Kann man Bockwurst grillen?

In diesem kurzen Leitfaden beantworten wir die Frage „Kann man Bockwurst grillen?“ mit einer eingehenden Analyse der Wurst. Außerdem stellen wir Rezepte für mit Speck umwickelte Würstchen, Gesundheitsrisiken bei gepökelter Wurst oder geeignete Würstchen für den Grill, eingelegte Grillwürste und Marion-Grillwürstchen vor.

Kann man Bockwurst grillen?

Bei 220°-240°C 3-5 Minuten grillen, bis sie braun sind. Wende die Wurst nach der Hälfte der Garzeit, um ein optimales Ergebnis zu erzielen.

Würstchen im Speckmantel

Zutaten für 

50 gParmesan
1 KisteKresse
½ TeelöffelPfeffer – Körner, weiß
2 EsslöffelSenf, Düsseldorf
4 Stück (s)Bockwurst, dick
4 Scheibe / nSpeck

Vorbereitung

Reibe den Käse fein. Schneide die Kresse in feine Scheiben und zerdrücke die Pfefferkörner grob mit einer Schere. Mit Ausnahme des Senfs alles miteinander vermengen. Halbiere die Würste, drücke sie leicht auseinander und fülle sie mit der Senfmischung. Umwickle die Würstchen mit Speck und brate sie im Ofen.

Gesundheitsrisiko bei gepökelten Würsten

Deshalb warnt die Deutsche Krebsgesellschaft vor dem Grillen von gepökeltem Fleisch. Dazu gehört unter anderem die Krakauer Wurst, ein Grundnahrungsmittel beim Grillen. Würstchen, Wiener Würstchen und Rindswürstchen gehören nach Meinung von Experten nicht auf den Grill. Diese Würste werden häufig für das Grillen mit Kindern empfohlen.

Wenn du gegen den Rat der Krebsgesellschaft verstoßen möchtest, solltest du die Haut von Brühwürsten wie Wiener oder Bockwurst vor dem Grillen abziehen. Sonst platzen sie auf und sehen unansehnlich aus. Außerdem solltest du bedenken, dass die Kochzeit durch die vorgekochten Würste stark verkürzt wird.

Geeignete Würste für den Grill

Obwohl die Berner Würstchen nicht ideal für eine Diät sind, haben sie einen kräftigen Geschmack. Sie sind mit Käse gefüllt und in einer saftigen Speckhülle gebraten. Auch auf dem Grill machen sich Käsebratwürste oder Käsegrills gut.

Da jedoch das Fett von Käse oder Speck in die Glut gelangen kann, solltest du diese Wurstsorten in einer Aluminiumpfanne braten. Neben der Asche können während des Prozesses auch giftige Benzyrene entstehen. Diese Empfehlung geht Hand in Hand mit einer weiteren Einschränkung für Berner Würstchen: Der gepökelte Speck kann andere krebserregende Verbindungen, die sogenannten Nitrosamine, erzeugen.

Eingelegte Rostbratwürste

2 StückKalbsbratwurst
2Würstchen
2Würstchen, (Cracker)
¼ LiterRotwein, trockener
5 EsslöffelEssig, (Estragon)
2 EsslöffelSenf, schärfer
2Knoblauchzehen
Pfeffer, schwarz gemahlen
1 SpritzerTabasco
1 TeelöffelRosmarin
1 Prise (s)Thymian, gerieben
5 EsslöffelÖl, zum Pinseln

Vorbereitung

Gieße kochendes Wasser über alle Würste. Lasse sie drei Minuten lang einweichen und trockne sie dann gründlich ab. Steche dich mehrmals mit einer Nadel in den ganzen Körper. Für die Beize mischst du den Rotwein, den Essig und den Senf. Zerdrücke die geschälten Knoblauchzehen, füge Pfeffer, Tabasco, Thymian und Rosmarin hinzu und lasse die Würste je nach Hitzegrad eine Stunde lang einweichen. Herausnehmen, gründlich abtropfen lassen und mit Öl bepinseln. Lege die Würste auf den Grill und brate sie etwa 10 Minuten lang, wobei du sie regelmäßig umdrehen musst.

Marions gegrillte Wurst

Zutaten

4Würstchen
4 TeelöffelSenf
2 EsslöffelKeimöl (Maisöl)
2 EsslöffelBier
1 TeelöffelZucker
4 Scheibe / nSpeck
Pfeffer

Vorbereitung

Schneide die Würste auf jeder Seite etwa 2 cm ein und lege sie in einen Topf. Mache eine Marinade aus Senf, Maisöl und Bier. Würze sie mit frisch gemahlenem Pfeffer und einer Prise Zucker nach Geschmack.

Gieße die Marinade über die Würste und die beschichtete Fläche im Kühlschrank. Wenn möglich, mariniere die Würstchen 3 Stunden oder den ganzen Tag, damit sich der Geschmack der Marinade voll entfalten kann.

Wende die Würstchen so schnell wie möglich zwischen den Mahlzeiten. Nimm die Würste aus der Marinade, wickle eine Scheibe Speck um jede und sichere die Enden mit einem Zahnstocher.

Grille die Würstchen auf dem Holzkohlegrill oder im Elektroherd auf der obersten Schiene, Grillplatz 2. Grille die Würstchen auf einer Seite etwa acht Minuten lang, wende sie dann und grille die andere Seite etwa drei Minuten lang.

Würstchen im Topf

Zutaten 

4.Blätterteigpasteten (auch fertige Produkte)
4 kleineWürstchen
Öl
Parsely
2 EsslöffelMayonnaise
4 EsslöffelTomatenketchup

Vorbereitung

Schneide die Würste der Länge nach auf beiden Seiten ein, so dass ein 1 / 2 cm breiter Steg entsteht. Streiche Senf in die Wurstöffnungen. Schneide den Käse in Streifen und stecke sie in die Löcher. Wickle zwei Stücke Speck um ein knuspriges Würstchen und befestige sie mit Holzspießen. Lege die Würstchen in eine heiße Grillpfanne und brate sie etwa acht Minuten lang.

Fazit

In diesem kurzen Leitfaden haben wir die Frage „Kann man Bockwurst grillen?“ mit einer eingehenden Analyse von Wurst beantwortet. Außerdem haben wir die Rezepte von Würstchen auch Gesundheitsrisiken mit Pökelwurst oder geeigneten Würstchen für den Grill, oder geeigneten Würstchen für den Grill, eingelegten Grillwürsten und Marion Grillwurst diskutiert.

Zitat

https://www.chefkoch.de/rezepte/41861014361708/Wuerstchen-im-Speckmantel.html
https://www.kabeleins.de/tv/abenteuer-leben/essen-trinken/grillen-bbq/tipps/welche-wurstsorten-sind-fuer-den-grill-geeignet

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert