Ist der Verzehr von frischen Cranberries gesund oder schädlich?

In diesem kurzen Leitfaden beantworten wir die Frage „Ist der Verzehr frischer Cranberries gesund oder schädlich?“ mit einer eingehenden Analyse der Auswirkungen des Verzehrs frischer Cranberries. Außerdem gehen wir auf die gesundheitlichen Vorteile und den Nährwert von Cranberries ein.

Ist der Verzehr von frischen Cranberries gesund oder schädlich?

Die Cranberry schmeckt aufgrund ihres hohen Vitamin-C- und Gerbstoffgehalts sehr sauer und bitter und ist für den Rohverzehr nur bedingt geeignet.

Cranberries sind wahre Kraftpakete an Nährstoffen. Sie sind reich an Kupfer und enthalten Vitamin C, Vitamin E und Vitamin K. Cranberries sind außerdem reich an Polyphenolen, insbesondere Anthocyanen, sowie an Mineral- und Ballaststoffen.

Kannst du Cranberries roh essen?

In der roten Powerbeere stecken viele nützliche Elemente. Vitamin C, Phosphor, Kalium, Eisen, Antioxidantien und Gerbstoffe sind reichlich in Cranberries enthalten. Früchte, die direkt vom Strauch geerntet werden, haben natürlich viel mehr Vitamine und Mineralien als verarbeitete Früchte. 

Geschmack

Rohe Cranberries haben einen unangenehm säuerlichen Geschmack und sind fast ungenießbar. Nach dem Trocknen behalten sie ihren angenehm säuerlichen Geschmack, werden aber viel süßer und schmecken auch pur hervorragend.

Cranberries sind reich an Vitamin C.

Vitamin C, in der Fachsprache als „Ascorbinsäure“ bekannt, hat einen sauren Geschmack. Wenn du Ascorbatpulver in der Drogerie kaufst und probierst, wirst du überzeugt sein. Daher sind Lebensmittel, die besonders viel Vitamin C enthalten, häufig sauer. 

Cranberries enthalten mehr Vitamin C als Zitronen, im Durchschnitt 7,5 bis 10 Milligramm pro 100 Gramm, und sie schmecken genauso sauer. Gleichzeitig macht der hohe Gerbstoffgehalt der Frucht sie bitter.

Cranberries nur in kleinen Mengen roh essen

Auch wenn du rohe Cranberries genießt, solltest du den Verzehr einschränken, vor allem wenn du Medikamente einnimmst, die über den Darm aufgenommen werden. Die Chemikalien in den Cranberries können verhindern, dass einige Medikamente aufgenommen werden, und wenn sie in großen Mengen verzehrt werden, können sie Blähungen und Verstopfung verursachen.

Gesundheitliche Vorteile

Bewahre Jugend und Schönheit:

Cranberries sind ein hervorragender Anti-Aging-Partner, denn ihr hoher Gehalt an Antioxidantien schützt unsere Haut wirksam vor freien Radikalen und damit vor Alterungsprozessen.

Schütze die Zellen:

Cranberries sind reich an Anthocyanen, das sind die Pigmente, die den kleinen Früchten ihre tiefrote Farbe verleihen.

Diese auf Polyphenolen basierenden natürlichen Farbstoffe schützen die Zellen nachweislich vor Schäden, die auf lange Sicht zu Krebs führen können.

Entzündungshemmend:

Die Anthocyane der Cranberries haben entzündungshemmende Eigenschaften und können nach neuen Forschungsergebnissen Rheuma und Arthritis vorbeugen.

Energie anbieten:

Kupfer, das in Cranberries enthalten ist, trägt zur Erhaltung gesunder Knochen bei und ist für die Energiegewinnung des Körpers unerlässlich.

CO2-Bilanz

Cranberries haben eine gute CO2-Bilanz, mit Emissionen von weniger als 130 Gramm pro 100 Gramm. Die CO2-Werte wurden anhand der Berechnungen des IFEU-Instituts für Energie- und Umweltforschung Heidelberg ermittelt und für jedes Lebensmittel als „durchschnittliches Lebensmittel“, das in Deutschland vermarktet wird, einzeln bilanziert. 

Sie berücksichtigen anteilig den Ort der Produktion, die Produktionsweise, alle damit verbundenen Transporte, die Verarbeitung, die Verpackung und die Lagerung. Alle Treibhausgasemissionen, einschließlich Kohlendioxid (CO2), Methan (CH4) und Distickstoffoxid (N2O), wurden berechnet und in CO2-Äquivalente umgerechnet. Kurz gesagt, wird jedoch nur CO2 verwendet.

Gut für die Mundhöhle und den Magen

Laut mehreren internationalen Studien sind Cranberries auch wirksam gegen gefährliche Bakterien im Mund, so dass ihr regelmäßiger Verzehr helfen kann, giftigen Zahnbelag und das Wachstum von Parodontalerkrankungen zu verhindern. 

Jüngste Forschungen haben außerdem gezeigt, dass Cranberries die Einnistung von Helicobacter pylori-Bakterien im Magen und Darm hemmen und Entzündungen der Magenschleimhaut verhindern.

Die Cranberry ist eine kleine Beere mit viel Power.

Die in der Cranberry enthaltenen Proanthocyanidine (PAC) scheinen die Bildung von Lungen- und Darmkrebs sowie von Leukämiezellen zu verlangsamen. Im Jahr 2006 veröffentlichte das American Journal for Science of Food and Agriculture eine entsprechende Studie. Die Studie ist eine der ersten, die die krebshemmenden Eigenschaften der in Cranberries enthaltenen PAC mit ihrer besonderen Struktur in Verbindung bringt, die sich von der der meisten anderen Früchte unterscheidet. 

Das Cranberry-PAC wurde an Tumorzellen getestet und es wurde festgestellt, dass die Ausbreitung des Tumorzellgewebes verlangsamt wurde, ohne das Wachstum gesunder Zellen zu beeinträchtigen. Das einzigartige PAC der Cranberry schützt den Körper auch vor gefährlichen Bakterien, die Harnwegsinfektionen verursachen. Die Wirksamkeit bei bereits bestehenden Harnwegsinfektionen muss jedoch noch nachgewiesen werden.

Nährwerte von Cranberries pro 100 Gramm

Brennwert:35,0 kcal / 147,0 kJ
Eiweiß:0.0 g
Kohlenhydrate:6.0 g
Fett:0.3 g
Ballaststoffe:2.9 g

Wie man Cranberries einfriert

  • Preiselbeeren werden getrennt, da nur vollständige und reife Beeren eingefroren werden können.
  • Reinige den Bereich gründlich unter fließendem kaltem Wasser.
  • Zum Trocknen auf einem Tuch oder einem Sieb ausbreiten.
  • Falte den Portionsbehälter aus Plastik.

Die Beeren können in zwei Schritten eingefroren werden, wenn sie nicht trocken genug sind. Die Beeren werden zunächst in einer Schicht auf einem Tablett angeordnet und zum Einfrieren in den Gefrierschrank gelegt. Danach füllst du sie in einen Plastikbeutel und verschließt ihn. Säubere sie, bevor du sie in den Gefrierschrank legst.

Fazit

In diesem kurzen Leitfaden haben wir die Frage „Ist der Verzehr frischer Cranberries gesund oder schädlich?“ mit einer eingehenden Analyse der Auswirkungen des Verzehrs frischer Cranberries beantwortet. Außerdem haben wir die gesundheitlichen Vorteile und den Nährwert von Cranberries diskutiert.

Zitat

https://de.food-and-recipes.com/publication/54611/
https://www.pronovabkk.de/leben/cranberries-heilpflanze-und-leckere-powerfrucht.html
https://eatsmarter.de/lexikon/warenkunde/obst/cranberries

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.