Tee) kochende Gemüsebrühe, die wir dir im Voraus zubereiten
  • 2 Esslöffel kalte Butter
  • 2 Esslöffel geriebener Parmesankäse
  • 100 Gramm kleiner Büffelmozzarella, in Scheiben geschnitten
  • 10 Stück Kirschtomaten, halbiert
  • 1 Esslöffel frisches Basilikum, grob zerrissen
Methode der Zubereitung:
  1. Erhitze das Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze, gib die Zwiebel hinzu und bräune sie leicht an.
  2. Den Baumreis dazugeben, mit dem Wein ablöschen und unter gelegentlichem Rühren kochen, bis der Alkohol verdunstet ist.
  3. Gib nach und nach die kochende Gemüsebrühe hinzu und rühre nach jeder Zugabe um. Warte, bis die Gemüsebrühe vollständig aufgesogen ist, bevor du mehr Brühe hinzugibst.
  4. Wenn der Reis al dente ist, schalte die Hitze aus und gib die Butter, den Parmesan, den Mozzarella, die Tomaten und das Basilikum hinzu. Verrühren und dann servieren.

Fazit:

In diesem kurzen Artikel haben wir uns mit dem Thema „Kochen in Gemüsebrühe“ befasst und Rezepte vorgestellt, bei denen Gemüsebrühe für mehr Geschmack sorgt und den Unterschied ausmacht.

Referenzen:

https://www.essen-und-trinken.de/rezepte/44265-rzpt-gemuesebruehe

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.