Ist Rama cremefine und ungesund?

In diesem kurzen Leitfaden beantworten wir die Frage „Ist Rama cremefine ungesund?“ mit einer ausführlichen Analyse der Alternativen zu Rama cremefine und ihren Rezepten. Außerdem gehen wir auf die Lagerung von Rama Cremefine ein.

Ist Rama cremefine und ungesund?

Ja, Rama cremefine ist ungesund. Es wird künstlich nachgeahmt und ist daher ein unnatürliches und chemisches Lebensmittel.   Deshalb ist sie weniger gut für den Körper, obwohl sie weniger Fette enthält. Die wichtigsten Zutaten in diesem Produkt können billiges Wasser und billige Magermilch sein.

Auch gehärtete pflanzliche Fette können darin enthalten sein. Deshalb raten Ernährungsexperten davon ab, es zu verwenden.

Alternativen zu Rama Cremefine:

Je nach Gericht, das du zubereitest, kannst du die Rama-Sahne durch eine andere ersetzen;

  • normale (süße) Sahne
  • saure Sahne
  • Crème fraîche
  • Schlagsahne

Rezepte für Alternativen von Rama cremefine:

Süße Sahne Rezepte:

Mousse au Chocolat:

Erforderliche Zutaten:

  • 200 g Zartbitterschokolade (mehr als 70% Kakaogehalt)
  • 3 Eier 200ml Sahne
  • 40 g Zucker
  • 50 g Butter

Nährwert pro Portion:

  • kcal 519
  • Eiweiß 11,76 g
  • Fett 35,10g
  • Kohlenhydrate 39,55g

Benötigte Zeit:

Arbeitszeit etwa 20 Minuten

Ruhezeit etwa 2 Stunden

Gesamtzeit etwa 2 Stunden 20 Minuten

Vorbereitung:

  1. Trenne die Eier und schlage das Eiweiß mit der Sahne auf.
  1. Schmelze die Butter und die Schokolade vorsichtig im Wasserbad.
  1. Schlage die Eigelbe in einer großen Schüssel mit 2 Esslöffeln heißem Wasser cremig.
  1. Rühre den Zucker ein, bis er hell und cremig wird.
  1. Hebe die geschmolzene Schokolade unter.
  1. Hebe dann sofort den Eischnee und die Sahne unter (vermeide die Verwendung eines elektrischen Mixers!).
  1. Stelle sie mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank.
  1. Nicht zu kalt servieren.
  1. Garniere sie mit Schokoladenstreuseln, wenn möglich.

Pumpkinella – veganer Schokoladen-Kürbis-Aufstrich:

Erforderliche Zutaten:

  • 300 g Hokkaido-Kürbisse entkernt
  • 1 Banane
  • 2 Teelöffel Backkakao
  • 1 Prise Salz z.B. Süßstoff

Benötigte Zeit:

  • Arbeitszeit etwa 20 Minuten
  • Koch-/Backzeit ca. 10 Min.
  • Gesamtzeit etwa 30 Minuten

Vorbereitung:

  1. Den Hokkaido-Kürbis kochen und zusammen mit der Banane fein pürieren oder pürieren.
  1. Gib die restlichen Zutaten dazu und mische sie gut, bis du eine homogene Masse erhältst.
  1. Gieße sie in 2 Marmeladengläser.
  1. Je nach Reifegrad und Süße Süßstoff/Zucker/Agavensirup/Stevia hinzufügen.
  1. Der Aufstrich kann mit Zimt, Rosinen, geriebener Schokolade, gehackten Nüssen, Spekulatiusgewürz, Rumaroma, Vanillezucker, Nelken, Chili variiert werden.
  1. Bewahre es im Kühlschrank auf.
  1. Verbrauche ihn innerhalb von 3 Tagen, da er nicht sehr lange haltbar ist.

Sauerrahm-Rezepte:

Zitronenkuchen mit saurer Sahne:

Erforderliche Zutaten:

  • 300 g Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Margarine
  • 100 g Zucker
  • 100 g Zucker, braun
  • 4 Eier
  • 180 g saure Sahne
  • 1 Zitrone, ungewachst, 
  • geriebene Schale und Saft Kuchenglasur

Benötigte Zeit:

  • Arbeitszeit etwa 15 Minuten
  • Gesamtzeit etwa 15 Minuten

Vorbereitung:

  1. Mische Mehl, Backpulver, Backsoda und Salz.
  1. Lege es beiseite.
  1. Schlage die Margarine mit r.
  1. Rühre die Eier nacheinander gut unter.
  1. Am besten jetzt, bis sie fluffig werden.
  1. Die saure Sahne, die Zitronenschale und den Saft unterrühren.
  1. Gib die Mehlmischung hinzu und rühre, bis ein glatter Teig entsteht.
  1. Die Menge ist für eine 26 cm Springform berechnet.
  1. Backe sie bei 170° ca. 40 Minuten im Ofen.
  1. Mache eine Glasur aus Puderzucker, Zitronensaft und etwas Milch und gieße sie über den noch warmen Kuchen.
  1. Serviere es jetzt und genieße es.

Dill – Sauerrahm – Dip:

Erforderliche Zutaten:

  • 2 Becher saure Sahne
  • 2 Knoblauchzehen, gepresst
  • 1 Esslöffel Dill, vielleicht mehr, frisch oder getrocknet
  • 1 kleine Zwiebel, fein gewürfelt
  • Salz und Pfeffer

Nährwert pro Portion:

  • kcal 193
  • Eiweiß 3,10 g
  • Fett 18.04g
  • Kohlenhydrate 4,65 g

Benötigte Zeit:

  • Arbeitszeit etwa 5 Minuten
  • Gesamtzeit etwa 5 Minuten

Vorbereitung:

  1. Gib die saure Sahne in eine Schüssel.
  1.  Die Zwiebeln fein hacken.
  1. Füge auch den gepressten Knoblauch und den Dill hinzu.
  1. Jetzt gut umrühren.
  1. Gut mit Salz und Pfeffer würzen.

Dieser schnelle und einfache Dip passt wunderbar zu Bratkartoffeln, Pellkartoffeln, gebratenem Fisch und gegrillten Gerichten.

Lagerung von Sahne:

Wie lange du Sahne verwenden kannst, hängt von ihrer Art ab. Wenn du Sahne frisch aus dem Kühlregal kaufst, ist sie ungeöffnet vier Wochen haltbar. Sie muss jedoch im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Schlagsahne kann nach dem Kauf eine Woche lang im Kühlschrank aufbewahrt werden. Sie darf nicht mehr verwendet werden, wenn das Verfallsdatum überschritten ist.

Du kannst die Sprühsahne auch nach dem Öffnen noch zwei bis drei Wochen verwenden. Bewahre sie abgedeckt im Kühlschrank auf 

Die Rezepte für Rama-Creme findest du hier.

Fazit:

In diesem kurzen Leitfaden haben wir die Frage „Ist Rama cremefine ungesund?“ mit einer ausführlichen Analyse der Alternativen von Rama cremefine und ihren Rezepten beantwortet. Außerdem haben wir uns mit der Lagerung von Rama cremefine beschäftigt.

Zitate:

https://www-chefkoch-de.translate.goog/rs/s0/einfache+s%C3%BC%C3%9Fe+creme/Rezepte.html?_x_tr_sl=de&_x_tr_tl=de&_x_tr_hl=de-GB&_x_tr_pto=op,sc
https://www-chefkoch-de.translate.goog/rs/s0/sauerrahm/Rezepte.html?_x_tr_sl=de&_x_tr_tl=en&_x_tr_hl=en-GB&_x_tr_pto=op,sc

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.