Ist Sekt gut für die Gesundheit?

Ist Sekt gut für die Gesundheit?

In diesem kurzen Leitfaden werden wir die Frage „Ist Sekt gut für die Gesundheit?“ beantworten und weitere Details zu dieser Frage geben.

Es kann sein, dass du gerade eine Flasche Sekt gekauft hast und dir diese Frage durch den Kopf schießt. In diesem kurzen Leitfaden werden wir diese Frage beantworten, damit ihr für die Zukunft informiert seid.

Schampus ist oft ausschließlich für Feierlichkeiten reserviert, dies ist eine versäumte Gelegenheit! Große Ereignisse wie Abschlussfeiern, Promotionen und Verlobungen kommen nicht so oft vor, und deshalb trinken die meisten Leute nicht so oft Sekt. 

Ist Sekt gut für die Gesundheit?

Die Menschen sollten diese Tradition brechen und lieber mehr Sekt trinken. Es ist nicht nur wichtig, die einfachen Freuden im Leben zu feiern, aber Sekt ist zu gut, als dass man ihn nicht das ganze Jahr über trinken könnte!

Wenn du jetzt noch einen Grund mehr brauchst, um mit dem Lesen aufzuhören und eine Sektflasche zu öffnen, gibt es noch mehr:

Der wichtigste Grund, warum du öfter Sekt trinken solltest, ist der gesundheitliche Nutzen, den er dir bringt! (Ja, das hast du richtig gelesen!) 

Also schnapp dir eine Flasche Sekt und lies weiter, du wirst froh sein, dass du den Korken knallen gelassen hast!

Ist Sekt gut für die Gesundheit?

Ist Sekt gut für die Gesundheit? Laut Forschungen ja! Studien zeigen, dass Schaumweine gut für das Herz, die Haut und vieles mehr sind. 

Untersuchungen haben ergeben, dass ein Glas Sekt pro Woche ausreicht, um von den gesundheitlichen Vorteilen des Sektes zu profitieren. 

Also, wie bei jedem Schnaps, solltest du es nicht übertreiben – zu viel Alkohol kann deiner Gesundheit sehr schaden.

Ist Sekt gut für die Gesundheit?

Hier sind sechs Gründe, eine Flasche Sekt zu öffnen!

1. Sekt wird deine Haut verbessern.

Die Kohlensäure des Sektes kann helfen, deine Haut zu straffen. Außerdem enthält er Polyphenole (Pflanzenchemikalien mit antioxidativen Eigenschaften), die helfen können, Rötungen zu bekämpfen. 

2. Er wird deinen Geist beflügeln

Wenn du dich etwas mürrisch fühlst, wird Sekt deine Laune heben. Es hat sich herausgestellt, dass er natürliche Spurenelemente enthält, die deine Stimmung heben können, wenn du ihn in Maßen zu dir nimmst. 

3. Entscheide dich für Sekt, wenn du auf dein Gewicht achtest.

Für ein figurfreundliches Getränk ist der Sekt die beste Wahl (es sei denn, du verbrauchst ihn literweise). Eine kleine Flöte (etwa 120 ml) enthält nur 78 Kalorien. Brut-Schaumwein ist eines der kalorienärmsten Getränke, die man trinken kann.

4. Er wird dein Gedächtnis verbessern.

Eine Studie der Universität Reading aus dem Jahr 2013 hat gezeigt, dass das Trinken von drei Gläsern Sekt pro Woche dazu beitragen könnte, Gedächtnisverlust vorzubeugen und dein Gehirn vor Krankheiten wie Alzheimer und Demenz zu schützen. 

Ist Sekt gut für die Gesundheit?

Es wurde entdeckt, dass die Trauben, die in Sekt verwendet werden, hohe Stufen an Phenolen (eine farblose, kristalline, feste und aromatische Verbindung) enthalten, die helfen, die Signale im Hippocampus und im Kortex zu modulieren – Teile des Gehirns, die mit Gedächtnis und Lernen verbunden sind.

Außerdem, so die Studie, scheint Schaumwein zu helfen, die Proteinwerte wieder auf eine normale Stufe zu bringen. Bislang wurden jedoch nur Studien an Tieren durchgeführt.

5. Er ist gut für dein Herz.

Sekt ist genauso gesund für dein Herz wie ein Glas Rotwein. Das liegt daran, dass Sekt sowohl aus roten als auch aus weißen Trauben hergestellt wird und daher am meisten Resveratrol enthält – ein wichtiges Antioxidans, das Schäden an deinen Blutgefäßen verhindert, den schlechten Cholesterinspiegel senkt und Blutgerinnsel verhindert.

6. Es senkt den Blutdruck.

Die im Sekt enthaltenen Antioxidantien schützen das Herz zusätzlich, indem sie den Abbau von Salpetersäure aus dem Blut verlangsamen, was zu einem niedrigeren Blutdruck führt. 

Einer Studie zufolge, die im British Journal of Nutrition veröffentlicht wurde, wurde bei zwei Gruppen, die entweder Sekt oder ein anderes alkoholisches Getränk bekamen, nur die erstere Gruppe langsamer von der Salpetersäure befreit.

In diesem kurzen Leitfaden haben wir die Frage „Ist Sekt gut für die Gesundheit?“ beantwortet und weitere Einzelheiten zu dieser Frage angegeben.


Wenn du Fragen, Feedback oder Kommentare hast, lass es uns bitte unten wissen.

Folge uns auf Pinterest, Facebook und Instagram weiter unten.

Viel Spaß!

Hier bleibst du auf dem neuesten Stand der Lebensmittelsicherheit in Deutschland.

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.