Hähnchenbrust: 6 Möglichkeiten, dieses Protein zuzubereiten und das tägliche Essen zu erneuern

Gibt es Gerichte, die praktischer sind als Hähnchenrezepte? Unmöglich! Teile des Huhns, wie die Brust, sind in der Küche unglaublich anpassungsfähig und ergeben hervorragende und superleckere Gerichte.

Außerdem ist sie schnell und einfach zubereitet, egal ob gegrillt oder gebraten. Wie wäre es also, wenn du ein paar neue Hähnchenbrustrezepte kennenlernst, um deine Mahlzeiten aufzupeppen?

In diesem kurzen Artikel zeigen wir 6 verschiedene und kreative Möglichkeiten, Hähnchenbrust zuzubereiten.

Hähnchenbrust: 6 Möglichkeiten, dieses Protein zuzubereiten und das tägliche Essen zu erneuern

  1. Hähnchenbrust mit Bier und Erbsensauce

Zutaten

  • 1 Tasse frische Erbsen
  • Salz und schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  • 2 Esslöffel Butter
  • 8 Hähnchenbrustfilets
  • 1/2 Zwiebel gerieben
  • 1 Esslöffel Weizenmehl
  • 1 Tasse (Tee) dunkles Bier

Methode der Zubereitung

  1. Die frischen Erbsen 5 Minuten in kochendem Salzwasser kochen, abgießen und beiseite stellen. 
  2. Erhitze die Hälfte der Butter in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze und grille die Filets 2 Minuten auf jeder Seite oder bis sie golden sind. 
  3. Auf eine Platte geben und warm halten.
  4. Die Zwiebel in der restlichen Butter in derselben Pfanne 3 Minuten anbraten und 1 Minute lang unter ständigem Rühren mit dem Mehl bestäuben. 
  5. Gieße das Bier und die Erbsen hinzu und rühre, bis sie eingedickt sind. 
  6. Beträufle die Filets und serviere sie, falls gewünscht, mit Kartoffelpüree.
  1. Hähnchenbrust gefüllt mit Käse und sonnengetrockneten Tomaten

Zutaten

  • 4 Hähnchenfilets, in dünne Scheiben geschnitten
  • Salz und schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  • 8 Scheiben Mozzarella-Käse
  • 8 sonnengetrocknete Tomaten
  • Speisestärke zum Panieren
  • 2 Eiweiß
  • Brotmehl zum Panieren
  • Frittieröl
  • Petersilienblätter zum Verzieren
  • Weißer Reis als Beilage
Getrocknete Tomate
  • 5 große, reife Tomaten
  • 1/2 Esslöffel Salz
  • 1/4 Tasse (Tee) Zucker
  • 1/2 Tasse (Tee) Olivenöl
  • 4 Knoblauchzehen gepresst
  • 1/4 Esslöffel Oregano

Methode der Zubereitung

  1. Würze die Hähnchenfilets mit Salz und Pfeffer. In der Mitte jedes Filets 2 Scheiben Käse und 2 sonnengetrocknete Tomaten anordnen. 
  2. Schließe die Enden zu einer Fratze und sichere sie mit Zahnstochern. 
  3. In Maisstärke, Weiß und dann in Paniermehl tauchen. 
  4. In sehr heißem Öl frittieren. 
  5. Lege sie in eine feuerfeste Form und bringe sie für 10 Minuten in den vorgeheizten Ofen. 
  6. Mit Petersilienblättern garnieren und mit weißem Reis servieren.
  7. Für die Tomate halbiere die Tomaten und entferne die Kerne. 
  8. Lege sie mit dem Fruchtfleisch nach oben in eine feuerfeste Form. 
  9. Mische das Salz und den Zucker und streue sie über jedes Stück. 
  10. Mikrowelle auf hoher Stufe für 3 Minuten. 
  11. Das Wasser, das sich gebildet hat, abgießen und für weitere 3 Minuten in die Mikrowelle stellen. 
  12. Wiederhole den Vorgang noch 5 Mal. Mische das Öl mit dem Knoblauch und dem Oregano. 
  13. Verteile diese Mischung in der Tomate und bringe sie für 40 Minuten in den vorgeheizten Ofen auf mittlerer Stufe oder bis die Haut trocken ist. 
  14. Schalte den Ofen aus und lass die Tomaten im Ofen abkühlen.
  1. Hähnchenbrust gefüllt mit Schinken und Eskariol

Zutaten

  • 8 gewürzte Hähnchenfilets nach Geschmack
  • 1 Bund gebrühter Eskariol
  • 8 Streifen Schinken
  • 1/2 Tasse (Tee) Olivenöl
  • 1 und 1/2 Tasse (Tee) Wasser
  • 1 Hühnerbrühwürfel

