Ist es sicher, während der Schwangerschaft Carbonara zu essen?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Ist es sicher, während der Schwangerschaft Carbonara zu essen?“, indem wir auf die Risiken eingehen. Außerdem gehen wir auf die wichtigsten Lebensmittel ein, die während der Schwangerschaft unsicher sind.

Ist es sicher, während der Schwangerschaft Carbonara zu essen?

Ja, du kannst Spaghetti Carbonara in der Schwangerschaft essen, solange die Köchin oder der Koch weiß, wie man sie zubereitet und die Zutaten gesund und vor allem richtig gekocht sind. Wenn sie richtig zubereitet wird, enthält Carbonara keine rohen Eier.

Es wird empfohlen, es zu vermeiden, wenn du kein erfahrener Koch bist. 

Risiken von Carbonara-Zutaten während der Schwangerschaft:

Eier:

Die Gefahren bei der Verwendung von rohen Carbonara-Eiern sind erheblich. In rohen Eiern können Salmonellen vorkommen. Diese Bakterien können eine Lebensmittelvergiftung auslösen, die sowohl für die Mutter als auch für das Baby schädlich sein kann.

Käse:

Ein weiteres Element in Carbonara, das gefährlich sein kann, ist Käse. Deshalb musst du, wie bereits gesagt, auf die Qualität der verwendeten Stoffe vertrauen. Die Listeriose kann durch minderwertige Käsesorten übertragen werden. 

Listeriose ist eine Krankheit, die durch ein Bakterium namens Listeria verursacht wird, das in Weichkäse, Rohmilch, unpasteurisierter Milch und anderen Lebensmitteln vorkommt. Listerien sind sehr kälteresistent, aber Hitze tötet sie ab. 

Du solltest nur gekochten Käse essen, wenn du nicht willst, dass die Milch pasteurisiert wird. Das häufigste Symptom der Listeriose ist ein fieberhafter Anfall, der in der Regel isoliert auftritt. Die Mutter wird nicht geschädigt, aber der Fötus könnte geschädigt werden, was das Risiko einer Fehlgeburt und einer Frühgeburt erhöht.

Fleisch:

Außerdem ist es wichtig, dass das Fleisch für deine Carbonara gut durchgegart ist. Toxoplasma, ein Parasit, der die gleichnamige Krankheit verursacht, kann in rohem oder nicht durchgegartem Fleisch vorkommen. 

Der Parasit ist gegen rohes und unzureichend gegartes Fleisch resistent und kann nur ausgerottet werden, wenn das Fleisch gut durchgegart ist. Toxoplasmose ist eine Krankheit, die unerkannt bleiben kann, wenn sie später im Leben auftritt, aber sie kann Missbildungen beim Fötus verursachen, wenn sie während der Schwangerschaft auftritt.

Creme:

Wenn du Sahne für deine Carbonara verwendest, achte darauf, dass sie pasteurisiert ist. Unpasteurisierte Sahne birgt das Risiko einer Listerienkontamination.

Welche Lebensmittel sollte ich während der Schwangerschaft meiden?

  1. Rohes Ei: 

Vermeide Desserts und Soßen, die rohes Ei enthalten, wie z. B. Frucht- oder Schokoladenmousse (die „Luft“ – Luftblasen in der Mousse – ist ein Hinweis darauf, dass sie Eiweiß enthalten).

  1. Nicht durchgegartes Fleisch: 

Es ist leicht, das Carpaccio abzulehnen, weil es wahrscheinlich nur eine Vorspeise unter anderen ist. Wenn du grillst, frag nach medium oder gut durchgebratenem Fleisch.

  1. Pasteten und Mayonnaise: 

Theoretisch ist das kein Problem, denn normalerweise sind sie bei den Leuten zu Hause frisch. Am besten ist es, die Mayonnaise nicht zu verzehren, wenn du an einem heißen Tag um 16 Uhr zum Grillen kommst und sie aussieht, als wäre sie schon seit Stunden aus dem Kühlschrank.

  1. Roher Fisch: 

Es ist in Ordnung, wenn du erklärst, warum du kein Sushi oder Sashimi oder andere Gerichte, die rohen Fisch enthalten, essen solltest. Wenn Sushi die einzige Speise ist, die angeboten wird, wird sich dein Gastgeber wahrscheinlich vorher erkundigen, ob du es magst, und du kannst deinem Arzt sagen, dass du es nicht magst.

  1. Cheeseboard: 

Es ist ideal, Käse zu essen, der gereift und pasteurisiert ist und eine feste Konsistenz hat. Listerien können in unpasteurisiertem und verschimmeltem Käse vorkommen. Vermeide alle verschimmelten Käsesorten wie Roquefort, Camembert, Brie und Gorgonzola und halte dich an gelbe Käsesorten.

  1. Getränke: 

Experten sind sich immer noch uneinig, welches Glas Wein am besten ist, aber im Moment solltest du dich an Wasser oder Saft halten. Du hast Lust auf eine Tasse Kaffee nach einer Mahlzeit. Das ist in Ordnung, solange du deinen Koffeinkonsum während des Tages auf ein Minimum beschränkst. 

Eine andere Möglichkeit ist, einen Tee zu bestellen: Minztee ist ein fantastischer Verdauungstee, während Fenchel- oder Kamillentee Blähungen lindert und gegen Sodbrennen hilft.

Fazit:

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Ist es sicher, während der Schwangerschaft Carbonara zu essen?“ beantwortet, indem wir auf die Risiken eingegangen sind. Außerdem haben wir die wichtigsten Lebensmittel besprochen, die während der Schwangerschaft unsicher sind.

Referenzen:

https://praxistipps.focus.de/spaghetti-carbonara-sind-sie-in-der-schwangerschaft-erlaubt_132997#:~:text=Wie%20schon%20erw%C3%A4hnt%20%2C%20verwenden%20Sie,Schwangerschaft%20nichts%20im%20Wege%20stehen.
https://www.rund-ums-baby.de/schwanger-wernoch/Spaghetti-Carbonara_940712.htm

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert