Kann ich gefrorene Wurst braten?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Kann ich tiefgefrorene Würstchen braten?“ und geben Informationen zur Kerntemperatur der Würstchen, zum Auftauen der tiefgefrorenen Würstchen sowie zum Grillen der Würstchen.

Kann ich gefrorene Wurst braten?

Ja, du kannst gefrorene Würstchen braten. Es wird jedoch empfohlen, die gefrorenen Würstchen aufzutauen, bevor du sie zum Kochen verwendest. Wenn du gefrorene Würstchen direkt verwendest, kann sich die Kochzeit verlängern, während das Auftauen die Kochzeit verkürzen kann.

Um sie zu braten, füllst du eine Pfanne mit kaltem Wasser. Stelle es auf normale Hitze ein. Lasse das Wasser 6-8 Minuten köcheln und brate die Würste. So bleiben die Würstchen zart.

Nimm ein Thermometer, um die Kerntemperatur der Würstchen zu prüfen. Wenn die Temperatur der Würstchen 160 Grad Celsius beträgt, sind sie gar. Das Aussehen der Würstchen ist ein weiteres Indiz dafür, dass sie gar sind.

Wenn die Würstchen außen grau und innen rosa sind, sind sie nicht gar. Wenn die Würstchen von innen nicht mehr rosa sind, sind sie gar.

Fette die Pfanne mit Öl ein. Erhöhe die Hitze und gib die Würstchen in das heiße Öl. Die Würste sollten eine goldene Farbe bekommen, wenn sie fertig gebraten sind. Du kannst sie der Länge nach durchschneiden oder halbieren. So kannst du verhindern, dass sie austrocknen. 

Wie hoch sollte die Kerntemperatur der Würste sein?

Wenn die gefrorenen Würste aus Rinder-, Lamm- oder Kalbshackfleisch bestehen, sollte die Kerntemperatur der gefrorenen Wurst etwa 165 Grad Fahrenheit betragen. 

Wenn die Würste aus Geflügel (Huhn oder Truthahn) zubereitet werden, kann die Kerntemperatur etwa 160 Grad Fahrenheit betragen.

Wie taue ich die gefrorenen Würste auf?

Die gängigste Methode, gefrorene Würstchen aufzutauen, ist das Auftauen im Kühlschrank. Eine andere Möglichkeit, gefrorene Würstchen aufzutauen, ist, sie in der Mikrowelle aufzubewahren, obwohl das keine empfohlene Methode ist.

Du kannst die Wurst in der Pfanne aufbewahren und sie dann in die Mikrowelle stellen. Erwärme sie und drehe die Wurst um, damit auch die andere Seite der Wurst gefriert. 

Diese kann dann aus der Mikrowelle genommen und anschließend gegart werden oder du kannst die Wurst direkt in der Mikrowelle kochen.

Eine andere Möglichkeit, die gefrorenen Würstchen aufzutauen, wäre die Verwendung von Dampf. Dazu bringst du das Wasser in einem Topf zum Kochen. Halte das Sieb über den Topf und taue die Würste dann über der Hitze auf.

Wie grillt man die Würstchen?

Heize den Grill für etwa 10-15 Minuten vor. So kannst du die Grillzeit für die Würstchen verkürzen.

Lass die Würstchen auf dem Gitterrost liegen und stelle sicher, dass sie bei direkter Hitze gegart werden. Das hängt davon ab, ob der Grill einen oberen oder unteren Rost hat. Du kannst die Würstchen auf dem oberen Rost lassen.

Du kannst die Folie in einer S-Form anordnen. Du kannst die Würstchen 10 bis 15 Minuten lang kochen. Überprüfe, ob die Würstchen gebräunt sind. 

Du kannst die Innentemperatur der Wurst mit einem Fleischthermometer überprüfen. Wenn sie 165 Grad Fahrenheit beträgt, ist sie wahrscheinlich gar.

Weitere FAQs zum Thema Frittieren, die dich interessieren könnten.

Kann ich Leinöl zum Braten verwenden?

Ist das falsche Filet zum Schnellbraten geeignet?

Fazit

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Kann ich gefrorene Wurst braten?“ beantwortet und Informationen zur Kerntemperatur der Würste, zum Auftauen der gefrorenen Würste sowie zum Grillen der Würste gegeben.

Referenz

https://www.helpster.de/gefrorene-wuerstchen-braten-darauf-sollten-sie-achten_96789

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.