Koche neue Rezepte für Innovationen in der Küche

In diesem kurzen Artikel befassen wir uns mit dem Thema „Neue Rezepte kochen, um in der Küche innovativ zu sein“, indem wir Rezeptideen für diesen Zweck teilen.

Manchmal sind wir so sehr daran gewöhnt, traditionelles Fleisch mit Kartoffeln zuzubereiten, dass uns keine neuen Ideen für Innovationen in der Küche kommen. 

Deshalb haben wir ein paar Rezepte herausgesucht, die dir zeigen, wie die Zubereitung von kreativen und leckeren Gerichten einfach und superpraktisch sein kann! Schau dir die tollen Vorschläge unten an:

Koche neue Rezepte für Innovationen in der Küche.

Lachsfrikadelle

Zutaten:

  • 500 g fein gewürfelter Lachs
  • 1 Teelöffel sizilianische Zitronenschale
  • 1 Stück gewürfelter Brie-Käse (150 g)

Methode der Zubereitung:

  1. Gib den Lachs und die Zitronenschale in eine Schüssel.
  2. Teile sie in 20 gleiche Portionen, öffne sie zwischen deinen Handflächen und fülle sie mit dem Käse.
  3. Forme Fleischbällchen mit einem Durchmesser von 3 cm und backe sie im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Stufe (180 Grad) 12 Minuten lang, wobei du sie nach der Hälfte der Zeit wenden musst. 
  4. Sofort servieren.

Makkaroni aus dem Ofen mit Hackfleisch

Zutaten:

  • Olivenöl: 1 Esslöffel
  • Hackfleisch: 500 g
  • Gehackte Zwiebel: 1 Stück
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Geschälte und gehackte Tomaten: 1 Dose
  • Tomatensauce: 1 Packung.
  • Ketchup: 1/4 Tasse Tee
  • Senf: 1 Esslöffel
  • Penne oder Schraubennudeln al dente gekocht: 1 Packung
  • Gehackte Tomate: 1 Stück
  • Gehackte grüne Zwiebeln: nach Geschmack
  • Geriebener Mozzarella-Käse: 2 Tassen

Methode der Zubereitung:

  1. Heize den Ofen auf mittlere Temperatur (160ºC) vor.
  2. Erhitze das Öl in einer großen Pfanne.
  3. Die Zwiebel leicht anbraten, dann das Hackfleisch hinzufügen und unter ständigem Rühren kochen, bis es seine rote Farbe verliert.
  4. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Die gehackten, geschälten Tomaten, Tomatensauce, Ketchup und Senf dazugeben und 5 Minuten kochen lassen.
  6. Gib die gekochten Nudeln in eine große Schüssel und schwenke sie mit der Soße.
  7. Streue den geriebenen Mozzarella darüber und backe ihn etwa 20 Minuten lang, oder bis der Käse schmilzt (oder braun wird, je nach Geschmack).
  8. Aus dem Ofen nehmen. Mit der gehackten Tomate und der grünen Zwiebel belegen.
  9. Sofort servieren.

Carpaccio aus Zucchini

Zutaten:

  • 1 große Zucchini, in dünne Scheiben geschnitten (450 g)
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • 2 Esslöffel Weißweinessig
  • 2 Esslöffel Sojasauce
  • 1 Tasse Fenchel und gehackte Fenchelblätter

Methode der Zubereitung:

  1. Auf einer runden Servierplatte die Zucchini in einer Reihe anordnen.
  2. Gib das Olivenöl, den Essig und den Fenchel in eine kleine Schüssel und mische sie.
  3. Beträufle die Zucchini und serviere sie sofort.

Knackiger Kürbis

Zutaten:

  • Kürbis
  • 1 Esslöffel Sojasauce
  • eine halbe Tasse Wasser (100 ml)
  • 1 Esslöffel Cachaça (15 ml)
  • 1 Tasse (Tee) Weizenmehl
  • einen halben kleinen Kürbis, der Länge nach in dünne Scheiben geschnitten
  • eine halbe Tasse (Tee) Flockenmehl für die Panade „Panko“

Sauce

  • 1 Esslöffel Sojasauce
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 Esslöffel Olivenöl

Methode der Zubereitung:

  1. Bereite den Kürbis zu: Gib das Wasser, den Cachaça und das Weizenmehl in eine Schüssel und verrühre es gut mit einem Schneebesen. 
  2. Tauche die Kürbisspalten nach und nach ein, bis sie vollständig umhüllt sind, und ziehe sie durch das Paniermehl.
  3. Frittiere sie nach und nach in heißem Öl für 2 Minuten, oder bis sie goldgelb sind. 
  4. Auf Papiertüchern abtropfen lassen und beiseite stellen.
  5. Bereite die Sauce zu: Gib den Zitronensaft und das Olivenöl in eine andere Schüssel und vermische sie gut. Mit dem panierten Kürbis servieren.

Tipp:

Um es einfacher zu machen, stichst du vor dem Schneiden des Kürbisses die Schale mit einer Gabel ein, schneidest die Enden ab und legst ihn für 2 Minuten auf voller Leistung in die Mikrowelle. Das Paniermehl ist eine fertige Mischung aus Mehl und Ölen, die eine knusprigere Zubereitung garantiert.

Trommelstöcke mit Honig und Sojasauce:

Zutaten:

  • 500 g Hähnchenschenkel ohne Haut und Knochen
  • 3 Esslöffel Sojasauce
  • einen halben Esslöffel Honig
  • 1 gehackte Knoblauchzehe
  • 1 Esslöffel ungesalzene Butter
  • einen halben Esslöffel gehackte Petersilie

Methode der Zubereitung:

  1. Gib das Hähnchen, die Sojasauce, den Honig und den Knoblauch in eine Schüssel und lass es 15 Minuten im Kühlschrank ziehen.
  2. Gib die Butter in eine große Pfanne und erhitze sie bei starker Hitze, bis sie schmilzt.
  3. Das Hähnchen hinzufügen, die Marinade aufheben und auf jeder Seite 2 Minuten braten, bis es goldbraun ist.
  4. Die Marinade hinzufügen und bei mittlerer Hitze 5 Minuten kochen, bis sie leicht eingedickt ist.
  5. Mit dem grünen Duft bestreuen, vom Herd nehmen und sofort servieren.

Fazit:

In diesem kurzen Artikel befassen wir uns mit dem Thema „Neue Rezepte für Innovationen in der Küche kochen“, indem wir Rezeptideen für diesen Zweck teilen.

Referenzen:

https://www.chefkoch.de/rs/s0/neue/Rezepte.html

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert