Italienische Lasagne für 6 Personen kochen: Rezept und benötigte Mengen

In diesem kurzen Artikel befassen wir uns mit dem Thema „Italienische Lasagne für 6 Personen kochen“, indem wir das Rezept teilen und die Mengen der benötigten Zutaten besprechen.

Die rechteckigen Nudeln, die in der Lasagne verwendet werden, gelten als eine der ältesten Nudelarten und stammen aus der mittelalterlichen Region Neapel. Sie ist ein traditionelles italienisches Gericht. Es ist sogar bekannt, dass bereits im Römischen Reich ein Gericht namens Lasanum zubereitet wurde.

Dieses Lasagne-Gericht für 6 Personen ist köstlich und einfach zuzubereiten, sodass es sich hervorragend für ein kleines Treffen mit Familie und Freunden eignet. 

Italienisches Lasagne-Rezept (für 6 Personen): 

Zutaten:

  • 500 g Lasagne-Nudeln 
  • 1 Päckchen geriebener Käse

Für die Bolognesesauce

  • 500 g Rinderhackfleisch
  • eine einzelne Zwiebel
  • 1 Blumenkohl
  • Knoblauchzehen (4)
  • 50 Milliliter Weißwein
  • 1 Dose Tomatenfruchtfleisch
  • 3 Tomaten
  • Oregano (nach Geschmack)
  • Salz nach Geschmack
  • Olivenöl nach Geschmack
  • Butter nach Geschmack

Für die Bechamelsauce

  • 80 Gramm Weizenmehl
  • Milch, 400 mL
  • Muskatnuss (nach Geschmack)
  • Salz nach Geschmack
  • Pfeffern nach Geschmack

Methode der Zubereitung:

  1. Sammle alle Zutaten für deine Lasagne für 6 Personen, damit du nichts vergisst.
  2. Die Lasagne-Nudeln nach Packungsanweisung kochen, dann abgießen und unter kaltem Wasser abspülen.

Die Bolognesesauce zubereiten

  1. Erhitze das Olivenöl in einer Pfanne und brate die gehackten Zwiebeln, Karotten und den Knoblauch an, bis die Zwiebeln goldbraun sind.
  2. Mit Weißwein auffrischen und einkochen lassen, bis der Alkohol nicht mehr spürbar ist. Kombiniere das Fleisch, die gehackten Tomaten und das Tomatenmark in einer großen Schüssel.
  3. 10 Minuten bei mittlerer Hitze kochen, dabei regelmäßig umrühren, um ein Anhaften zu verhindern, und dann mit Salz und Oregano würzen.

Bechamelsoße

  1. Erhitze separat die Butter in einer Pfanne, um die Bechamelsauce zuzubereiten.
  2. Wenn es vollständig geschmolzen ist, fügst du das Mehl hinzu und rührst kräftig, bis die Mischung klumpenfrei ist.
  3. Dann bei niedriger Hitze unter ständigem Rühren langsam die Milch einträufeln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und zum Eindicken beiseite stellen.

Montage

  1. Bereite ein Backblech im Backofen vor. Lege eine erste Schicht Nudelblätter auf das Backblech und gib dann die Bolognesesauce und die Bechamelsauce darüber.
  2. Wiederhole den Vorgang, bis die Lasagneblätter vollständig mit Béchamelsauce bedeckt sind.
  3. Mit Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 180° C etwa 25 bis 30 Minuten backen.
  4. Wie du siehst, ist dieses Lasagne-Gericht für 8 Personen einfach und schnell zubereitet. Es erfordert nur ein wenig Koordination und Organisation, um die Bolognese- und die Bechamelsoße zuzubereiten. 

Für dieses Rezept brauchst du nicht die Fähigkeiten eines Meisterkochs. Du kannst dieses Lasagne-Bolognese-Rezept nach deinen Vorlieben und denen deiner Familie und Freunde abwandeln, zum Beispiel:

  • Du kannst die Lasagne vegetarisch zubereiten, indem du Gemüse anstelle von Hackfleisch verwendest, oder du kannst sie fleischiger machen, indem du Wurst oder Würstchen hinzufügst.
  • Du kannst gemahlenes Hühnerfleisch verwenden, um eine kalorienärmere und fettärmere Lasagne zu machen. 
  • Die Lasagne-Saucen können auch abgewandelt werden, aber die typische Kombination ist Béchamelsauce mit Bolognesesauce, wobei das Fleisch an zweiter Stelle kommt.

Benötigte Mengen für eine Lasagne für 8 Personen

Wenn du nach einem Lasagne-Rezept für 8 Personen suchst, wirst du wahrscheinlich auf verschiedene Mengenangaben stoßen, die von weit über 1 Kilogramm Hackfleisch bis zu viel Gemüse reichen.

Du kannst für dein Bolognese-Lasagne-Rezept nur 500 g Rinderhackfleisch verwenden, denn das fertige Gericht enthält viele andere Zutaten wie weiße Soße, Nudeln und Käse, die alle schön satt machen. 

Du kannst die Mengen im Rezept immer etwas erhöhen, wenn du sichergehen willst, dass du noch etwas übrig hast.

Wenn du frische Nudeln verwendest, denk daran, dass sie viel weniger Wasser aufnehmen als trockene (im Laden gekaufte) Nudeln, so dass sie nicht so viel Gewicht zunehmen. Wenn du frische Nudeln als Einzelgericht servierst, solltest du zwischen 200 g und 300 g pro Person einplanen.

Lasagne zu machen hat den zusätzlichen Vorteil, dass man sie lange im Kühlschrank aufbewahren kann. So eignet sie sich hervorragend, um an einem Tag, an dem man nicht viel Zeit zum Kochen hat, Reste zu servieren. Jeder isst ein bisschen, denn das Essen schmeckt auch den Kindern.

Fazit:

In diesem kurzen Artikel haben wir uns mit dem Thema „Italienische Lasagne für 6 Personen kochen“ befasst, indem wir das Rezept geteilt und die Mengen der benötigten Zutaten besprochen haben.

Referenzen:

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.