Kannst du abgepackten Schnittkäse einfrieren? (Vorschläge)

In diesem Artikel werden wir die Frage beantworten, ob der im Handel erhältliche abgepackte Schnittkäse im Gefrierschrank gelagert werden kann. Außerdem erfahren wir, ob sich das Einfrieren auf die Qualität des Käses auswirkt, wie man ihn richtig lagert, wie er auftaut und welche Anzeichen es gibt, dass er verdirbt.

Kann man abgepackten Schnittkäse einfrieren?

Die einfache Antwort lautet: Ja. Auch wenn das Einfrieren von Käse in manchen Fällen eine knifflige Angelegenheit ist, kannst du abgepackten Scheibenkäse einfrieren. Dadurch kann die Lagerzeit verlängert werden, so dass der Käse länger haltbar ist, als er es ohne Gefriertemperaturen wäre. (1, 2)

Hat das Einfrieren Auswirkungen auf den abgepackten Schnittkäse?

Das Einfrieren von abgepacktem Schnittkäse kann seine Textur und damit die Gesamtqualität und das Esserlebnis beeinträchtigen. (1, 2, 4)

Der Wasser-/Feuchtigkeitsgehalt im Käse gefriert und verwandelt sich in Eiskristalle im Käse. Die Eispartikel schmelzen weg, wenn der Käse aufgetaut und in manchen Fällen später für den Gebrauch gekocht wird, wodurch die Feuchtigkeit, die der Käse ursprünglich hatte, verloren geht. (1, 3, 4, 5, 6)

Das Ergebnis kann eine Käsescheibe sein, die trockener ist als ihre ungefrorene Form und manchmal auch bröckelt, was sich negativ auf das Käseerlebnis auswirkt. (5, 6)

Das Schmelzen und Dehnen des Käses ist ein wichtiger Teil des Käsegenusses. Auch wenn das Einfrieren und Auftauen des Käses keine großen Veränderungen in diesen Kategorien mit sich bringt, so ist doch eine gewisse Veränderung zu erwarten, da der Schmelz und die Dehnung des Käses etwas geringer ausfallen, was jedoch auf Kosten der ökologischen und wirtschaftlichen Nachhaltigkeit und der geringeren Lebensmittelverschwendung geht. (11, 12, 13, 14)

Wie lagert man verpackten Schnittkäse richtig?

Bei ungeöffneten Käsepackungen kannst du die ganze Packung bedenkenlos in den Gefrierschrank legen und bei Bedarf herausnehmen und auftauen.

Geöffnete Packungen solltest du jedoch am besten in einen luftdichten Behälter umfüllen, am besten in einen, der vakuumversiegelt werden kann, um überschüssige Luft zu entfernen und den Käse davor zu schützen. Wenn keine Möglichkeit der Vakuumversiegelung zur Verfügung steht, können auch Silikon- oder Plastikbeutel verwendet werden, aus denen du versuchst, so viel Luft wie möglich manuell zu entfernen. Die Gefäße können dann eingefroren werden.

Ein weiterer Punkt, den du beim Einfrieren des abgepackten Schnittkäses beachten solltest, ist, ob die einzelnen Scheiben in Plastik eingewickelt sind oder ob die Scheiben in Form eines Blocks zusammenkommen.

Die einzeln verpackten Scheiben können als solche eingefroren werden, weil das Plastik eine Barriere bildet, die verhindert, dass die Scheiben aneinander kleben.

Die nicht einzeln verpackten Scheiben können jedoch, wenn sie als Block eingefroren werden, beim Einfrieren zusammenkleben, was es schwieriger macht, sie zu trennen, wenn nur ein paar Scheiben aufgetaut werden sollen.

Bei solch verpacktem Käse wird empfohlen, die einzelnen Scheiben einzeln auf einem Backblech oder einem anderen mit Pergamentpapier, Aluminiumfolie oder Silikonfolie ausgelegten Blech auszubreiten. Dann werden sie schockgefroren, d.h. sie kommen in den Gefrierschrank, bis der Käse hart wird, oder vorzugsweise gefroren ist. Die Scheiben können dann in einen luftdichten Behälter nach Wahl gelegt und bis zur Verwendung in den Gefrierschrank gestellt werden.

Eine andere Möglichkeit, den Käse einzufrieren, besteht darin, Pergamentpapier oder Aluminiumfolie zwischen die einzelnen Scheiben zu legen und sie so luftdicht einzufrieren, aber das kann etwas mühsam sein.

Wie taut man abgepackten Schnittkäse auf?

Es wird empfohlen, den gefrorenen Schnittkäse ein paar Stunden oder über Nacht im Kühlschrank aufzutauen. Es ist nicht empfehlenswert, ihn bei Zimmertemperatur aufzutauen, da ein solcher Temperaturanstieg dazu führen kann, dass der Käse verdirbt.

Kannst du den aufgetauten Schnittkäse wieder einfrieren?

Einmal aufgetaut, sollte der Käse bald verwendet und nicht wieder eingefroren werden, da beim Auftauen die Eiskristalle auf dem Käse schmelzen und zusätzliche Feuchtigkeit eindringen würde, was die Qualität des Käses verschlechtern und zum Verderben führen kann.

Außerdem ist die Textur der gefrorenen Käsescheiben durch das Einfrieren bereits beeinträchtigt, und ein erneutes Einfrieren würde dies nur beschleunigen. (6)

Durch das Auftauen im Kühlschrank wird der Käse auch der äußeren Umgebung ausgesetzt, was die Gefahr des Mikrobenwachstums erhöht, das durch eine niedrigere Temperatur als die des Gefrierschranks im Kühlschrank noch verstärkt werden kann.

Wie lange kann der abgepackte Schnittkäse im Gefrierschrank aufbewahrt werden?

Der gefrorene Schnittkäse hält sich im Gefrierschrank bis zu 3-6 Monate. Das ist genug Zeit, um das Produkt zu verzehren, bevor es verdirbt.

Kann gefrorener Schnittkäse schlecht werden?

Ja, wie jedes andere Lebensmittel kann auch gefrorener Schnittkäse schlecht werden. Ein wichtiger Grund dafür ist die Oxidation des Käses durch Umwelteinflüsse wie Luft und Licht. Es ist erwiesen, dass dadurch die Fett- und Eiweißbestandteile des Käses oxidieren, und dieser Prozess des Verderbens wird noch verstärkt, wenn der Käse höheren Temperaturen als dem Gefrierpunkt ausgesetzt wird. (7, 8, 9, 10)

Woran erkennt man, dass der abgepackte Schnittkäse verdorben ist?

Es ist einfach, einen verdorbenen Käse anhand seines Aussehens, Geruchs und Geschmacks zu erkennen.

Jede Veränderung im Aussehen des Käses in Form von Farbe, offensichtlicher Textur und mikrobiellem oder Pilzwachstum kann auf verdorbenen Käse hinweisen.

Der saure oder ranzige Geruch ist ebenfalls ein Anzeichen dafür, dass der Käse verdorben ist.

Erhebliche Veränderungen im natürlichen Geschmacksprofil des Käses sind ebenfalls eine Folge des Verderbs.

Fazit

In diesem Artikel haben wir das Einfrieren von abgepacktem Schnittkäse, seine richtige Lagerung im Gefrierschrank und sein Auftauen besprochen. Außerdem haben wir uns mit dem Wiedereinfrieren, der Haltbarkeit im Gefrierschrank und den Anzeichen von Verderb beschäftigt.

Der abgepackte Schnittkäse bietet viel Komfort und ist ein klassischer Käse für den modernen Fast-Food-Stil. Meiner Meinung nach sollten wir nur so viel Käse kaufen, wie wir in einem bestimmten Zeitraum sicher verzehren können, um die Lebensmittelsicherheit des abgepackten Schnittkäses zu gewährleisten.

War dies hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

References

1.-

Alinovi M, Mucchetti G, Wiking L, Corredig M. Einfrieren als Lösung zur Erhaltung der Qualität von Milchprodukten: der Fall von Milch, Quark und Käse. Critical Reviews in Food Science and Nutrition. 2021 Nov 13;61(20):3340-60.

3.-

Tejada L, Sánchez E, Gómez R, Vioque M, Fernández-Salguero J. Auswirkungen des Einfrierens und der Tiefkühllagerung auf die chemischen und mikrobiologischen Eigenschaften von Schafskäse. Journal of Food Science. 2002 Jan;67(1):126-9.

4.-

Digvijay, Kelly AL, Lamichhane P. Ice crystallization and structural changes in cheese during freezing and frozen storage: implications for functional properties. Critical Reviews in Food Science and Nutrition. 2023 Oct 28:1-24.

5.-

Oberg CJ, Merrill RK, Brown RJ, Richardson GH. Auswirkungen des Einfrierens, Auftauens und Zerkleinerns von teilentrahmtem Mozzarella-Käse mit geringem Feuchtigkeitsgehalt. Journal of Dairy Science. 1992 May 1;75(5):1161-6.

6.-

Fontecha J, Kaláb M, Medina JA, Peláez C, Juárez M. Auswirkungen von Gefrieren und Tiefkühllagerung auf die Mikrostruktur und Textur von Schafskäse. Zeitschrift für Lebensmittel-Untersuchung und Forschung. 1996 May;203:245-51.

7.-

Dalsgaard TK, Sørensen J, Bakman M, Vognsen L, Nebel C, Albrechtsen R, Nielsen JH. Licht-induzierte Protein- und Lipidoxidation in Käse: Abhängigkeit vom Fettgehalt und den Verpackungsbedingungen. Dairy science & technology. 2010 Sep 1;90(5):565-77.

8.-

Fernández M, Ganan M, Guerra C, Hierro E. Proteinoxidation in Schmelzkäsescheiben, die mit gepulster Lichttechnologie behandelt wurden. Food Chemistry. 2014 Sep 15;159:388-90.

9.-

Riddet W, Whitehead HR, Robertson PS, Harkness WL. Fettoxidation in Cheddar-Käse. Journal of Dairy Research. 1961 Jun;28(2):139-49.

10.-

Kristensen D, Hansen E, Arndal A, Trinderup RA, Skibsted LH. Einfluss von Licht und Temperatur auf die Farbe und oxidative Stabilität von Schmelzkäse. International Dairy Journal. 2001 Jan 1;11(10):837-43.

12.-

Kasprzak K, Wendorff WL, Chen CM. Gefriereigenschaften von Cheddar-Käse mit unterschiedlichen Fett-, Feuchtigkeits- und Salzanteilen. Journal of dairy science. 1994 Jul 1;77(7):1771-82.

13.-

Dahlstrom DG. Gefrierlagerung von teilentrahmtem Mozzarella-Käse mit niedrigem Feuchtigkeitsgehalt. University of Wisconsin–Madison; 1980.

14.-

Oberg CJ, Merrill RK, Brown RJ, Richardson GH. Auswirkungen des Einfrierens, Auftauens und Zerkleinerns von teilentrahmtem Mozzarella-Käse mit geringem Feuchtigkeitsgehalt. Journal of Dairy Science. 1992 May 1;75(5):1161-6.