Kochen für die Silvesternacht

In diesem kurzen Artikel befassen wir uns mit dem Thema „Kochen für Silvester“ und zeigen dir Rezepte für dieses denkwürdige Datum.

Denkst du schon über die besten Rezepte für das neue Jahr nach? Dann schau dir diese leckere Auswahl an, damit deine Silvesterfeier köstlich wird.

Kochen für die Silvesternacht

Natürlich dürfen Linsen bei Silvestergerichten nicht fehlen! Für viele bringt der Verzehr von Linsen in der Silvesternacht Glück für das neue Jahr.

Trotzdem ist es ein leckeres und typisches Gericht für diesen Anlass:

Reis mit Linsen

Zutaten:

  • 1 Tasse Linsen
  • 1/2 Tasse weißer Reis
  • 1 Zwiebel in Würfel geschnitten
  • 2 Zwiebeln, in halbmondförmige Scheiben geschnitten
  • eine Prise Kreuzkümmelpulver
  • Prise syrischer Pfeffer
  • Salz und schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  • Etwa 4 Tassen (Tee) selbstgemachte Gemüsebrühe oder die gleiche Menge heißes Wasser mit 1 Gemüsebrühwürfel

Methode der Zubereitung:

  1. In einer Pfanne einen Faden Olivenöl beträufeln und die gewürfelte Zwiebel glasig anbraten. Die Linsen dazugeben und mit schwarzem Pfeffer, Kreuzkümmelpulver und syrischem Pfeffer würzen. Mit der Gemüsebrühe aufgießen und abdecken. Lass das Ganze 15 Minuten kochen.
  2. Dann füge den Reis hinzu (er muss roh sein). Bedecke den Reis und koche ihn weitere 10 Minuten oder bis er gar ist, falls nötig, füge etwas heißes Wasser hinzu.
  3. In der Zwischenzeit in einer Pfanne etwas Olivenöl beträufeln und die in Scheiben geschnittenen Zwiebeln hineingeben, gelegentlich umrühren, bis sie karamellisiert sind, dieser Vorgang dauert etwa 20 Minuten.
  4. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Auf einer Servierplatte den Reis mit den Linsen anrichten und die karamellisierten Zwiebeln darüber streuen.

Linsensalat mit Speck und Rosinen

Zutaten:

  • 300 g gekochte Linsen
  • 300 g gut gebratener und knuspriger Speck
  • 150 g kernlose weiße Rosinen
  • Salz
  • Pfeffer
  • Essig nach Geschmack

Methode der Zubereitung:

  1. Einfach alle Zutaten mischen und nach Geschmack würzen.
  2. Mit weißem Reis ist es perfekt!

Gebratener Truthahn

Wenn es um Rezepte für das neue Jahr geht, darf er natürlich nicht fehlen! Für viele ist Peru immer noch der große Protagonist des Abendessens, sowohl an Weihnachten als auch im neuen Jahr!

Zutaten für die Zubereitung von Truthahn

  • 1 Stück Pute
  • 2 Teetassen Weißwein
  • 4 Knoblauchzehen, bereits zerdrückt
  • 1 kleine Zwiebel gerieben
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  • 3 Esslöffel gehackte grüne Petersilie
  • Schwarzer Pfeffer und Salz nach Geschmack
  • 1 Esslöffel Öl
  • 1 Tasse Butter (geschmolzen)

Zutaten für die Zubereitung der Füllung

  • 100 g gewürfelter Speck
  • 1 geräucherte Peperoniwurst
  • 300 g Rinderhackfleisch guter Qualität
  • 100 g Farofa- oder Maniokmehl
  • 1 mittelgroße Zwiebel, gehackt
  • 2 zerdrückte Knoblauchzehen
  • 1 Tasse grüne Oliven (zerkleinert)
  • 1 Esslöffel gehackte grüne Petersilie
  • Schwarzer Pfeffer und Salz nach Geschmack
  • Olivenöl

Zubereitungsmethode für die Füllung

  1. Brate den Speck an und gib die Wurst und das Hackfleisch dazu.
  2. Füge die Zwiebel und den Knoblauch hinzu und mische sie gut.
  3. Füge die Oliven, das Mehl und die anderen Gewürze hinzu.
  4. Zum Schluss die Petersilie hinzufügen
  5. Hebe diese Füllung für später auf

Zubereitungsmethode für den Truthahn:

  1. Befolge zunächst die Anweisungen auf der Verpackung, um den Truthahn aufzutauen.
  2. Entferne dann die Innereien, die in den Truthahn kommen.
  3. Bringen Sie den Vogel auf eine große Platte und heben Sie vorsichtig die Haut von der Putenbrust ab, indem Sie sie mit der Hand eindrücken und die geschmolzene Butter hineinlegen (dies ist ein Trick, damit das Putenfleisch saftig bleibt
  4. Beträufle die Innenseite des ganzen Truthahns mit Olivenöl und gib die Füllung hinein, die du zuvor zubereitet hast, und drücke sie leicht an.
  5. Damit die Füllung nicht ausläuft, verschließt du diese Öffnung mit Zahnstochern, oder du kannst sie auch ohne Probleme nähen.
  6. Um deinen Weihnachtstruthahn zu würzen, beträufelst du die gesamte Oberfläche mit Weißwein.
  7. Zerkleinere und mahle die anderen Zutaten, mische sie und reibe sie über die gesamte Oberfläche des Truthahns, damit er gut gewürzt ist.
  8. Befestige die Flügel mit Hilfe eines Zahnstochers an der Brust und binde seine beiden Beine mit einem Faden zusammen.
  9. Dadurch werden sie aufgereiht und der Vogel sieht auf dem Tisch viel hübscher aus.
  10. Nun deckst du deinen saftigen Truthahn mit Alufolie ab und backst ihn im vorgeheizten Ofen bei 220° für etwa 1 Stunde und 40 Minuten oder bis das Truthahnthermometer springt.
  11. Gieße den Vogel nach der Hälfte der Zeit mit der Brühe, die sich auf seinem Teller bildet.
  12. Dann entfernst du die Folie und gießt wieder mit der Brühe auf und schickst sie bei 240° für weitere 20 Minuten in den Ofen, damit sie goldgelb werden.
  13. Wenn du fertig bist, kannst du die Fäden entfernen, die du zum Befestigen benutzt hast.
  14. