Kann ich Rinderhaxen braten?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Kann ich eine Rinderhaxe braten?“ und geben Informationen darüber, was genau die Rinderhaxe ist, wie man sie brät und welche Tipps man für die Zubereitung der Rinderhaxe braucht.

Kann ich Rinderhaxen braten?

Ja, du kannst Rinderhaxen braten. Das Braten der Rinderhaxe kann helfen, den Geschmack der Haxe zu verbessern. Zum Braten der Haxe kannst du Pfeffer, Rotwein, Kräuter und Zwiebeln verwenden.

Was genau ist eine Rinderhaxe?

Die Rinderhaxe wird als der Beinteil des Rindes bezeichnet. Die Rinderhaxe ist der magerste Teil des Rindes. 

Die Rinderhaxe sollte zäh und trocken sein. Der geringere Fettanteil im Rindfleisch kann diesen Teil etwas gesünder machen als andere Teile des Rinds. 

Wie brate ich eine Rinderhaxe?

Zutaten

  • 4-5 Pfund Rinderhaxe
  • 1 Tasse Rotwein
  • Salz nach Geschmack
  • Pfeffern nach Geschmack
  • ¼ Tasse Rotwein
  • 2-3 geschälte gelbe Zwiebeln
  • 7-8 Knoblauchzehen
  • ½ Bund Petersilie
  • 2 Zweige frischer Rosmarin
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Liter Rinderbrühe

Methode

  • Reibe die Haxe mit Salz und Pfeffer ein. Gib den Knoblauch, die Zwiebeln, den Rosmarin und die Petersilie zusammen mit dem Rotwein in eine andere Schüssel. Mariniere sie und decke sie über Nacht ab.
  • In der Zwischenzeit heizt du den Backofen vor. Die Temperatur des Ofens muss auf 350 Grad eingestellt werden. Erhitze das Öl in einer Pfanne.
  • Wenn das Öl in einer Pfanne erhitzt ist, gibst du die Haxen hinein. Lasse die Haxe richtig garen, indem du sie karamellisierst. Koche sie 15-20 Minuten lang.
  • Gare die Haxe gründlich. Drehe sie um, um auch die andere Seite der Haxe zu garen.
  • Den Teil der Marinade abseihen. Reduziere die Hitze und gib die festen Bestandteile in den Topf. Mische sie gut durch.
  • Die karamellisierten Zwiebeln zusammen mit der Flüssigkeit hinzugeben und weiter kochen. Gib die Rinderbrühe zusammen mit den Zwiebeln hinzu. Gut mischen.
  • Gib die Haxe in den Topf und achte darauf, dass die Haxe ganz in den Topf eingetaucht ist.
  • Lege einen Deckel auf den Topf, um sie zu bedecken. Stelle sie in den Ofen. Brate sie, bis die Innentemperatur 150 Grad Celsius erreicht hat. Koche sie 3 Stunden lang.
  • Wenn die Haxe gar ist, nimmst du den Topf aus dem Ofen und lässt die Haxe 10-15 Minuten ruhen, bevor du sie servierst.

Welche Tipps gibt es für die Zubereitung der Haxe?

  • Lasse die Haxe ein paar Minuten ruhen. Serviere sie nicht sofort. Das liegt daran, dass die Haxe auch nach dem Ausschalten des Ofens noch gart.
  • Die Zugabe von Kräutern wie Thymian, Rosmarin oder Basilikum kann helfen, der Haxe eine kräuterige Note zu verleihen.
  • Du kannst die Haxe auch mit Käse überbacken. Wenn du den Käse reibst, wird die Haxe käsig.
  • Wenn du möchtest, dass die Rinderhaxe einen würzigen Geschmack bekommt, kannst du Tomatenmark oder Tomatensauce dazugeben.
  • Um den Geschmack der Rinderhaxe zu verbessern, kann Weißwein hinzugefügt werden.
  • Wacholderbeeren können zum Garnieren der Rinderhaxe verwendet werden.
  • Du kannst die Rinderhaxe mit Kartoffelknödeln oder Karamellsprossen verzehren. Das kann das Essenserlebnis noch steigern.

Fazit

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Kann ich Rinderhaxe braten?“ beantwortet und Informationen darüber gegeben, was genau die Rinderhaxe ist, wie man die Rinderhaxe brät und welche Tipps es für die Zubereitung der Rinderhaxe gibt.

Referenz

https://www.kochbar.de/rezept/418361/Fleisch-Rinderwade-a-la-goach.html

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.