Gourmet-Desserts für besondere Anlässe

In diesem kurzen Artikel befassen wir uns mit dem Thema „Gourmet-Desserts für besondere Anlässe“, indem wir dir zeigen, wie du Rezepte nachmachen kannst.

Gourmet-Desserts für besondere Anlässe

Ein besonderes Abendessen ohne Nachtisch ist unvollständig. Um die Mahlzeit mit einem Schwung abzuschließen, muss sie dabei sein. Wenn du für einen Anlass ein Essen vorbereitest oder für das Dessert verantwortlich bist, musst du vorsichtig sein. 

Alle Desserts sind lecker, aber wie wäre es mit einem raffinierten Dessert? Unten findest du einige Ideen:

Tiramisu

Zutaten

  • 3 Edelsteine
  • Amaretto, 4 Esslöffel
  • ein Drittel einer Tasse Puderzucker (150 g)
  • 50 g halbsüße Schokolade, gerieben
  • 2 und 14 Tassen Mascarpone-Käse (500g)
  • 34 Becher (200 ml) saure Sahne (200 ml)
  • 24 Kekse mit Champagner
  • 2 Tassen Espressokaffee (stark) (oder 500 ml)
  • Schokoladenpulver (zum Bestreuen)

Zubereitungsmethode

  1. Vermische die Eigelbe und den Amaretto in einer Rührschüssel. 
  2. Gib nach und nach den Zucker hinzu und schlage weiter, bis er vollständig aufgelöst ist. 
  3. Die Schokolade und den Mascarponekäse vermengen. 
  4. Stelle mit der Sahne Schlagsahne her und gieße sie über die Schokolade. 
  5. Tauche den Keks mit der ungesüßten Seite in den Kaffee. 
  6. Die Hälfte der Kekse quadratisch oder rechteckig auf den Boden legen und mit der Hälfte der Mascarponecreme bedecken. 
  7. Die Kekse und die restliche Creme schichtweise auftragen und gleichmäßig verteilen. 
  8. Kühle die Form über Nacht ab, nachdem du sie abgedeckt hast. 
  9. Bestreue sie kurz vor dem Servieren mit einer großzügigen Menge Kakaopulver.

Petit Gâteau

Zutaten:

  • 5 ganze Eier Zutaten
  • 5 Edelsteine
  • 170 Gramm Zucker, 100 Gramm Weizenmehl und 250 Gramm halbsüße Schokolade
  • 250 g Butter (ungesalzen)

Zubereitungsmethode

  1. Schmelze die Schokolade und die Butter zusammen in einem Wasserbad. Mische die Eigelbe, die ganzen Eier und den Zucker in einem Mixer. 
  2. Gib die geschmolzene Schokolade zur Eigelbmischung und rühre dann das gesiebte Mehl ein, bis es eine gleichmäßige Konsistenz hat. 
  3. Buttere vier kleine runde Antihaft-Formen mit einem Durchmesser von 6 cm ungesalzen ein und stelle sie auf ein Backblech an einem kühlen Ort. 
  4. Gib den Teig in die Formen und backe ihn 4 Minuten lang bei 180 Grad im vorgeheizten Backofen (nimm ihn heraus, sobald die Oberfläche geröstet ist). 
  5. Aus der Form nehmen und mit Puderzucker bestäuben. 
  6. Mit einem Löffel Vanilleeis obendrauf. Wenn du den Teig im Kühlschrank aufbewahrst, nimm ihn 40 Minuten vor dem Backen heraus, damit er die richtige Temperatur hat. 
  7. Verwende nur Butter zum Einfetten der Formen. 
  8. Kühle niemals Teig, der bereits in eine Form gepresst wurde, denn dann lässt er sich nur schwer entfernen. 
  9. Der rohe Teig ist gekühlt fünf Tage haltbar.

Crème Brulee

Zutaten:

  • 250 Milliliter Vollmilch 250 Milliliter frische Sahne
  • 100 g Eigelb 1/3 Tasse Kristallzucker
  • 1 Schote Vanille
  • 1/3 Tasse Zucker, granuliert
  • 1 Fackel, zum Karamellisieren verwendet

Zubereitungsmethode

  1. 220 ml Milch (30 ml aufheben), Vanilleschote, Sahne und die Hälfte des Zuckers zum Kochen bringen. 
  2. In einer separaten Schüssel die Eigelbe, die restliche Milch und den Zucker verquirlen. 
  3. Wenn die Milch zu kochen beginnt, eine Kelle in die Eigelbmischung geben, gut verquirlen und in den Topf mit der Milch gießen. 
  4. So wird verhindert, dass das Eigelb gerinnt, wenn es direkt in die kochende Milch im Topf gegeben wird. 
  5. Unter regelmäßigem Rühren kochen, bis die Soße eingedickt ist. 
  6. In die Formen füllen und 20 Minuten lang bei 150 Grad im Wasserbad ohne Deckel backen. 
  7. Nimm die Form aus dem Ofen und stelle sie zum Abkühlen beiseite. 
  8. Karamellisiere den Kristallzucker in den Förmchen mit einer Lötlampe.

Pasta Crepe Suzette 

Zutaten

  • 14 Tasse Milch (Tee)
  • 1 Esslöffel geschmolzene Margarine 2 Eier
  • 1 Esslöffel Likör d’Orange
  • 12 Tasse Weizenmehl, gesiebt
  • 1 Esslöffel Salzöl (zum Braten)
Sauce
  • 12 Tasse Margarine (Tee)
  • 12 Tasse Zucker (Tee)
  • 12 c. Orangensaft
  • Zitronensaft, 1 Esslöffel
  • 14 Tasse Cognac 2 Teelöffel Orangenlikör

Zubereitungsmethode

Teig: 
  1. Milch, Eier, Margarine, Orangenlikör, Weizenmehl und Salz in einem Mixer vermengen. 
  2. Verquirle die Zutaten, bis sie gut vermischt sind. 
  3. In eine Schüssel geben, abdecken und 40 Minuten lang abkühlen lassen. 
  4. Nachdem diese Zeit verstrichen ist, bepinselst du eine Bratpfanne mit etwas Öl und heizt sie auf. 
  5. Gieße mit einer Schöpfkelle eine dünne Schicht Crêpeteig in die Pfanne. 
  6. Brate sie, bis die Ränder goldbraun sind. 
  7. Um die andere Seite zu bräunen, drehst du sie um. 
  8. Wiederhole den Vorgang, bis der gesamte Teig aufgebraucht ist. 
  9. Falte dann jeden Crêpe in vier dreieckige Stücke. 
  10. Reserve. 

Soße:

  1. In einer Pfanne oder einem großen Topf die Soße zubereiten. 
  2. Bringe die Margarine, den Zucker, den Orangen- und den Zitronensaft unter ständigem Rühren zum Köcheln, bis sie vollständig geschmolzen sind. 
  3. Kombiniere den Orangenlikör und die Crepes in einer Rührschüssel. 
  4. 3 Minuten kochen lassen und dann vom Herd nehmen. 
  5. Gieße den Cognac hinein, stecke ein Streichholz in die Mischung und lass sie flambieren.

Mit Frischkäse gefüllter Erdbeerkuchen

Zutaten

  • 6 Zutaten 100 g Maisstärke 130 g Weizenmehl 40 g Zucker
  • 140 g Margarine (ungesalzen)
  • Füllen
  • 1 Dose gezuckerte Kondensmilch
  • 1 Liter Milch
  • 3 Edelsteine
  • Speisestärke (vier Esslöffel)
  • 1 Packung Frischkäse (150 g)
  • 1 und 12 Tassen (Tee) Wasser auf dem Dach
  • 1 Packung Erdbeergelatine
  • 1 Esslöffel Speisestärke (süß)
  • 1 Esslöffel Öl (Nachspeise) Zucker
  • Erdbeeren, halbgeschnitten

Zubereitungsmethode:

Teig:

  1. Für den Teig die Stärke, das Weizenmehl, den Zucker, die Eigelbe und die Margarine in einer Rührschüssel vermengen. 
  2. Verrühren, bis eine gleichmäßige Krume entstanden ist. 
  3. Mit diesem Farofa solltest du den Boden und die Seiten einer abnehmbaren Randform bedecken und 20 Minuten bei niedriger Temperatur backen. 
  4. Reserve. 

Füllen: 

  1. Kombiniere Kondensmilch, Milch, Eigelb, Maisstärke und Frischkäse in einer Rührschüssel. Unter ständigem Rühren aufkochen lassen, bis die Soße eingedickt ist. 
  2. Reserve. 

Deckung: 

  1. Kombiniere das Wasser, die Erdbeergelatine, die Streusel und den Zucker in einem Kochtopf. 
  2. Verteile die Sahne auf dem vorgebackenen Kuchen und gib dann die Erdbeeren darauf. 
  3. Stelle den Zuckerguss zum Festwerden in den Kühlschrank.

Fazit:

Dieser kurze Artikel behandelt das Thema „Gourmet-Desserts für besondere Anlässe“, indem er dir zeigt, wie du Rezepte nachmachen kannst.

Referenzen:

https://www.andree-home.de/tag/kochen-wie-ein-angeber/
https://www.zimtkringel.org/rezepte-thematisch/desserts-und-s%C3%BC%C3%9Fes/

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.