Kann man Rindersteak, das vor 2 Tagen abgelaufen ist, noch essen? (3 Tipps)

Rindersteak ist eine gute Nahrungsquelle. Rindfleisch ist eine Quelle von hochwertigem Eiweiß und Fett. Allerdings sind die Fette im Rindfleisch meist gesättigt. Rindfleisch ist auch eine gute Quelle für Mikronährstoffe wie Zink, Eisen und Vitamine. In diesem Artikel besprechen wir, ob Rindersteak, das vor 2 Tagen abgelaufen ist, verzehrt werden kann oder nicht.

Kann man Rindersteak, das vor 2 Tagen abgelaufen ist, noch essen?

Nein, Rindersteak, das vor 2 Tagen abgelaufen ist, sollte nicht verzehrt werden. In abgelaufenem Rindfleisch treten verschiedene Veränderungen auf, die es für den menschlichen Verzehr inakzeptabel und unsicher machen. Die wichtigsten Veränderungen, die bei Rindfleisch während der Lagerung auftreten, sind oxidative Veränderungen und mikrobielle Veränderungen.

Wenn das Rindersteak jedoch in einer ordnungsgemäßen Umgebung gelagert wird und keine Anzeichen von Verderb festgestellt werden können, kannst du es verzehren. Aber du musst dir über die Qualität des abgelaufenen Rindersteaks sehr sicher sein, bevor du es verzehrst. Denn verdorbenes Rindersteak kann deine Gesundheit gefährden.

Die Haltbarkeit von Rindersteaks, die entweder in einer Vakuumverpackung (VP) oder in einer Verpackung mit modifizierter Atmosphäre (MAP) verpackt sind, verlängert sich, weil sie weniger Mikroben und anderen Umweltfaktoren wie Sauerstoff und Feuchtigkeit ausgesetzt sind. Daher schützt die Verpackung die Steaks bis zu einem gewissen Grad vor den oben genannten Verderbnisfaktoren, auch wenn die angegebene Haltbarkeitsdauer bereits überschritten ist.

Unverpackte Rindersteaks haben jedoch keinen Schutz vor mikrobiellem Befall oder den Oxidationsmitteln in der Atmosphäre. Die Haltbarkeit der unverpackten Rindersteaks wird nicht verlängert. Daher setzt der Verderb nach Ablauf der Haltbarkeit schneller ein als bei vakuumverpackten Rindersteaks oder bei Rindersteaks, die in einer modifizierten atmosphärischen Verpackung verpackt sind.

Daher ist es riskanter, abgelaufene Rindersteaks zu verzehren, die unverpackt waren, als Rindersteaks, die entweder in einer Vakuumverpackung oder in einer Verpackung mit modifizierter Atmosphäre richtig verpackt waren. Bei der MAP-Verpackung wird der Beutel mit unterschiedlichen Konzentrationen von Kohlendioxid, Stickstoff und manchmal auch Sauerstoff gefüllt, um den Verderb des darin verpackten Fleisches zu verhindern.

Welche Veränderungen treten bei abgelaufenem Rindersteak auf?

a. Die Nährwertqualität von abgelaufenen Rindersteaks ist nicht mit der von frischen Steaks oder solchen, deren Haltbarkeitsdauer noch nicht abgelaufen ist, vergleichbar. Der Nährwert der abgelaufenen Rindersteaks verringert sich, weil die Fette und Proteine im Laufe der Zeit auf natürliche Weise abgebaut werden.

b. Das größte Problem beim Verzehr von abgelaufenen rohen Rindersteaks ist die Verunreinigung durch Mikroben. Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass Bakterien die größte Quelle für verunreinigtes Rindfleisch sind, vor allem die Milchsäure produzierenden Bakterien (LABs).

Neben den LABs sind Bakterien aus der Gruppe der Enterobacteriaceae, Pseudomonas, Brochothrix und Coliforme die häufigsten Verunreinigungen im Rindfleisch.

Mikroben wie Schimmelpilze und Hefen befallen auch rohe Rindersteaks.

c. Bei abgelaufenem Rindfleisch besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass die darin enthaltenen Lipide und Proteine oxidieren. Die Oxidation dieser Produkte führt zu einer verminderten Akzeptanz des Fleisches. Bei der Oxidation der im Fleisch enthaltenen Fette entstehen verschiedene flüchtige Verbindungen wie Alkohole, Aldehyde und Ketone.

Diese Produkte vermindern die geschmackliche Attraktivität des Rindersteaks und machen es für die Verbraucher/innen inakzeptabel.

Woran erkennt man verdorbenes Rindersteak?

Die Anzeichen für den Verderb des Rindersteaks sind folgende:

Tipp 1. Verdorbenes Rindersteak hat einen schlechten Geschmack, einen schlechten Geruch, eine Verfärbung und Gasbildung. Dies sind die üblichen Anzeichen für eine bakterielle Verunreinigung des Rindfleischs.

Tipp 2. Schwarze Flecken, weiße Flecken oder Bartflecken auf der Fleischoberfläche werden durch Schimmel- und Hefepilzbefall des Rindfleischs verursacht.

Tipp 3. Der Geschmack von Rindfleisch kann durch die bereits erwähnte Oxidation der Lipide und die Produktion flüchtiger Kohlenwasserstoffe beeinträchtigt werden. Diese Kohlenwasserstoffe geben einen unangenehmen Geschmack an das Rindfleisch ab und verringern so seine Akzeptanz.

Tipp 4. Ein starker Pilzbefall von Rindfleisch ist durch eine schleimige und klebrige Oberfläche des Rindfleischs gekennzeichnet.

Welche Gesundheitsgefahren birgt verdorbenes Rindfleisch?

Laut wissenschaftlicher Literatur sind Fleisch und Fleischprodukte eine wichtige Quelle für Infektionen beim Menschen. Aus der Literatur geht auch hervor, dass Fleisch und Fleischprodukte hauptsächlich durch Bakterien verunreinigt sind. Die von diesen Bakterien verursachten Krankheiten stehen hauptsächlich im Zusammenhang mit menschlichen Verdauungsstörungen.

Neben den bereits erwähnten Bakterien sind auch Bakterien wie Listeria monocytogenes, Escherichia coli und Salmonellen mit Rindfleisch infiziert und wurden mit großen Krankheitsausbrüchen auf der ganzen Welt in Verbindung gebracht.

Im Jahr 2012 mussten zum Beispiel in Kanada 4000 Tonnen Rindfleisch wegen eines Ausbruchs von E. coli O157:H7 zurückgerufen werden. In einer anderen Studie wurde berichtet, dass in Südafrika 1060 Menschen erkrankten und 216 starben, als Folge des durch Listeria monocytogenes verursachten Ausbruchs.

Untersuchungen zeigen, dass Salmonelleninfektionen bei Rindfleisch sehr häufig sind. Laut einer Studie aus Kanada sind Salmonellen seit 16 Jahren der häufigste Erreger von Darmerkrankungen beim Menschen.

Wie lagert man Rindersteaks richtig?

Untersuchungen haben ergeben, dass Rindersteaks bis zu 60 Tage vakuumverpackt gelagert werden können. Die Forschung empfiehlt außerdem die Verwendung von Kühl- und Gefrierschränken, um die Haltbarkeit von Rindersteaks zu verlängern.

Wenn du mehr über die Verpackung und Lagerung von Rindersteaks erfahren möchtest, kannst du diesen Artikel lesen.

Fazit

In diesem Artikel haben wir also über den Verzehr von Rindersteak gesprochen, das vor 2 Tagen abgelaufen ist. Die Veränderungen, die auftreten, wenn das Rindfleisch abgelaufen ist, werden ebenso erwähnt wie die Anzeichen, an denen verdorbene Rindersteaks zu erkennen sind. Auch die gesundheitlichen Gefahren, die mit dem Verzehr von verdorbenem Rindfleisch verbunden sind, und die Lagerbedingungen für eine längere Haltbarkeit werden genannt.

War dies hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

References

1.-

Li, Chunbao. (2017). Die Rolle von Rindfleisch in der menschlichen Ernährung und Gesundheit. 10.19103/AS.2016.0009.16.

2.-

Luong NM, Coroller L, Zagorec M, Membré JM, Guillou S. Spoilage of Chilled Fresh Meat Products during Storage: Eine quantitative Analyse von Literaturdaten. Microorganisms. 2020 Aug 6;8(8):1198. doi: 10.3390/microorganisms8081198. PMID: 32781668; PMCID: PMC7465036.

3.-

Dein Warmate, Bukola A. Onarinde, Food safety incidents in the red meat industry: A review of foodborne disease outbreaks linked to the consumption of red meat and its products, 1991 to 2021, International Journal of Food Microbiology, Band 398, 2023, 110240, ISSN 0168-1605

4.-

Bernárdez, Gabriela & Nichols, Brooks & Douglas, Savannah & Belk, Aeriel & Brandebourg, Terry & Reyes, Tristan & Sawyer, Jason. (2023).Längere Lagerung von Rindersteaks mit Hilfe von Tiefzieh-Vakuumverpackungen. Foods. 12. 2922. 10.3390/foods12152922.