Gorgonzola-Saucenrezepte, die eine Mahlzeit voller Geschmack garantieren

In diesem kurzen Artikel zeigen wir dir, wie du die Gorgonzola-Sauce zubereiten kannst.

Gorgonzola-Saucenrezepte, die eine Mahlzeit voller Geschmack garantieren

Mit ihrem markanten Geschmack ist die Gorgonzola-Sauce perfekt, um den Geschmack deiner Gerichte zu verbessern. Du kannst den Käse einfach mit Sahne mischen, die weiße Soße als Basis verwenden oder sie mit anderen Zutaten kombinieren.

Er ist nicht nur vielseitig, sondern passt auch zu einer Vielzahl von Gerichten: Du kannst ihn als Beilage zu Pasta, Fleisch, Salaten, Sandwiches und was auch immer du bevorzugst, servieren. Schau dir die folgenden Rezepte an und lerne verschiedene Variationen kennen, die du zu Hause zubereiten kannst.

Grundlegende Gorgonzolasauce

Eine einfache und wunderbare Sauce, die du zu Pasta, gebratenem Gemüse oder gegrilltem Fleisch servieren kannst.

Zutaten:

  • 1 Packung Ricottacreme;
  • 1 Dose (200 ml) Sahne;
  • 150 ml Milch;
  • 150 g zerbröckelter Gorgonzola-Käse;
  • 2 Esslöffel geriebener Parmesankäse.

Zubereitungsmethode:

  1. Lass es kochen, bis der Gorgonzola vollständig geschmolzen ist. 
  2. Wenn du denkst, dass sie zu dick ist, gib Milch hinzu und rühre, bis du die ideale Konsistenz erreicht hast. Rühre gut um und lass es nicht klumpen.
  3. Falls nötig, passe das Salz an.
  4. Wichtig: Die Soße wird eindicken, wenn sie ruht. 
  5. Wenn du sie also im Voraus zubereitest, musst du beim Servieren vielleicht etwas mehr Milch hinzugeben und den Teig wieder aufkochen.
  6. Reicht für 1 Packung Nudeln (500 g).

Gorgonzolasauce und Weißwein

Zutaten

  • 200 ml Weißwein von guter Qualität;
  • 150 ml saure Sahne;
  • 50 ml geschmolzene Butter;
  • 230 g Gorgonzolakäse von guter Qualität;
  • Salz und schwarzer Pfeffer nach Geschmack;
  • 600 ml Vollmilch

Zubereitungsmethode:

  1. Schmelze die Butter in der Mikrowelle.
  2. 150 ml saure Sahne bei Zimmertemperatur hinzufügen
  3. Verrühre die Sahne und die Butter, bis sie eine dicke Creme bilden.
  4. Den Gorgonzolakäse in kleine Würfel schneiden und bei mittlerer Hitze auflegen.
  5. Dann nach und nach den Weißwein unter Rühren dazugeben, bis die Gorgonzolastücke schmelzen.
  6. Reduziere die Hitze und gieße langsam die Sahne-Butter-Mischung unter Rühren hinein.
  7. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Gorgonzolasauce mit Pilzen

Zutaten:

  • 2 Esslöffel Öl
  • 250 Gramm Champignons
  • 1 Knoblauchzehe(n)
  • 3 dl Sahne (Milchrahm)
  • 175 g Gorgonzolakäse
  • 1 Esslöffel gehackte Petersilie
  • 50 g Walnüsse (Brösel)
  • Gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack

Zubereitungsmethode:

  1. Erhitze das Öl in einer Pfanne und brate die in Scheiben geschnittenen Pilze 5 Minuten lang an. 
  2. Den zerdrückten Knoblauch hinzufügen und weitere 1 bis 2 Minuten kochen. 
  3. Die Sahne einrühren, zum Kochen bringen und 1 Minute lang kochen lassen. 
  4. Schneide den Gorgonzola in kleine Würfel. Mische ihn mit der Sahne. 
  5. Erhitze ihn langsam, damit der Käse schmilzt, aber nicht kocht. 
  6. Würzen und mit den gekochten Nudeln vermischen. 
  7. Sofort mit Petersilie und gehackten Walnüssen bestreut servieren.

Gorgonzolasauce mit Garnelen

Zutaten:

  • 4 Tassen Milch
  • 2 Esslöffel Butter
  • Salz nach Geschmack
  • Gehackter Knoblauch zum Abschmecken
  • Schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  • gehackte Zwiebel nach Geschmack
  • 1 Esslöffel Speisestärke
  • 200 g Gorgonzolakäse
  • 1/5 Dose saure Sahne
  • 800 g Garnelenfilet
  • Gehackter Knoblauch zum Abschmecken
  • gehackte Zwiebel nach Geschmack
  • Genügend Öl zum Frittieren der Garnelen

Methode der Zubereitung:

  1. Erhitze das Öl in einer Pfanne und brate die Zwiebel, den Knoblauch und das Salz an.
  2. Wenn es sehr heiß ist, brate die Garnelen schnell an (so lange, bis sie rosa werden), denn du solltest sie nicht zu sehr anbraten, sonst werden sie gummiartig.
  3. Reserve.
  4. In einer anderen Pfanne die Zwiebel, Öl, Salz und Pfeffer in Butter anbraten.
  5. Wenn die Zwiebel bereits glasig ist, gibst du die Milch hinzu, wobei du genug zurückbehältst, um die Speisestärke aufzulösen.
  6. Zum Kochen bringen und nach und nach, ohne zu rühren, die Milch mit der aufgelösten Speisestärke dazugeben.
  7. Lass es kochen und eindicken.
  8. Wenn er dir zu dickflüssig ist, mische etwas von dem Sirup, der von den gebratenen Garnelen übrig geblieben ist.
  9. Dann den Käse hinzufügen und gut umrühren, bis er sich vollständig aufgelöst hat.
  10. Schalte den Herd aus, gib die Sahne hinzu und rühre gut um.
  11. Mische die gebratenen Garnelen mit dem Knoblauch und dem Öl in der Käsesauce.

Fazit:

In diesem kurzen Artikel zeigen wir dir, wie du die Gorgonzola-Sauce zubereiten kannst.

Referenzen:

Receitas de molho Gongonzola | Chef (chefkoch.de)

Gorgonzolasauce Rezept | LECKER

Gorgonzolasoße Rezepte | Chefkoch

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert