Ist es sicher, Kartoffeln mit grüner Schale zu essen?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Ist es sicher, Kartoffeln mit grüner Schale zu essen?“ und geben Auskunft darüber, welche Symptome durch den Verzehr von grünen Kartoffeln auftreten können, ob das Fleisch der Kartoffeln mit grüner Schale verzehrt werden darf, wie man Kartoffeln lagert und wie giftig Solanin ist.

Ist es sicher, Kartoffeln mit grüner Schale zu essen?

Nein, es ist nicht sicher, Kartoffeln mit grüner Schale zu verzehren. Das liegt daran, dass Kartoffeln zwei Giftstoffe enthalten, nämlich Solanin und Chaconin. Wenn die Kartoffeln einer Lichtquelle ausgesetzt werden, entwickeln die Kartoffeln Giftstoffe. 

Die Anzahl der Giftstoffe in der Kartoffel steigt mit zunehmender Lichteinwirkung weiter an, und besonders in der Schale der Kartoffeln finden sich hohe Mengen.

Um die Anzahl der Giftstoffe zu reduzieren, kann die Schale der Kartoffeln entfernt werden. Auch die Sprossen der Kartoffel können entfernt werden, um den Giftstoffgehalt zu reduzieren. Die Toxine können nicht durch Kochen oder Hitze inaktiviert werden.

Welche Symptome können nach dem Verzehr von Kartoffeln mit grüner Schale beobachtet werden?

Der Verzehr von Kartoffeln mit einem Übermaß an grüner Schale kann Durchfall, Erbrechen, Bauchschmerzen, Kopfschmerzen, Verwirrung, Fieber, Durchfall und Hautrötung verursachen. Wenn eines dieser Symptome auftritt, ist es wichtig, einen Arzt aufzusuchen.

Ein übermäßiger Verzehr von Solanin kann sogar zu Lähmungen führen, was allerdings sehr selten vorkommt. Trotzdem ist es besser, auf Nummer sicher zu gehen und den Verzehr von sehr grünen Pflanzen zu vermeiden.

Kann das Fleisch von Kartoffeln mit grüner Schale verzehrt werden?

Manchmal ist nur die Schale der Kartoffeln grün, während das Fruchtfleisch normal aussieht. 

Das macht die Kartoffeln immer noch nicht sicherer für den Verzehr. Du kannst die Kartoffeln auch prüfen, ob sie gut schmecken. Wenn die Kartoffel einen bitteren Geschmack hat, ist es besser, sie wegzuwerfen.

Wie lagere ich die Kartoffeln?

  • Wenn du Kartoffeln auf dem Markt oder in einem Lebensmittelgeschäft kaufst, überprüfe zuerst, ob sie grün gefärbt sind. Wenn sie grün sind, solltest du sie nicht kaufen.
  • Achte darauf, dass die Kartoffeln im Gemüsefach des Kühlschranks aufbewahrt werden, und zwar bei einer Temperatur von weniger als 40 Grad Celsius.
  • Du kannst die Kartoffeln auch auf der Küchentheke aufbewahren, aber es ist wichtig, dass du sie sofort aufbrauchst. Denn wenn sie dem Licht ausgesetzt werden, können sie schneller verderben.
  • Du kannst die Kartoffeln auch an einem dunklen und kühlen Ort wie einem Schrank aufbewahren. Achte aber darauf, dass der Schrank nicht in der Nähe einer Wärmequelle wie einem Ofen oder Licht steht.

Wie giftig ist Solanin?

Solanin in kleinen Dosen ist in Ordnung, aber Kinder können besonders anfällig für die Toxizität von Solanin sein. Etwa 1-3 mg des Körpergewichts können giftig sein. Wenn mehr als 3 mg Solanin konsumiert werden, kann es tödlich sein.

Das Risiko einer Solanin-Vergiftung ist zwar selten, aber es ist besser, auf Nummer sicher zu gehen. Eine 60 kg schwere Frau müsste etwa 600 g solcher Kartoffeln verzehren, um 1 mg Solanin zu erhalten.

Im Folgenden findest du weitere Blogs, die dich interessieren könnten: 

Was tust du mit grünen Kartoffeln?

Kannst du Drillingskartoffeln mit der Schale essen?

Welche Kartoffeln für Kartoffelsalat?

Fazit

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Ist es sicher, Kartoffeln mit grüner Schale zu essen?“ beantwortet und Informationen darüber gegeben, welche Symptome durch den Verzehr von grünen Kartoffeln auftreten können, ob das Fleisch der Kartoffeln mit grüner Schale verzehrt werden darf, wie man Kartoffeln lagert und wie giftig Solanin ist.

Referenz

https://www.payback.de/ratgeber/essen-und-geniessen/gruene-kartoffeln

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.