Holländisches Essen kochen

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Wie koche ich holländisches Essen?“, indem wir traditionelle Gerichte zitieren und dir zeigen, wie man sie zubereitet.

Holländisches Essen kochen

Croketten

Es ist eine gebratene Frikadelle, meist mit Huhn, voller Gewürze und mit einer scharfen Soße oder Senf dazu. Du bekommst sie in jedem Diner oder an jedem Imbisswagen.

Zutaten

  • 150glean Kalbfleisch
  • 1 und ein halber dl Wasser
  • Salz
  • Zwiebel, Karotte, Petersilie
  • Thymian, Muskatnuss und weiße Pfefferkörner
  • 20 g Butter
  • 20 g Weizenmehl
  • 02g (zwei Gramm) Gelatine
  • einen halben Esslöffel frische Sahne (Schlagsahne) oder Milch
  • ein paar Tropfen Zitronensaft
  • Paniermehl (Semmelbrösel)
  • 1 Ei für die Panade (ein Eiweiß mit einem Esslöffel Wasser verschlagen)
  • Frittieröl
  • Petersilie
Methode der Zubereitung
  1. Koche 1 halben dl Wasser. 
  2. Füge das Fleisch, das Gemüse, das Salz und die anderen Gewürze hinzu und koche, wenn es aufkocht, etwa 30 Minuten, bis das Fleisch zart ist. 
  3. Die Brühe abseihen und, falls nötig, Wasser hinzufügen, bis du 1 und einen Viertel dl erhältst. 
  4. Entferne die Gewürze und das Gemüse und befreie, falls nötig, das Fleisch von Haut und Knochen. 
  5. Zerkleinere das Fleisch. Die Butter schmelzen, das Mehl dazugeben und umrühren, so dass es kocht, ohne Farbe zu nehmen. 
  6. Gib die Brühe auf einmal dazu. Bringe diese Creme unter ständigem Rühren zum Kochen. 
  7. Die Pfanne vom Herd nehmen und die in kaltem Wasser aufgelöste und gut abgetropfte Gelatine hinzufügen. 
  8. Lass es sich vollständig auflösen.
  9. Das gewürfelte Fleisch sowie die frische Sahne und den Zitronensaft dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 
  10. Lass sie in einer tiefen Schüssel und an einem kühlen Ort ruhen, bis die Zubereitung sich verkleinert und verfestigt hat. 
  11. Teile es in vier oder fünf gleiche Teile.
  12. Forme sie mit Hilfe von zwei langen Löffeln, die etwa 10 cm lang sind. Sie sollten ziemlich glatt sein.
  13. Tauche die Kroketten in die Semmelbrösel. Falls nötig, glättest du sie und formst sie erneut. 
  14. Dann gib sie in das verquirlte Ei und noch einmal in die Semmelbrösel.
  15. Frittiere die Kroketten in dem zuvor erhitzten Öl, bis sie gut gebräunt sind. 
  16. Lass sie gut abtropfen und serviere sie sofort. 
  17. Verwende die Petersilie zum Garnieren.

Tipp: Croketten können pur oder in einer Rolle gegessen werden. Zusammen mit Pommes frites sind sie die beliebteste schnelle Mahlzeit in den Niederlanden.

Pannekoeken, der niederländische Crêpe

Es ist ein traditioneller Crepeteig aus Mehl, Milch und Eiern, der sehr dünn ist. Im Gegensatz zum französischen Crêpe wird der Pannekoeken offen serviert und mit einer Füllung belegt: Das können Käse, Eier mit Speck und andere herzhafte Geschmacksrichtungen sein. 

Er kann auch pur, mit Honig, Obst oder anderen süßen Füllungen sein.

Zutaten

  • 1/2 kg Weizenmehl
  • 1 Liter Milch
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz

Optionale Füllung:

  • Schinken mit Käse
  • Banane und Zimt

Stamppot

Stamppot ist das traditionellste Gericht der niederländischen Küche. Es besteht aus Kartoffelpüree mit verschiedenen Gemüsesorten und Gemüse. Die häufigsten Zutaten sind Spinat, Karotten und Zwiebeln. Es wird meist mit rookworst, einer Art geräucherter Wurst, serviert.

Zutaten

  • 5 große Kartoffeln
  • 6 große Grünkohlblätter
  • Salz
  • eine deutsche Wurst
  • 4 Esslöffel gewürfelter Speck
  • 100 ml Milch

Methode der Zubereitung

  1. Die Kohlblätter waschen, in dünne Scheiben schneiden, den Kohl zusammen mit dem Speck und dem Salz anbraten und beiseite stellen,
  2. Schäle die Kartoffeln und koche sie etwa eine halbe Stunde lang oder bis sie zu Püree werden.
  3. In einer Pfanne die bereits pürierten Kartoffeln mit dem Kohl und dem Speck vermischen, die Milch dazugeben und etwa 5 Minuten kochen lassen. 
  4. Minuten gut durchmischen, bis alles eingearbeitet ist, die Wurst in Scheiben schneiden und etwa eine halbe Stunde lang kochen.
  5. Abtropfen lassen und den Teller anrichten, eine Portion der Kartoffel-Kohl-Mischung darauf geben und mit der Wurst garnieren, sofort servieren.

Erbsensuppe

Erbsensuppe ist ein weiteres traditionelles niederländisches Gericht. Und in einem Land mit klar definierten 4 Jahreszeiten sind auch die Gerichte selbst saisonal. Erbsensuppe wird traditionell im Winter gegessen.

Zutaten

  • 2 Liter Wasser
  • 500 g getrocknete Erbsen
  • 1 große Kartoffel
  • 100 g Calabrese-Wurst
  • 100 g Speck
  • 200 g Schweinshaxe
  • 1 große Zwiebel
  • Petersilie
  • grüne Zwiebel
  • Lauch
  • 2 Rinderbrühwürfel

Methode der Zubereitung 

  1. Lass die Erbsen über Nacht in 2 Litern Wasser einweichen.
  2. Gib die Erbsen und das Wasser in einen großen Schnellkochtopf. 
  3. Gib den gekochten und zerkleinerten Schinken, den Speck, die Wurst und die gewürfelte Kartoffel hinein. 
  4. Die gewürfelte Zwiebel, Petersilie, Schnittlauch und Knoblauch hinzufügen.
  5. Lass es 20 Minuten kochen, öffne die Dochtpfanne, um es vom Boden zu lösen, und setze es weitere 20 Minuten unter Druck.

Fazit:

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Niederländisch kochen“ beantwortet, indem wir traditionelle Gerichte zitieren und dir zeigen, wie du sie zubereiten kannst.

Referenzen:

https://www.chefkoch.de/rs/s0/niederl%C3%A4ndisch/Rezepte.html
https://www.chefkoch.de/rs/s0/niederl%C3%A4ndisch+kochen/Rezepte.html

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert