Kannst du Lachs roh essen?

In diesem kurzen Ratgeber beantworten wir die Frage „Kann man Lachs roh essen?“ mit einer ausführlichen Analyse, ob man Lachs roh essen kann oder nicht. Außerdem gehen wir darauf ein, wie man Lachs zubereitet und lagert.

Also lasst uns ohne viel Aufhebens eintauchen und mehr darüber herausfinden.

Kannst du Lachs roh essen?

Ja, Lachs kann roh als Sashimi oder Sushi gegessen werden, aber du musst ihn zuerst mit Zucker und Dill marinieren.

Wenn es um rohen Lachs geht, kannst du einen richtig eingefrorenen Lachs etwa eine Woche lang bei -4 Grad verzehren. Bei aufgetautem Lachs empfiehlt es sich, den Lachs im Kühlschrank auf Eis zu legen und ihn innerhalb von ein paar Tagen zu verzehren. 

Das Einfrieren des Lachses hemmt das Bakterienwachstum auf dem Lachs, da -4 Grad Celsius das Wachstum aller Parasiten potenziell stoppt, aber das bedeutet nicht, dass der gefrorene Fisch völlig bakterienfrei ist. 

Wenn du den Lachs nicht richtig eingefroren hast oder wenn er vor dem Einfrieren zu lange draußen gelegen hat, dann haben viele Bakterien bereits einen Weg zu ihm gefunden. Das Einfrieren würde in diesem Fall also nur das weitere Bakterienwachstum stoppen, aber die Bakterien, die schon vor dem Einfrieren in den Lachs gelangt sind, wären noch da.

Ist es sicher, rohen Lachs zu essen?

Lachs hat viele gesundheitliche Vorteile und ist deshalb eine beliebte Wahl unter den Fischessern. 

Gerichte mit rohem Fisch haben in vielen Kulturen Tradition. Beliebte Beispiele sind Sashimi, ein japanisches Gericht mit dünn geschnittenem rohem Fisch, und Gravlax, eine nordische Vorspeise aus rohem Lachs, der in Salz, Zucker und Dill eingelegt wird.

Wenn du einen abenteuerlustigen Gaumen hast, fragst du dich vielleicht, ob es ungefährlich ist, Lachs roh zu essen.

Es ist erwähnenswert, dass der Verzehr von rohem Lachs in extremen Fällen zu lebensmittelbedingten Krankheiten führen kann, insbesondere bei gefährdeten Bevölkerungsgruppen. Er kann auch zu Anisakiasis führen, wenn du rohen Fisch isst, der einen parasitären Wurm enthält, der sich in deiner Speiseröhre, deinem Magen oder deinem Darm festsetzen kann. Außerdem kann das Vorhandensein von Salmonellen oder Vibrio vulnificus zu einer Lebensmittelvergiftung führen, die durch Bauchkrämpfe, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall und Fieber gekennzeichnet ist.

Wie lagert man Lachs?

Du kannst den Lachs in einem luftdichten Behälter aufbewahren. Nachdem du den Lachs in den luftdichten Behälter gelegt hast, musst du ihn in den Kühlschrank stellen und ihn innerhalb von 24 Stunden verbrauchen. 

Lachs kann bis zu drei Monate lang eingefroren werden, muss aber vor der Verwendung gründlich aufgetaut werden.

Wie kocht man Lachs? 

Der Lachs kann leicht gegart werden. Am einfachsten lässt sich Lachs in einer Auflaufform im Ofen garen. 

Das verursacht die geringste Sauerei und, falls es dich stört, auch weniger Fischgeruch im Haus. Allerdings musst du ein wenig Öl hinzufügen, damit der Fisch nicht an der Schüssel kleben bleibt.

Wenn du kein Öl verwenden möchtest, kannst du deinen Lachs dämpfen, indem du ihn auf einen Teller legst und ihn in einem Dampfgarer würzt oder ihn in Folie oder Papier einwickelst. 

Wenn du eine knusprige Lachshaut möchtest, brate den Lachs mit der Hautseite nach unten an.

