Kann ich Muttermilch mit Wasser mischen?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Kann ich Muttermilch mit Wasser mischen?“ und geben Informationen darüber, warum Wasser für Neugeborene gefährlich sein könnte, ob spezielles Babywasser getrunken werden kann und was bei der Verwendung von Wasser zu beachten ist.

Kann ich Muttermilch mit Wasser mischen?

Nein, du solltest die Muttermilch nicht mit Wasser mischen. Das liegt daran, dass die abgepumpte Muttermilch so, wie sie ist, die Vorteile der Muttermilch verbessern würde. Außerdem kann das Mischen von Wasser mit Muttermilch auch gefährlich sein.

Das liegt daran, dass Muttermilch die einzige Nahrung ist, die Babys unter 6 Monaten bekommen. Wenn du deinem Baby Wasser gibst, kann das seiner Gesundheit schaden, da sein Immunsystem noch schwach ist. 

Da das Baby die meiste Zeit Muttermilch trinkt, kann das Mischen mit Wasser die vom Baby aufgenommene Wassermenge erhöhen, was zu einer Wasserintoxikation führen kann. Dies kann sogar zum Tod des Babys führen.

Warum kann Wasser gefährlich sein, vor allem für neugeborene Babys?

Wasser kann gefährlich sein, besonders für Neugeborene. Auch die Nieren der Babys sind noch nicht richtig entwickelt. Das kann dazu führen, dass Natrium abgebaut wird. Wenn das Natrium abgebaut wird, kann es zu Schwellungen im Körper führen, die den Körper anschwellen lassen können. 

Das Baby kann auch lethargisch werden, wenn es zu viel Wasser zu sich nimmt. Wenn dem Baby nicht die richtigen Elektrolyte zugeführt werden, kann dies sogar das Sterberisiko erhöhen.

Die Babys sollten bis zum 6. Monat nur Muttermilch oder Milchpulver bekommen. Nach dem 6. Monat nimmt die Gefahr ab und ab dem 12. Monat können Babys Wasser zu sich nehmen, da sich ihre Nieren entwickelt haben.

Kann spezielles Babywasser konsumiert werden?

Speziell für Babys gibt es in einigen Supermärkten fertiges Wasser, das für Babys zubereitet wird. Für Babys, die jünger als 6 Monate sind, ist es jedoch nicht geeignet. 

Es kann auch nicht geeignet sein, mit Muttermilch oder Säuglingsnahrung gemischt zu werden. Es wäre also besser, sie nicht zu konsumieren.

Was ist zu beachten, wenn du Wasser verwendest?

Es ist wichtig, dass du Wasser abkochst, wenn du es deinem Baby geben willst. Achte darauf, dass du Wasser nur Babys gibst, die älter als 12 Monate sind. Babys sollten sauberes, abgekochtes Wasser zu trinken bekommen.

Wenn du das Wasser mit der Säuglingsnahrung mischst, achte darauf, dass du die Anweisungen auf der Verpackung der Säuglingsnahrung befolgst. Beim Mischen des Wassers mit der Säuglingsnahrung sollte das Wasser nicht kälter als 70 Grad Celsius sein, während es gemischt wird.

Bevor du dein Baby fütterst, kannst du die Wassermilchmischung abkühlen. Achte darauf, dass du das Wasser abkochst und dann auf Zimmertemperatur abkühlst, damit das Wasser sicher genug für den Verzehr ist.

Das liegt daran, dass das Immunsystem eines Babys noch schwach ist. Deshalb ist kochendes Wasser wichtig, um die Bakterien zu zerstören.

Babys brauchen kein Wasser, um ihren Durst zu stillen. Die Muttermilch würde ausreichen, um den Durst des Babys zu stillen. Außerdem hilft der Konsum von Wasser dem Baby nicht beim Aufstoßen. Es hilft auch nicht gegen Koliken. Das sind alles nur Mythen.

Fazit

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Kann ich Muttermilch mit Wasser mischen?“ beantwortet und Informationen darüber gegeben, warum Wasser für Neugeborene gefährlich sein könnte, ob spezielles Babywasser getrunken werden kann und was bei der Verwendung von Wasser zu beachten ist.

Referenz

https://www.wunderweib.de/muttermilch-nie-mit-wasser-mischen-lebensgefahr-fuer-babys-102437.html

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.