Methode der Zubereitung

  1. Fülle die Hähnchenfilets mit dem Chicorée und dem Schinken. 
  2. Wie eine Schweizer Rolle aufrollen und mit Zahnstochern befestigen. 
  3. Gib das Öl in einen Schnellkochtopf, erhitze es bei starker Hitze und brate die gefüllten Filets 5 Minuten lang oder bis sie golden sind. 
  4. Das Wasser und die Hühnerbrühe hinzugeben, die Pfanne abdecken, die Hitze reduzieren und 15 Minuten kochen, sobald es zu brutzeln beginnt. 
  5. Lass den Druck auf natürliche Weise abfallen, öffne die Pfanne, fülle sie in ein Gefäß um und serviere sie nach Geschmack dekoriert.
  1. Knusprige Hähnchenbrust mit Parmesan

Zutaten

  • 4 Hähnchenbrusthälften
  • 3 gehackte Knoblauchzehen
  • Salz und schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  • 1 und 1/2 Tasse geriebener Parmesankäse
  • 1 Tasse Paranüsse (gehackt)
  • 2 Esslöffel Mayonnaise
  • 1 klar
  • Butter zum Einfetten

Methode der Zubereitung

  1. Würze die Hähnchenbrusthälften mit Knoblauch, Salz und Pfeffer. In einer Schüssel den Parmesan, die Maronen, die Mayonnaise und das Eiweiß vermischen. 
  2. Ziehe das Hähnchen durch diese Mischung und lege es in eine gefettete Form, eine neben der anderen. 
  3. Mit Alufolie abdecken und im vorgeheizten Backofen 15 Minuten lang backen. 
  4. Entferne das Papier und backe weitere 10 Minuten oder bis sie gebräunt sind. 
  5. Herausnehmen und sofort servieren.
  1. Hähnchenbrust mit Frischkäse

Zutaten

  • 5 Hähnchenbrustfilets
  • Salz und schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  • 1 Päckchen Zwiebelsuppenpulver (68 g)
  • 1 und 1/2 Tasse (Tee) Milch
  • 1 Esslöffel Butter
  • 1 Tasse(n) Frischkäse
  • 1 Tasse (Tee) Kartoffelstroh

Methode der Zubereitung

  1. In einer Schüssel das Hähnchen mit Salz und Pfeffer würzen und beiseite stellen. In einem Topf das Zwiebelsuppenpulver in der Milch auflösen und bei niedriger Hitze unter Rühren erhitzen, bis es eindickt. 
  2. Abschalten. 
  3. Erhitze die Butter in einer Pfanne bei starker Hitze und brate das Hähnchen 2 Minuten auf jeder Seite an. 
  4. In einer feuerfesten Form anrichten, mit der reservierten Sahne beträufeln und den Quark darauf verteilen. 
  5. Im vorgeheizten Backofen 10 Minuten lang backen.
  6. Herausnehmen, mit der Strohkartoffel bestreuen und, falls gewünscht, mit dem Salat servieren.
  1. Hähnchenbrust im Ofen gebacken

Zutaten

  • 5 Hähnchenbrusthälften ohne Haut
  • 5 Esslöffel Mayonnaise
  • 1 Päckchen Zwiebelsuppenpulver (68 g)
  • 1/2 Tasse (Tee) Semmelbrösel
  • 1 Esslöffel gehackte Petersilie
  • 1 Esslöffel Zitronenschale
Creme
  • 2 Esslöffel Butter
  • 3 Esslöffel geriebene Zwiebel
  • 1 Esslöffel Weizenmehl
  • 1 Tasse (Tee) Milch
  • 1 Tasse Brokkoli (gekocht und zerkleinert)
  • 1 Dose Sahne (200 g)
  • Salz und schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  • 2 Esslöffel geriebener Parmesankäse

Methode der Zubereitung

  1. Gib die Hähnchenbrust in die Mayonnaise und dann in das Zwiebelsuppenpulver.
  2. Die Semmelbrösel, die Petersilie und die Zitronenschale auf einem Teller vermengen. 
  3. Das Huhn mit dieser Mischung bestreichen und auf ein Backblech legen. 
  4. Im vorgeheizten Backofen 30 Minuten backen und nach der Hälfte der Zeit wenden. 
  5. In der Zwischenzeit die Butter in einer Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen und die Zwiebel anbraten, bis sie welk wird. 
  6. Mit Mehl bestreuen und 1 Minute lang braten. 
  7. Nach und nach die Milch dazugeben und rühren, bis sie eindickt. 
  8. Füge den Brokkoli, die Sahne, Salz und Pfeffer hinzu und bringe alles zum Kochen. 
  9. Vom Herd nehmen und den Parmesan unterrühren. 
  10. Die Sahne mit dem Huhn auf einer Platte anrichten und servieren.

Fazit:

In diesem kurzen Artikel zeigen wir dir 6 verschiedene und kreative Möglichkeiten, Hähnchenbrust zuzubereiten.

Referenzen:

https://www.chefkoch.de/rs/s0/h%C3%A4hnchenbrust/Rezepte.html
https://www.chefkoch.de/rs/s0/h%C3%A4hnchenbrust/Rezepte.html

lecker.de/rezepte/haehnchenbrust

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.