Wie gart man Lachs im Ofen?

Zutaten 

  • 4 Stücke Lachsfilet
  • 1 Esslöffel Olivenöl oder geschmolzene Butter
  • Gehackte Kräuter, eine Zitronenscheibe oder eine Prise Gewürze

Wegbeschreibung

  • Wir werden den Lachs im Ofen für 4 Portionen zubereiten.
  • Um den Lachs zuzubereiten, musst du zunächst den Ofen auf 180 Grad Celsius/160 Grad Celsius Umluft/Gas vorheizen.
  • Jetzt musst du jedes Stück Lachsfilet mit Öl oder Butter bestreichen und gut würzen.Und füge auch alle Gewürze hinzu.
  • Lege die Lachsstücke in eine Auflaufform und decke die Form entweder ab, wenn du möchtest, dass der Lachs oben zart bleibt, oder lass sie unbedeckt, wenn du möchtest, dass das Fleisch leicht brät.
  • Koche etwa 10 bis 15 Minuten lang. 
  • Der beste Weg, um die Garzeit abzuschätzen, ist, die Anfangszeit auf 4 Minuten pro 1 cm Dicke in der Mitte zu berechnen. 
  • Wenn der Lachs gar ist, sieht er undurchsichtig aus und das Fleisch löst sich, wenn du mit einer Gabel in die Mitte stichst. 
  • Versuche, den Lachs nicht zu lange zu kochen. Er kann leicht austrocknen und sollte in der Mitte nur knapp durchgebraten sein.

Gebratene Lachsseite mit Chermoula

Zutaten 

  • 850 Gramm Lachsseite
  • 3 Esslöffel Olivenöl 
  • 1 Teelöffel Koriandersamen
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmelsamen
  • ½ kleine Packung Minzblätter gepflückt
  • ½ kleines Päckchen Koriander
  • kleine Handvoll Estragon
  • 1 Zitrone, geschält und entsaftet
  • 1 fette Knoblauchzehe
  • ½ Esslöffel Chiliflocken

Richtung 

  • Für die gebratene Lachsseite mit Chermoula musst du zunächst den Ofen auf 200 Grad Celcius/180 Grad Celsius Umluft/Gas 6 vorheizen. Lege den Boden einer Bratform, die groß genug ist, dass der Lachs hineinpasst, mit Backpapier aus. 
  • Dann kannst du die Haut mit einem halben Esslöffel Öl bestreichen und rundherum würzen. Lege den Lachs mit der Hautseite nach unten in die Form und brate ihn etwa 15 bis 20 Minuten lang, bis er gar ist.
  • In der Zwischenzeit röstest du die Koriander- und Kreuzkümmelsamen in einer trockenen Pfanne. Dann kannst du sie in einen Mixer kippen und alle restlichen Zutaten hinzufügen. 
  • Zu einer glatten grünen Soße pürieren, dabei so viel Wasser hinzufügen, dass die Soße flüssig ist. Nach Geschmack würzen.
  •  Die Chermoula kann am Morgen zubereitet werden und du kannst sie auch gekühlt im Kühlschrank aufbewahren. 
  • Dann kannst du den Lachs auf einer Servierplatte anrichten und auch ein wenig Chermoula darüber träufeln, den Rest kannst du auf der Seite servieren.

Wie du Lachs-Ceviche zubereitest, kannst du hier nachlesen.

Fazit 

In diesem kurzen Leitfaden haben wir die Frage „Kann man Lachs roh essen?“ mit einer ausführlichen Analyse beantwortet, ob du Lachs roh essen kannst oder nicht. Außerdem haben wir besprochen, wie man den Lachs zubereitet und lagert.

Zitate 

https://www.fitforfun.de/wissen/kann-man-lachs-roh-essen-239923.html
https://www.chefkoch.de/forum/2,56,691207/Lachs-roh-essen-erst-einfrieren.html
https://ichi.pro/de/ist-es-sicher-lachs-aus-dem-supermarkt-roh-zu-essen-wie-man-sashimi-essen-wurde-162373806507302

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.