Gasherd: Wie kann man ihn für eine Outdoor-Küche nutzen?

In diesem kurzen Artikel zeigen wir dir, wie du verschiedene Gaskocher für die Einrichtung einer Outdoor-Küche verwenden kannst.

Der tragbare Gaskocher eignet sich hervorragend für alle, die gerne zelten oder Partys im Freien feiern. Mit ihm kannst du fantastische Rezepte auf wirklich praktische Art und Weise zubereiten! Ganz zu schweigen davon, wie einfach es ist, dieses Gerät zu benutzen. Hier erfährst du, wie du sie benutzen kannst:

LPG-Gasherd:

Viele tragbare Gaskocher werden mit der gleichen Gasart betrieben wie dein Kochherd: FLÜSSIGGAS. Es lohnt sich auch, in einen Registrierungssatz zu investieren, der einbaufertig geliefert wird und einzeln gekauft werden muss, und nicht mit dem Kocher geliefert wird!

Dazu gehören ein Schlauch, mit dem der Kocher an das Gas angeschlossen wird, ein Regulierventil zum Schließen und Öffnen des Gases und Klemmen, mit denen die beiden Ausgänge des Schlauches, der das Gas mit dem Kocher verbindet, gesichert werden. Du brauchst einen Schraubenzieher, um die Schellen zu montieren, die mit Schrauben befestigt sind. 

Es gibt auch Gas für tragbare Kocher, die speziell für das Camping entwickelt wurden. Es wiegt nur 2 kg! Es ist sehr leicht zu transportieren. Bevor du das Register auf die Flasche schraubst, musst du vorsichtig sein. Führe diese Aufgabe immer bei ausgeschaltetem Kocher und ausgeschaltetem Register durch.

Außerdem darf es nicht in der Nähe von Materialien verwendet werden, die Feuer fangen können, z. B. Feuerzeuge, Anzünder, Reinigungsmittel, Alkohol und andere Stoffe, die eine Explosion verursachen können. Daher ist es kein Problem, wenn beim Anschließen des Registers eine kleine Menge Gas austritt.

Entferne dann die Dichtung aus dem Zylinder und ersetze sie durch das Register. Schraube sie ein und ziehe sie fest, bis sich das Register nicht mehr dreht. Wenn dies der Fall ist, kannst du jetzt auf den Registrierungsschlüssel zugreifen.

Um zu prüfen, ob Gas austritt, gehst du mit einem nassen Schwamm und etwas Spülmittel an die Stelle, an der das Ventil mit dem Gas verbunden ist. Du merkst, dass Gas austritt, wenn du Schaumblasen siehst. Wenn dies der Fall ist, schließe die kleine Taste und drücke das Register erneut. 

Wiederhole den Vorgang mit dem Schwamm, bis der Schaum keine Blasen mehr bildet. Dann kannst du deinen Kocher einfach benutzen! Wenn du ihn nicht benutzt, nimmst du einfach den Schlauch ab und lässt das Ventil an der Flasche in der Stellung „Gasregler aus“. Dann kannst du sie voll und leckfrei transportieren!

Butangas-Kocher

Noch einfacher ist es, einen kleinen Gaskocher einzuschalten, der mit Feuerzeuggas betrieben wird. Der erste Schritt ist der Kauf einer Butangas-Spraydose, die perfekt für diese Art von Kocher ist. Es ist wichtig zu wissen, dass Gas-Aerosole nicht wie andere Produkte schütteln.

Im Gegenteil, dadurch kann sich der Druck erhöhen, wenn das Gas freigesetzt wird, was zu Explosionen führen kann. Um Missgeschicke zu vermeiden, solltest du deinen Kocher nie in der Nähe von Feuer oder brennbaren Materialien wie Alkohol befüllen, der sich bei Kontakt mit Butan entzünden kann.

Um mit der Installation zu beginnen, vergewissere dich, dass sowohl der Knopf zum Einschalten des Herdes als auch die Gasauslasssperre ausgeschaltet sind. Ist das nicht der Fall, schalte sie aus. Nimm dann den Deckel der Spraydose ab, öffne den Herd und stelle die Gasdose in den dafür vorgesehenen Raum. 

Die Gasaustrittsdüse an deinem Herd muss sich in der Einfahrt dafür befinden. Dann drehst du die Dose, bis du ein Klicken hörst. Schließe den Herd, entriegele das Gasventil und schon kann es losgehen! 

Besondere Vorsicht

Nach diesen Vorschlägen ist es wichtig, dass du zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen triffst, wenn du deinen Kocher und dein Gas benutzt, lagerst oder transportierst, um deine Sicherheit zu gewährleisten. Sieh es dir an:

  • Transportiere deinen tragbaren Gaskocher immer mit abgezogener Gasflasche.
  • Transportiere Flaschengas oder Butan immer geschlossen, in stehender Position und mit geschlossenem Ventil.
  • Halte deinen Kocher von allem fern, das Feuer fangen oder explodieren könnte.
  • Verwende den Kocher niemals in Zelten, Höhlen oder anderen geschlossenen Räumen ohne Fenster. 
  • Verwende es auch nicht in der Nähe von Plastik, Vinyl oder Karton.
  • Koche immer draußen in einem gut belüfteten Bereich.
  • Wenn dein nächster Ausflug lange dauert, vergiss nicht, die Gültigkeit der alten Gasflasche zu überprüfen und dich anzumelden, bevor du wieder einen Spaziergang machst, hm?

Fazit:

In diesem kurzen Artikel haben wir dir gezeigt, wie du verschiedene Gaskocher für die Einrichtung einer Outdoor-Küche verwenden kannst.

Referenzen:

https://www.hausjournal.net/gasherd-bedienen#:~:text=Auf%20dem%20Gasherd%20sollten%20niemals,Kochen%20auf%20dem%20Elektroherd%20sind.
https://www.wohnnet.at/wohnen/raeume/gasherd-10008827
https://www.hausjournal.net/gasherd-anmachen

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert