Italienisches Essen für Freunde kochen (8 Rezepte)

In diesem kurzen Artikel befassen wir uns mit dem Thema „Italienisches Essen für Freunde kochen“, indem wir dir 8 leckere süße und herzhafte klassische italienische Rezepte zeigen.

Italienisches Essen für Freunde kochen:

  1. Focaccia 

Focaccia ist eine der bekanntesten Köstlichkeiten der italienischen Küche, obwohl ihr Erfolg zweifellos von der Pizza überschattet wird, da sie einige Ähnlichkeiten aufweist. Focaccia hat jedoch einen ganz eigenen Charme, es lohnt sich also, sie zu Hause für deine Freunde zuzubereiten.

Zutaten

Teig
  • 400 g Weizenmehl
  • 250 ml warme Milch
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Esslöffel (Dessert) Zucker
  • 30 g Bio-Hefe
  • 1 Ei
  • 1/4 Tasse (Tee) Olivenöl
  • grobes Salz zum Abschmecken
  • Rosmarin nach Geschmack
Deckung (optional)
  • 100 g geriebener Mozzarella
  • 3 gewürfelte Tomaten
  • 1/2 Tasse Oliven (zerkleinert)
  • Oregano und Basilikum nach Geschmack

Methode der Zubereitung

  1. Gib das Mehl mit der warmen Milch in eine Schüssel und vermische die Hefe, das Salz und den Zucker.
  2. Nachdem du alles gut vermischt hast, fügst du das Ei hinzu und vermischst alles noch einmal gut. Lass den Teig dann 15 Minuten lang ruhen.
  3. Dann rollst du den Teig aus und legst ihn auf ein zuvor mit Olivenöl eingefettetes Backblech.
  4. Dann drückst du mit deinen Fingern oder der Spitze eines sauberen Holzlöffels auf den ganzen Teig, sodass weiche Löcher entstehen.
  5. Dann beträufelst du den Teig mit Olivenöl, grobem Salz und Rosmarin.
  6. Etwa 15 Minuten backen, aus dem Ofen nehmen und den Belag darauf verteilen.
  7. Jetzt nur noch schnell im Ofen braten und schon kann es serviert werden!

2. Gnocchi

Gnocchi sind eine köstliche Nudelsorte, die aus Kartoffeln hergestellt wird. Sie passen perfekt zu selbstgemachter Tomatensoße, sind super einfach zuzubereiten und sehr lecker. Hier ist ein tolles Rezept, um Gnocchi für deine Freunde zuzubereiten:

Zutaten

  • 4 Esslöffel Butter
  • 2 Teelöffel gehackter Knoblauch
  • 6 Esslöffel gehackte Zwiebel
  • 1 Kilo gekochte und gepresste Kartoffeln
  • 1 Tasse Speisestärke
  • 2 Eigelb
  • 1 Päckchen Geflügelgewürz
  • Gehackte Petersilie und Salz nach Geschmack

Methode der Zubereitung

  1. Gib die Margarine, den gehackten Knoblauch und die gehackte Zwiebel in eine Pfanne und brate sie gut an;
  2. Die gekochte und ausgedrückte Kartoffel, die Maisstärke, die Eigelbe, das Geflügelgewürzpäckchen, die gehackte Petersilie und das Salz hinzugeben und unter ständigem Rühren auf kleiner Flamme kochen, bis die Nudeln gar sind, etwa 5 Minuten lang;
  3. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen;
  4. Lege den Teig auf eine glatte, mit Maisstärke bestreute Fläche, rolle ihn auf und forme lange Rollen;
  5. Schneide die Gnocchi mit einem Messer auf 1 Zentimeter Größe und serviere sie sofort mit der Sauce deiner Wahl.

3. Nudeln in Alfredo-Sauce

Die Alfredo-Sauce ist einer der großen Stars der italienischen Küche. Sie ist cremig und hat viele Geschmacksrichtungen. Normalerweise wird sie zu Spaghetti oder Linguini serviert, aber man kann sie auch zu anderen Nudelsorten oder sogar zu Hühnchen verwenden. Das Beste daran ist, dass dieses Gericht super einfach zu machen ist.

Zutaten:

  • 300 g Makkaroni
  • 500 ml Sahne
  • 120 g geriebener Parmesankäse
  • 120 g Butter
  • Speck in Streifen
  • Knoblauchpulver
  • Pfeffer
  • Salz

Methode der Zubereitung:

  1. Koche die Nudeln in kochendem Salzwasser für die auf der Packung angegebene Zeit oder bis sie nach unserem Geschmack sind. Abgießen und aufbewahren.
  2. Brate den Speck in einer Pfanne mit etwas Öl an und lass ihn beiseite, während wir die Soße zubereiten.
  3. Lasse die Butter in einem Topf oder einer Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen.
  4. Wenn sie geschmolzen ist, gieße die Sahne hinzu und rühre ständig um. Wenn die Sahne anfängt fest zu werden, fügen wir den Käse, ein wenig Knoblauchpulver und gemahlenen Pfeffer hinzu.
  5. Rühr ein paar Minuten lang um, bis die Sauce die richtige Konsistenz hat und der Käse vollständig geschmolzen ist.
  6. Schmecke und korrigiere das Salz.
  7. Du kannst die Nudeln zusammen mit der Sauce und dem Speck darauf servieren.

4. Spaghetti mit Pestosauce

Nichts ist so gut wie selbstgemachtes Pesto, und es ist gar nicht so schwer, wie du vielleicht denkst!

Nudeln mit Pestosauce Rezept

Zutaten:

Pesto-Sauce
  • 1/4 Tasse Basilikumblätter
  • 2 Esslöffel gehackte Walnüsse oder Pinienkerne (im Fachhandel erhältlich)
  • 1 Prise Salz
  • 2 ungeschälte Knoblauchzehen
  • 2 Esslöffel geriebener Parmesankäse
  • 1/2 Tasse Olivenöl
Nudeln
  • 3 Liter kochendes Wasser
  • 1 Esslöffel Salz
  • 300 g deiner Lieblingsnudeln
  • 2 Esslöffel gehackte Walnüsse

Zubereitungsmethode:

Pesto-Sauce
  1. In einem Stößel oder einer Küchenmaschine die Basilikumblätter mit den Walnüssen, dem Knoblauch und dem Salz gut pürieren. Gib nach und nach den Käse und das Öl hinzu, sodass eine homogene Paste entsteht. Einfach, oder?
Nudeln
  1. Gib einen Spritzer Olivenöl und eine Prise Salz in das kochende Wasser. Das verhindert, dass das Wasser auf dem Herd aufsteigt und überläuft.
  2. Gib die Nudeln hinzu und befolge die Kochzeit gemäß den Angaben auf der Packung. Diese Zeit variiert zwischen 7 und 12 Minuten.
  3. Nach dem Kochen die Nudeln abgießen. Gieße kein kaltes Wasser über den Teig, denn das nimmt dem Teig seine Saugfähigkeit.
  4. Gib die Nudeln auf einen Teller und gieße das Pesto darüber, gefolgt von den gehackten Walnüssen. Serviere sie, solange sie noch heiß sind. 
  5. Genieße dein Essen mit deinen Freunden!

5. Carbonara

So gut Carbonara mit flüssiger Sahne auch ist, die Wahrheit ist, dass diese Zubereitung nichts mit dem Originalrezept zu tun hat, wie es italienische Großmütter machen. Die traditionelle Carbonara besteht aus Ei, Speck, Pfeffer und ein wenig Parmesan.

Zutaten:

  • Gehackter Speck nach Geschmack
  • geriebener Käse nach Geschmack
  • 3 Eier
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer zum Abschmecken
  • Nudeln deiner Wahl (Spaghetti, Fusilli, etc.)
  • Sahne, wenn du dem Rezept eine andere Note geben willst

Methode der Zubereitung:

  1. Brate den Speck gut an, bis er knusprig ist (du kannst auch gehackte Salami dazugeben).
  2. Gib die Nudeln zum Kochen in Wasser und salze sie.
  3. In der feuerfesten Form, in der die Nudeln serviert werden sollen, die Eier mit einer Gabel gut verquirlen.
  4. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und den geriebenen Käse dazugeben, ebenfalls nach Geschmack.
  5. Wenn die Nudeln fertig sind, abtropfen lassen und (sehr heiß) über die Eimischung geben, gut vermischen.
  6. Die Hitze des Teigs kocht die Eier.
  7. Gib den noch heißen Speck über die Nudeln und serviere sie.

6. Caprese Salat

Es gibt nichts Einfacheres als einen Caprese-Salat. Die 5 Zutaten, aus denen er besteht, sind frischer Mozzarella, Tomaten, Basilikum, Olivenöl und Salz. Dein Genuss liegt also nicht in der Komplexität des Rezepts, sondern in der Qualität der Zutaten, die du verwendest. 

Wähle das Beste aus und bereite einen leckeren und frischen Caprese-Salat zu, indem du Mozzarella, Tomaten und Basilikum abwechselnd in Scheiben schneidest. Beträufle ihn mit Olivenöl und fertig ist er!

Zutaten:

  • 500 g frischer Mozzarella oder Büffelmozzarella
  • 4 reife Tomaten nach italienischer Art
  • Basilikumblätter
  • Natives Olivenöl extra
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer

Methode der Zubereitung:

  1. Schneide die Tomaten und den Mozzarella in Scheiben.
  2. Lege Schichten von Tomaten-, Mozzarella- und Basilikumblättern dazwischen und richte alles auf einer Platte an.
  3. Mit Öl, Salz und Pfeffer würzen.

7. Schokoladen-Semifreddo

Zutaten:

  • 120 g dunkle Schokolade, in Stücke gebrochen
  • 3 Esslöffel Milch
  • 2 Edelsteine
  • 100 g Zucker
  • 350 g Mascarpone-Käse
  • 1 Esslöffel Portwein
  • Kakaopulver zum Verzieren

Vorbereitung:

  1. Löse die Schokolade mit der Milch in einem Wasserbad auf. Wenn sie geschmolzen ist, lass sie abkühlen.
  2. Schlage die Eigelbe mit dem Zucker cremig. Die Mascarpone und den Portwein hinzufügen.
  3. Teile die Mischung in zwei gleiche Teile und gib die geschmolzene Schokolade in einen der Teile. einrühren.
  4. In einzelne Gläser abwechselnd die Mascarpone mit Schokolade und die ohne Schokolade geben.
  5. Vor dem Servieren für vier Stunden in den Kühlschrank stellen und mit Kakaopulver garnieren.

8. Panna cotta

Dieses originelle Dessert aus dem Piemont ist sehr einfach zuzubereiten und das Beste daran ist, dass es immer gut schmeckt. Die Hauptzutat ist Sahne, die von bester Qualität sein muss.

Zutaten:

  • 1 l Sahne (frische Sahne)
  • 60 g Zucker
  • 8 Blatt Gelatine
  • Ein paar Tropfen Vanilleextrakt
  • Zutaten für die Karamellcreme:
  • 200 g Zucker
  • 300 g Sahne (frische Sahne)
  • 100 g Butter
  • 5 g Salz

Methode der Zubereitung:

  1. Bereite die Gelatine nach den Anweisungen auf der Packung zu.
  2. Gib die Sahne, den Zucker und die Tropfen des Vanilleextrakts in einen Topf und lass sie kochen. Dann fügst du die Gelatine hinzu. In Gläser gießen und im Kühlschrank abkühlen lassen, bis die Panna Cotta fest ist.
  3. Gib den Zucker in eine Pfanne, bring ihn zum Kochen und lass ihn kochen, bis er karamellisiert.
  4. Dann fügst du die Sahne, die Butter und das Salz hinzu und lässt sie eindicken. Vollständig abkühlen lassen.
  5. Beim Servieren das kalte Karamell über die Panna cottas gießen.

Fazit:

In diesem kurzen Artikel haben wir uns mit dem Thema „Italienisches Essen für Freunde kochen“ beschäftigt und dir 8 leckere süße und herzhafte klassische italienische Rezepte gezeigt.

Referenzen:

Italienisch Kochen – Der beste italienische Food-Blog, der die echte und authentische italienische Küche zeigt. (italienisch-kochen.net)

Italienisch Kochen (bella-cucina.de)

Italienische Rezepte und Küchengeheimnisse | ORO di Parma

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.