Kann ich Bohnen braten?

Kann ich Bohnen braten?

In dieser kurzen Anleitung werden wir die Frage „Kann ich Bohnen braten?“ beantworten und weitere Details zu dieser Frage geben.

Vielleicht hast du gerade ein paar Bohnen gekauft und diese Frage ist dir in den Sinn gekommen. In diesem kurzen Leitfaden werden wir diese Frage beantworten, damit du für die Zukunft informiert bist.

Kann ich Bohnen braten?

Ja, du kannst Bohnen braten. Bohnen zu braten ist eine schnelle und einfache Methode, sie ohne viel Fett und Kalorien zu verzehren, und das Ergebnis wird spektakulär sein.

Die Bohne ist der Samen einer von mehreren Gattungen der blühenden Pflanzenfamilie Fabaceae, die als Gemüse für menschliche oder tierische Nahrung verwendet werden. 

Sie können auf viele verschiedene Arten zubereitet werden, einschließlich Kochen, Braten und Backen, und werden in verschiedenen traditionellen Gerichten auf der ganzen Welt verwendet.

Kann ich Bohnen braten?

Herkunft der Bohnen

Bohnen sind eine der am längsten kultivierten Pflanzen. Saubohnen, auch Fava-Bohnen genannt, die in ihrem wilden Zustand die Größe eines kleinen Fingernagels haben, wurden in Afghanistan und in den Ausläufern des Himalaja gesammelt.

In einer aus natürlich vorkommenden Sorten verbesserten Form wurden sie in Thailand seit dem frühen siebten Jahrtausend v. Chr. angebaut, noch vor der Keramik.

Sie wurden mit den Toten im alten Ägypten niedergelegt. Erst im zweiten Jahrtausend v. Chr. wurden in der Ägäis, auf der Iberischen Halbinsel und im transalpinen Europa Saubohnen mit großen Samenkörnern angebaut. 

In der Ilias (8. Jh. v. Chr.) werden vorübergehend Bohnen und Kichererbsen erwähnt, die auf den Dreschboden geworfen wurden.

Kann ich Bohnen braten?

Die ältesten bekannten domestizierten Bohnen Amerikas wurden in der Höhle von Guitarrero, einer archäologischen Stätte in Peru, gefunden und ungefähr auf das zweite Jahrtausend v. Chr. datiert.

Bohnen waren während der gesamten Geschichte der Alten und Neuen Welt eine wichtige Proteinquelle und sind es auch heute noch.

Ernährung mit Bohnen

Bohnen sind reich an Proteinen, komplexen Kohlenhydraten, Folsäure und Eisen. Bohnen enthalten außerdem bedeutende Mengen an Ballaststoffen und löslichen Ballaststoffen, wobei eine Tasse gekochte Bohnen zwischen neun und 13 Gramm Ballaststoffe enthält. 

Lösliche Ballaststoffe können helfen, den Cholesterinspiegel im Blut zu senken.

Bohnen aus der Dose braten

Dosenbohnen haben einen hohen Anteil an Ballaststoffen, Vitaminen und Antioxidantien und sind außerdem ein leicht zu lagerndes und praktisches Grundnahrungsmittel für jede Speisekammer. 

Das Braten von Konservenbohnen ist eine schnelle und einfache Möglichkeit, sie ohne viel Fett und Kalorien zu erhitzen. Das Garen von Dosenbohnen in einem Hauch von Olivenöl verhindert, dass sie an der Pfanne kleben bleiben, während gleichzeitig einige herzgesunde Omega-3-Fettsäuren hinzugefügt werden. 

Kann ich Bohnen braten?

Du kannst Dosenbohnen mit fast jeder Kombination von Gewürzen, Kräutern, Gemüse und vielleicht etwas Fleisch zum Würzen kochen und mit einem überraschend angenehmen Ergebnis herauskommen.

Dinge, die du brauchen wirst

  • Maschensieb
  • Bratpfanne
  • Olivenöl
  • Holzlöffel

Schritt 1

Öffnet die Bohnenkonserven und gießt die Bohnen in ein Sieb aus Maschengeflecht. Bohnen aus der Dose sind oft mit viel Natrium und Öl gefüllt, daher hilft das Abtropfen, ihren Natrium- und Fettgehalt zu reduzieren.

Kann ich Bohnen braten?

Schritt 2

Spült die Bohnen gut in kühlem Wasser ab und lasst sie drei bis fünf Minuten im Maschensieb liegen, damit sie abtropfen.

Schritt 3

Erhitze eine Pfanne bei mittelhoher Hitze 30 bis 45 Sekunden lang.

Schritt 4

Füge gerade genug Olivenöl hinzu, um den Boden der Pfanne zu bedecken. Lass es gerade so lange erhitzen, bis du den Ölgeruch riechen kannst.

Kann ich Bohnen braten?

Schritt 5

Lege die abgetropften und abgespülten Bohnen aus der Dose in das heiße Öl.

Schritt 6

Brate die Bohnen fünf bis sieben Minuten lang unter gelegentlichem Rühren, bis sie durcherhitzt sind. Püriere die Bohnen mit einer Gabel oder einem Kartoffelstampfer, wenn du gefrorene Bohnen zubereitest.

Füge gehackte Zwiebeln, Knoblauch, gehackte Chilischoten und Kräuter zu deinen gebratenen Bohnen hinzu, um ein schärferes Ergebnis zu erhalten.

Versuche nie, Bohnen in einer Dose zu kochen, denn sie könnte explodieren.


In dieser kurzen Anleitung haben wir die Frage „Kann ich Bohnen braten?“ beantwortet und weitere Details zu dieser Frage gegeben.

Wenn ihr Fragen, Feedback oder Kommentare habt, lasst es uns bitte unten wissen.

Folge uns auf Pinterest, Facebook und Instagram weiter unten.

Viel Spaß dabei!

Hier bleibst du auf dem neuesten Stand der Lebensmittelsicherheit in Deutschland.

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.