Kochen für deine Mutter

In diesem kurzen Artikel werden wir das Thema „Kochen für deine Mutter“ mit Rezeptideen ansprechen.

Oft sind unsere Mütter überlastet, weil die Gesellschaft ihnen die Last der Hausarbeit aufbürdet, mit den Kindern, mit dem Ehemann, und sie müssen sich auch noch um ihren Job kümmern. Und seien wir mal ehrlich, so sollte es nicht sein, oder?

Wie wäre es also, sie zu überraschen, indem du dich um die Küche kümmerst, dich um sie kümmerst und für ihre Mutter kochst. Wenn du nicht sehr gut in der Küche bist, keine Sorge, wir helfen dir! 

Und es lohnt sich auch, den Rest der Familie um Hilfe zu bitten, warum nicht? Für das Kochen sollte nicht nur eine Person verantwortlich sein, sondern alle, die die Mahlzeit essen werden.

Kochen für deine Mutter

Hier sind 4 Rezepte, mit denen sich deine Mutter glücklich und umsorgt fühlen wird.

Hähnchenfilet mit Parmesankruste und Pesto-Linguine

Zutaten

Huhn
  • 4 Hähnchenbrustfilets;
  • 2 leicht geschlagene Eier;
  • 2/3 Tasse frisch geriebener Parmesan, plus ein wenig mehr zum Servieren;
  • 2 Esslöffel gesiebtes Mehl;
  • frische Basilikumblätter;
  • Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack;
  • Sonnenblumenöl, zum Braten.
Nudeln
  • 300 g Linguine;
  • 1 Tasse Basilikumblätter;
  • 1 Tasse Rucolablätter (ohne Stängel)
  • 100 ml natives Olivenöl extra;
  • 50 g geriebener Parmesan;
  • 1 Teelöffel Pinienkerne;
  • 1 Knoblauchzehe;
  • Salz nach Geschmack.

Methode der Zubereitung:

Huhn
  1. Würze die Filets mit Salz und frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer nach Geschmack.
  2. Vermische die Eier mit dem Parmesan und dem Mehl, bis alle Zutaten eingearbeitet sind.
  3. Erhitze 2 cm Öl in einer schweren Pfanne bei mittlerer Hitze. Wenn das Öl heiß ist, tauche die Filets in die Eimischung und lasse sie vorsichtig in das Öl fallen. Brate jeweils zwei bis drei Filets auf einmal. Wenn sie goldbraun und knusprig sind, wende sie und brate sie auf der anderen Seite.
  4. Auf saugfähigem Papier abtropfen lassen, das Filet in schräge Scheiben schneiden und mit Basilikumblättern und mehr Parmesan garnieren.
Nudeln
  1. Basilikum, Rucola, Olivenöl, Parmesan, Pinienkerne, Knoblauch und Salz in einer Küchenmaschine pürieren. Behalten.
  2. Koche die Nudeln nach der Packungsanleitung. 
  3. Abgießen, das Pesto noch heiß mit den Nudeln mischen und als Beilage zu den Filets servieren.

Rosa Forelle in Papillote und Gemüse

Zutaten

  • 200 g frischer Spargel;
  • 250 g der Schoten;
  • 125 g Erbsen;
  • 6 rosa Forellen- (oder Lachs-) Filets, je 200 g;
  • 1 Esslöffel geriebener frischer Ingwer;
  • 4 gehackte Knoblauchzehen;
  • Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, zum Abschmecken;
  • 250 ml Weißwein;
  • 5 Esslöffel Butter;
  • Zitrone in Spalten schneiden.

Methode der Zubereitung:

  1. Heize den Ofen auf 180°C vor.
  2. Schneide 6 Bögen Pergamentpapier in der Größe 25 cm x 25 cm zu.
  3. Teile den Spargel, die grünen Bohnen und die Erbsen in sechs Portionen und verteile sie auf die Mitte jedes Blattes.
  4. Lege die Forellenfilets mit der Hautseite nach unten auf das Gemüse. Würze jedes Filet mit Ingwer und Knoblauch, Salz und Pfeffer. Gib ein wenig Butter auf jede Portion.
  5. Mache kleine Päckchen aus den Blättern, indem du die Seiten des Papiers gut faltest. Bevor du die letzte Öffnung verschließt, gib ein wenig Wein in jede Portion und verschließe sie fest.
  6. Verteile die Papilloten auf zwei Backbleche und backe sie 12 bis 15 Minuten, oder bis sie verpackt sind.
  7. aufblasen und den Fisch garen. Mit Zitronenspalten servieren.

Nudeln mit Tomatensauce und Wurst

Zutaten

  • 2 Esslöffel Öl;
  • 1/2 rote Zwiebel, in Halbmonde geschnitten;
  • 1 Knoblauchzehe gepresst;
  • 1 Dose geschälte Tomate;
  • 2 Tassen Wasser;
  • 1/2 Päckchen kurze Nudeln (250 g);
  • 200 g Calabrese-Wurst;
  • Salbei, Salz, Pfeffer und Parmesankäse nach Geschmack.

Methode der Zubereitung:

  1. Erhitze das Öl in einer Pfanne und brate die Zwiebel, den Knoblauch und die Wurst an. 
  2. Die geschälten Tomaten und den Salbei hinzufügen und mit Salz und Pfeffer würzen. 
  3. 5 Minuten lang kochen. 
  4. Füge Wasser hinzu und salze ein wenig mehr.
  5. Wenn es kocht, gib die Nudeln dazu. 
  6. Kochen, bis sie bissfest sind und die Soße etwas dickflüssig ist. 
  7. Mit Parmesankäse nach Geschmack servieren.

Mignon-Medaillon mit Gorgonzola und Honig

Zutaten

  • 1 Stück des ganzen und sauberen Filet Mignon;
  • 1 Esslöffel Rapsöl;
  • 100 g Gorgonzolakäse;
  • 50 g Honig;

Methode der Zubereitung:

  1. Das Filet Mignon mit Salz würzen.
  2. Erhitze das Öl in einer antihaftbeschichteten Pfanne und brate das Fleisch von allen Seiten an. Behalten.
  3. Den Gorgonzola in einer beschichteten Pfanne schmelzen, bis der Käse flüssig ist, und beiseite stellen.
  4. Schneide das Filet Mignon in zwei Finger dicke Medaillons und brate sie von beiden Seiten in der gleichen Pfanne und dem gleichen Öl an, in dem du das ganze Stück angebraten hast.
  5. Korrigiere das Salz der Medaillons und gib den geschmolzenen Gorgonzola darüber.
  6. Gieße den Honig über den Käse und serviere ihn sofort.

Fazit:

In diesem kurzen Artikel haben wir das Thema „Kochen für deine Mutter“ mit Rezeptideen behandelt.

Referenzen:

https://www.chefkoch.de/rs/s0/f%C3%BCr+mama+kochen/Rezepte.html
https://www.sevencooks.com/de/rezeptsammlung/kochen-fuer-mama-rezepte-fuer-den-muttertag-8259
https://www.sevencooks.com/de/magazin/rezepte-zum-muttertag-5uHHLF4kOA6usoI0q4OgY2

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.