Kann ich Kartoffelpüree braten?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Kann ich Kartoffelpüree frittieren?“ und geben Informationen darüber, wie man Kartoffelpüree frittiert, sowie Tipps zum Frittieren von Kartoffelpüree.

Kann ich Kartoffelpüree braten?

Ja, du kannst das Kartoffelpüree frittieren. Du kannst damit Kartoffelpüreekuchen zubereiten oder das Kartoffelpüree einfach mit Sahne vermischen und dann verzehren.

Wie brate ich Kartoffelpüree?

Schäle die Kartoffeln und wasche sie dann. Nachdem du die Kartoffeln gewaschen hast, gibst du Wasser in einen Topf und bringst es zum Kochen. Gib Salz in das Wasser.

Gib die Kartoffeln in das gesalzene Wasser. Das hilft beim Kochen der Kartoffeln. Lasse sie 20-25 Minuten kochen.

Lass die Kartoffeln abtropfen, nachdem sie gekocht sind. Ob die Kartoffeln gar sind, kannst du überprüfen, indem du sie mit einer Gabel einpiekst. Nachdem du die Kartoffeln abgetropft hast, stampfst du sie mit einem Kartoffelstampfer.

Schneide die Frühlingszwiebeln gründlich. Zerdrücke die Kartoffeln gründlich. Gib die Frühlingszwiebeln, die Eier, das Kartoffelpüree und die Semmelbrösel in einen Topf.

Gib ein wenig Salz und Pfeffer zu den Kartoffeln, damit du sie würzen kannst. Gib die pürierte Kartoffelmasse in eine mit Öl erhitzte Pfanne. Brate sie an, bis sie eine goldbraune Farbe haben. 

Welche Tipps gibt es für die Zubereitung von Kartoffelpüree?

  • Gib Sahne zu den Kartoffeln, um ihnen einen cremigen Geschmack zu geben. Du kannst Hafersahne oder Sojasahne verwenden, um eine vegane Kombination zu erhalten.
  • Die Zugabe von Kräutern wie Basilikum, Thymian oder Rosmarin kann helfen, den Geschmack der Kartoffeln zu verbessern.
  • Du kannst auch Eier zu den Kartoffeln geben, um ihren Geschmack zu verbessern.
  • Neben den Kräutern kannst du die Kartoffeln auch mit Gewürzen verfeinern. Du kannst z.B. mit indischen Gewürzen, italienischen Gewürzen, Tacos-Gewürzen oder Cajun-Gewürzen experimentieren. 
  • Du kannst auch Zwiebeln anbraten und sie karamellisieren. Diese karamellisierten Zwiebeln können mit Kartoffelpüree vermischt werden.
  • Du kannst auch Kartoffelpuffer mit Kartoffeln zubereiten. Dazu musst du die Zwiebeln oder Kartoffeln auspressen und ihnen so viel Feuchtigkeit entziehen, wie du möchtest.
  • Du kannst das Kartoffelpüree in gespritztem Öl aufbewahren und es frittieren. Wenn du sie nur kurz frittieren willst, kannst du dafür natives Olivenöl verwenden.
  • Wenn du das Kartoffelpüree mit Paniermehl bestreichst, kann das verhindern, dass es zerbricht. Das gilt besonders, wenn du Kartoffelkuchen machst.
  • Wenn du keine Sahne zu den Kartoffeln geben möchtest, kannst du dich stattdessen für den Käse entscheiden. Zerkleinere etwas Käse und gib ihn oben auf die Kartoffeln. Du kannst auch geschmolzenen Käse über die Kartoffeln geben.

Du kannst auch milchfreie saure Sahne oder veganen Käse verwenden, wenn du einen vegetarischen Ersatz möchtest.

  • Das Ei kann durch ein Chia-Ei ersetzt werden. Das Chia-Ei kannst du zubereiten, indem du 1 EL gemahlene weiße Chiasamen mit 1 EL lauwarmem Wasser mischst. Dies führt zu einer Gelform und kann ein hervorragender veganer Ersatz für Eier sein.

Achte darauf, dass du die Pilze gründlich anbrätst, um die Feuchtigkeit zu entfernen. Du kannst Mehl oder gehackte Zwiebeln hinzufügen. Mische sie gut und füge sie dem Kartoffelpüree hinzu.

Fazit

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Kann ich Kartoffelpüree frittieren?“ beantwortet und Informationen darüber gegeben, wie man Kartoffelpüree frittiert, sowie Tipps zum Frittieren von Kartoffelpüree.

Referenz

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert