Ist es schlimm, wenn Sauerkraut abgelaufen ist?

Ist es schlimm wenn Sauerkraut abgelaufen ist?

In dieser kurzen Anleitung werden wir die Frage „Ist es schlimm wenn Sauerkraut abgelaufen ist?“ beantworten und weitere Details zu dieser Frage geben.

Es kann sein, dass du gerade Sauerkraut gekauft hast und dir diese Frage durch den Kopf gegangen ist. In diesem kurzen Leitfaden werden wir diese Frage beantworten, damit ihr für die Zukunft informiert seid.

Arten von Sauerkraut

Es gibt zwei Arten von Sauerkraut auf dem Markt.

Die erste Sorte, nennen wir sie „das gute Kraut“, wird gekühlt verkauft. Es ist fermentierter Kohl, der in Salzlake getaucht wird, und es ist ein lebendes Etwas voller Bakterien, die für deinen Darm besonders nützlich sind. Es ist nicht wärmebehandelt oder ähnliches, also ist jede gute Eigenschaft, die während des Gärungsprozesses entstanden ist, immer noch enthalten.

Die andere Sorte wird ungekühlt verkauft, und es ist normalerweise derselbe fermentierte Kohl, nur danach pasteurisiert. Er ist haltbar, da die meisten, wenn nicht sogar alle Bakterien während der Pasteurisierung abgetötet wurden, so dass er nicht mehr fermentiert. 

Wenn du Sauerkraut wegen seiner gesundheitlichen Vorteile kaufst, ist es nicht das, was du suchst (oder „nicht so gutes Kraut).

Nun zu der Frage, wie ihr jedes einzelne aufbewahren solltet.

Ist es schlimm, wenn Sauerkraut abgelaufen ist?

Sauerkraut gekühlt lagern

Fangen wir mit dem „guten Kraut“ an. Es wird in Kühlcontainern verkauft, und sobald du es nach Hause gebracht hast, solltest du den Container in den Kühlschrank stellen.

Eine niedrige Temperatur ist nötig, um den Gärungsprozess zu verlangsamen. Wenn du es auf die Theke stellst, beschleunigt sich der Prozess. Und obwohl der Kohl dadurch nicht unbedingt schlecht wird, wird er den Geschmack beeinträchtigen.

Wenn du die Verpackung öffnest, ist es wichtig, dass der Kohl immer in die mitgelieferte Salzlake getaucht ist. Auf diese Weise hält er lange Zeit.

Sauerkraut ungekühlt lagern

Wenn es um Sauerkraut geht, das ungekühlt verkauft wird, kannst du es in der Speisekammer oder in der Küche aufbewahren. Stelle nur sicher, dass der Platz kalt und trocken ist, fern von Sonnenlicht.

Wenn du die Verpackung geöffnet hast, lege die Reste in den Kühlschrank, nachdem du sie gut verschlossen hast. Wenn das mit der Originalverpackung nicht möglich ist, packe den Kohl in einen luftdichten Behälter oder einen Gefrierbeutel.

Wie lange hält Sauerkraut?

Wie Essiggurken und andere fermentierte Lebensmittel wird Sauerkraut normalerweise mit einem Mindesthaltbarkeits- oder Verkaufsdatum auf dem Etikett geliefert.

Aber ist es schlimm, wenn Sauerkraut abgelaufen ist? Nein, es ist nicht schlimm. Egal, ob es sich um die gekühlte oder die pasteurisierte Sorte handelt, beide können durchaus Monate über dieses Datum hinaus haltbar sein, solange sie ungeöffnet bleiben. 

Aber wenn du den Behälter einmal geöffnet hast, ist die Art und Weise, wie du weiter vorgehen sollst, bei beiden Sorten sehr unterschiedlich.

Pasteurisiertes Kraut

Wenn es um den pasteurisierten, fermentierten Kohl geht, hält er im Kühlschrank bis zu einer Woche nach dem Öffnen noch gut. Allerdings gibt es nichts, was ihn noch länger haltbar macht.

Auf der anderen Seite bleibt gekühlt verkauftes Sauerkraut monatelang frisch und schmackhaft, solange es in Salzlake getaucht ist.

Ist es schlimm, wenn Sauerkraut abgelaufen ist?

Kraut in Salzlake

Während die meisten Hersteller ein Haltbarkeitsdatum auf dem Etikett vermerken, das normalerweise etwas mehr als ein halbes Jahr nach der Produktion liegt, kann das Kraut bei guter Qualität leicht doppelt oder drei Mal so lange haltbar sein. 

Man kann auf dem Etikett sogar lesen, dass er in Salzlake praktisch unbegrenzt haltbar ist.

Bitte beachte, dass, solange der Kohl im Kühlschrank liegt, der Gärungsprozess nur verlangsamt wird. Er stoppt nicht ganz. Und das bedeutet, dass sich der Geschmack des Sauerkrauts mit der Zeit verändert.

Und in manchen Fällen, wenn es über ein halbes Jahr gelagert wird, kann es sein, dass es zu sauer wird.

Bei selbstgemachtem Sauerkraut behält es seinen Geschmack für etwa ein Jahr, wenn man es gut aufbewahrt.

Fazit

In dieser kurzen Anleitung haben wir die Frage „Ist es schlimm wenn Sauerkraut abgelaufen ist?“ beantwortet und weitere Details zu dieser Frage gegeben.

Wenn du Fragen, Feedback oder Kommentare hast, lass es uns bitte unten wissen.

Folge uns auf Pinterest, Facebook und Instagram weiter unten.

Viel Spaß dabei!

Hier bleibst du auf dem neuesten Stand der Lebensmittelsicherheit in Deutschland.

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.