Kann ich Chicorée braten?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Kann ich Chicorée braten?“ und geben Informationen darüber, wie man Chicorée kocht, Tipps zum Kochen von Chicorée und ob Chicorée im Backofen gegart werden kann.

Kann ich Chicorée braten?

Ja, du kannst Chicorée frittieren. Die Zugabe von Nüssen mit Käse auf den gebratenen Chicorée kann helfen, den Geschmack des Chicorées zu verbessern. Das Braten in der Pfanne verändert auch den Geschmack des Chicorées von bitter zu süß.

Wie kocht man Chicorée?

Zutaten

  • 3-4 Chicorée
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • Salz nach Geschmack
  • 20 g Haselnüsse
  • ¼ Tasse zerbröckelter Fetakäse
  • Ein paar Thymianblätter
  • 1 Teelöffel schwarzes Paprikapulver

Methode

  • Gib Öl in eine Bratpfanne. Schneide den Chicorée und brate ihn 3-4 Minuten lang. 
  • Salz hinzufügen und den Chicorée 4-5 Minuten lang kochen.
  • Lass den Chicorée in der Pfanne anbraten und weich werden. Achte darauf, dass du das Öl abtropfen lässt.
  • Gib die Haselnüsse, den Feta und die Thymianblätter zusammen mit dem schwarzen Pfeffer zum Chicorée. 

Welche Tipps gibt es für die Zubereitung von Chicorée?

  • Du kannst den Fetakäse durch Blauschimmelkäse ersetzen, wenn du den Chicorée kochen möchtest. 
  • Du kannst auch ein wenig Tahin-Joghurt-Dressing zum Kochen des Chicorées hinzufügen.
  • Du kannst auch Pinienkerne verwenden, um den Chicorée zu kochen. Wenn du Pinienkerne verwendest, musst du sie in der Pfanne anrösten. 
  • Zum Ablöschen kannst du Honig in die Pfanne geben. Du kannst auch Balsamico-Essig zusammen mit dem Honig hinzufügen und dann eine Weile köcheln lassen, bevor du den Chicorée hinzufügst.

Sobald du den Chicorée hinzugefügt hast, musst du ihn gründlich mit der Honig-Essig-Mischung überziehen.

  • Entferne die äußeren Blätter der Zichorie. Du kannst sie der Länge nach durchschneiden.
  • Du kannst ein wenig Öl in die Pfanne geben und Rizinuszucker über den Chicorée streuen. Dadurch wird der Zucker karamellisiert, was ihm einen süßeren Geschmack verleiht.
  • Du kannst auch Sojasauce hinzufügen, um dem Chicorée einen herzhaften Geschmack zu verleihen.
  • Wenn du die Süße des Chicorées noch verstärken willst, kannst du auch Orangensaft hinzufügen.
  • Wenn du die Pfanne mit dem Chicorée mit fettdichtem Papier oder einem Deckel abdeckst, kannst du den Chicorée schneller garen.
  • Wenn du den Chicorée nicht sofort servieren willst, kannst du ihn aufbewahren und zu einem späteren Zeitpunkt im Ofen aufwärmen.
  • Die Zugabe von Rotweinessig kann den Geschmack des Chicorées noch verbessern.
  • Du kannst den Chicorée mit Ente, Seezunge oder Rindfleisch servieren. 

Kannst du Chicorée im Ofen kochen?

Achte darauf, dass du den Ofen auf 220 Grad Celsius erhitzt. Entferne alle Blätter des Chicorées. 

Schneide den Chicorée senkrecht durch. Schneide sie nun in 3 große Stücke und lege sie auf das Blech. Das Blech sollte antihaftbeschichtet sein, damit der Chicorée nicht kleben bleibt. Gib die Butter über die Chicoréestücke. 

Gib Sherryessig und braunen Zucker über die Chicoréestücke und würze sie großzügig. Wende die Stücke und koche sie, bis der Chicorée weicher wird. Du kannst den Chicorée 10 Minuten kochen, um ihn zu garen.

Weitere FAQs zum Thema Frittieren, die dich interessieren könnten.

Kann ich Leinöl zum Braten verwenden?

Ist das falsche Filet zum Schnellbraten geeignet?

Fazit

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Kann ich Chicorée braten?“ beantwortet und Informationen darüber gegeben, wie man Chicorée kocht, Tipps zum Kochen von Chicorée gibt und ob Chicorée im Ofen gegart werden kann.

Referenz

https://eatsmarter.de/rezepte/gebratener-chicoree-2

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.