Italienisches Essen für Kinder kochen

In diesem kurzen Artikel befassen wir uns mit dem Thema „Italienisches Essen für Kinder kochen“, indem wir Rezeptideen für italienische Gerichte teilen, die deine Kinder lieben werden.

Italienisches Essen für Kinder kochen:

Wenn du deinen Kindern ein 100% italienisches Erlebnis bieten willst, „Benvenuto“! Dann bist du hier richtig. 

Bevor du jedoch einige köstliche Rezepte vom alten Kontinent entdeckst, musst du deinem Kind die kulinarische Tradition dieses Landes, das für seine gute Gastronomie berühmt ist, näher bringen!

Gute mediterrane Küche

Wenn Frankreich als Mutter der Gastronomie gilt, ist Italien sicherlich der Vater! Die ersten schriftlichen Aufzeichnungen von Rezepten stammen aus dieser Region des Mittelmeers, und von dort haben wir einige der schmackhaftesten Gerichte geerbt, die bis heute auf den Speisekarten der italienischen Küche zu finden sind.

Es ist köstlich und mit viel Liebe zum Detail zubereitet. Die besten Praktiken der italienischen Küche legen Wert auf frische Zutaten – die den Kindern Nährstoffe liefern, biologisch und vorzugsweise von lokalen Erzeugern!

Aber wenn du denkst, dass eine selbstgemachte Soße und Nudeln ausreichen, um ein typisches Erlebnis für Kinder zu schaffen, dann mach dich auf etwas gefasst, denn es gibt noch viel mehr zu entdecken:

Ein leckerer Nachmittagssnack für Kinder: Tomatenbruschetta und Büffelmozzarella

Zutaten

  • 10 dünne Scheiben italienisches Brot (klein) oder Ciabatta
  • 1 geschälte Knoblauchzehe
  • 3 Tomaten, gehäutet und entkernt, gewürfelt
  • 1 Esslöffel Öl
  • 2 Esslöffel gehacktes frisches Basilikum
  • 100 g gehackter Büffelmozzarella
  • 2 Esslöffel geriebener Parmesankäse

Methode der Zubereitung

  1. Verteile die Brotscheiben auf einem großen Backblech und bringe sie für etwa 10 Minuten in den vorgeheizten Backofen (180°C), bis sie knusprig sind (ohne braun zu werden).
  2. Nimm sie aus dem Ofen und reibe den Knoblauch über jede der Scheiben. 
  3. In einem Behälter die Tomaten, das Olivenöl und das Basilikum vermischen und etwa 15 Minuten marinieren lassen. Reservieren.
  4. Auf die reservierten Scheiben einige marinierte Tomaten legen, mit etwas Büffelmozzarella belegen und mit Parmesan bestreuen.
  5. Im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Stufe (200°C) etwa 3 Minuten backen. Als nächstes servieren.

Eine einfache Möglichkeit, Spinat in den Speiseplan deiner Kinder zu integrieren (und dein Kind wird ihn lieben): Nudeln Fiorentina

Zutaten

  • ein halbes Bündel sauberer und gewaschener Spinat
  • 250 g Farfalle-Nudeln
  • 1 Esslöffel Butter
  • eine halbe Tasse (Tee) Käse
  • eine halbe Tasse Parmesankäse
  • einen halben Teelöffel Salz
  • 1 Prise schwarzer Pfeffer
  • 1 Dose Sahne
  • geriebener Parmesankäse zum Bestreuen

Methode der Zubereitung

  1. Gib den gewaschenen Spinat in einen Topf mit breitem Boden und Deckel und lass ihn bei niedriger Hitze in seinem Saft garen.
  2. Wenn er weich ist, nimmst du ihn vom Herd, drückst ihn aus, schneidest ihn gut durch und stellst ihn beiseite.
  3. Bringe einen Topf mit zweieinhalb Litern Wasser, Salz und Öl auf den Herd.
  4. Sobald das Wasser kocht, fügst du die Nudeln unter gelegentlichem Rühren hinzu, bis sie „al dente“ sind.
  5. In der Zwischenzeit die Butter in einer anderen Pfanne schmelzen, den reservierten Spinat und die Käsesorten hinzufügen.
  6. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  7. Gut verrühren und die Sahne unter ständigem Rühren hinzugeben, ohne sie kochen zu lassen.
  8. Lass die Nudeln abtropfen, gib sie in eine Servierschüssel und füge den Rahmspinat hinzu.
  9. Mit Parmesankäse bestreuen und servieren.

Die Kinder werden Spaß daran haben, dir beim Kochen dieses Rezepts zu helfen: Gnocchi in Tomatensoße

Zutaten

Sauce

  • 1 Esslöffel Öl
  • 1 kleine Zwiebel, gehackt
  • 4 gehackte Tomaten
  • 1 Tasse (Tee) Tomatenfruchtfleisch
  • eine halbe Tasse (Tee) Wasser
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Esslöffel Petersilie

Nudeln

  • 4 geschälte Kartoffeln
  • 1 Esslöffel Butter
  • eine halbe Tasse geriebener Parmesankäse
  • 1 Ei
  • 1 Tasse (Tee) Weizenmehl

Methode der Zubereitung

Sauce

  1. Erhitze das Öl in einer Pfanne und brate die Zwiebel und die Tomaten an. 
  2. Füge das Tomatenmark, Wasser, Zucker und Salz hinzu.
  3. Koche etwa 10 Minuten lang. 

Nudeln

  1. Koche die Kartoffeln in einem Topf mit einem halben Liter Wasser etwa 15 Minuten lang, bis sie weich sind.
  2. Zerdrücke sie mit einer Gabel und streiche sie durch ein Sieb oder eine Saftpresse.
  3. Gib das Kartoffelpüree, die Butter, den Parmesankäse, das Salz und das Ei in einen Behälter. 
  4. Mische bei jeder Zugabe gut durch und füge das Mehl hinzu, bis du eine rollende Konsistenz erhältst (arbeite immer auf einer mit Weizenmehl bestreuten Fläche). 
  5. Aufrollen und wie Gnocchi schneiden.
  6. Koche sie in kochendem Wasser und nimm sie 5 Minuten, nachdem sie an die Oberfläche gestiegen sind, heraus und serviere sie mit der reservierten Soße.

Fazit:

In diesem kurzen Artikel haben wir uns mit dem Thema „Italienisches Essen für Kinder kochen“ beschäftigt, indem wir Rezeptideen für italienische Gerichte, die deine Kinder lieben werden, vorgestellt haben.

Referenzen:

https://www.chefkoch.de/rs/s0/italienisch/Rezepte.html
https://cookingitaly.de/italienische-rezepte/

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.