Kann man Salbei nach der Blüte essen?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Kann man Salbei nach der Blüte essen?“ und informieren darüber, welche Art von Salbeiblüten verzehrt werden können, welche Verwendungszwecke Salbeiblüten haben, welche Vorsichtsmaßnahmen beim Verzehr von Salbeiblüten zu beachten sind, wann die Salbeiblüten geerntet werden können und wie man die Blüten lagern kann.

Kann man Salbei nach der Blüte essen?

Ja, du kannst Salbei essen, nachdem er geblüht hat. Die Blüten des Salbeis können weiß oder violett gefärbt sein. Auch die Salbeiblüten sind leicht süß und aromatisch. Sie sind jedoch nicht so aromatisch wie die Blätter.

Da die Salbeiblüten nur leicht aromatisch und süß sind, können sie sowohl in milden als auch in pikanten Gerichten verwendet werden.

Welche Art von Salbeiblüten kann man verzehren?

Es gibt etwa 800 Arten von Salbeiblüten. Die Blüte kann bis zu 150 Zentimeter groß werden. Die besonders violett gefärbte Blüte wird für die Zubereitung von Wein verwendet. Sowohl die Blüten als auch die Blätter können zur Herstellung von Potpourris verwendet werden.

Wofür werden Salbeiblüten verwendet?

Die Verwendung von Salbeiblüten ist wie folgt:

  • Auch für herzhafte und süße Gerichte können Salbeiblüten verwendet werden. 
  • Aus Salbeiblüten kann man auch Blütenzucker oder Blütenbutter herstellen.
  • Aus Salbeiblüten kann man Salbeiwein oder Salbeiblütenlikör herstellen.
  • Essig oder Öle können mit Salbeiblüten aromatisiert werden.
  • Salbeiblütentee ist eine weitere Möglichkeit, Salbeiblüten zu verwenden.
  • In Saucen, kalten Schüsseln und Suppen können Salbeiblüten verarbeitet werden.
  • Auch Marmeladen und Konfitüren können mit Salbeiblüten zubereitet werden.
  • Er kann auch zum Garnieren von herzhaften Gerichten wie Fleisch-, Schweine- oder Hühnergerichten verwendet werden.
  • Du kannst deinen glasierten Kuchen auch mit Salbeiblüten verzieren. Er kann auch während der Zubereitung des Kuchens zum Teig hinzugefügt werden.

Welche Vorsichtsmaßnahmen müssen beim Verzehr von Salbeiblüten beachtet werden?

Auf die Salbeiblüten können Insektizide gesprüht werden, die nur schwer zu verzehren sind. Vergewissere dich, ob die Blume, die du verzehrst, Salbei ist. Ein weiterer wichtiger Punkt, an den du denken solltest, ist eine allergische Reaktion.

Du könntest eine allergische Reaktion auf Salbei haben. Achte deshalb darauf, dass du mit dem Verzehr von weniger Portionen der Blüte beginnst.

Wann erntet man die Salbeiblüten?

Der Strauch sollte gut blühen und die Blüte sollte sich gut ausgebreitet haben. Pflücke sie an einem warmen Tag in den frühen Morgenstunden. Du kannst auch die Triebe abschneiden, zu denen sowohl die Blüten als auch die Blätter der Pflanze gehören.

Lege die Knospen in Essig und Salz ein. Für 2 Tassen Knospen werden 125 ml Essig und ½ Teelöffel Salz benötigt.

Wie kannst du die Blumen aufbewahren?

Salbeiblüten können entweder getrocknet oder eingefroren werden. Um sie zu trocknen, breitest du die Blüten auf einem trockenen Tuch aus. Lege sie auf ein Backblech und stelle sie bei 50 Grad Celsius in den Ofen. Der Prozess des Trocknens kann viel Zeit in Anspruch nehmen.

Du kannst die Salbeiblüten in einem gefriersicheren Behälter aufbewahren und sie dann in den Gefrierschrank stellen. Zum Einfrieren in Form von Portionen kannst du den Eiswürfelbehälter mit Blüten und Wasser füllen. Dieser kann eingefroren werden.

Fazit

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Kann man Salbei nach der Blüte essen?“ beantwortet und Informationen darüber gegeben, welche Art von Salbeiblüten verzehrt werden können, welche Verwendungszwecke Salbeiblüten haben, welche Vorsichtsmaßnahmen beim Verzehr von Salbeiblüten zu beachten sind, wann die Salbeiblüten geerntet werden können und wie man die Blüten lagern kann.

Referenz

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert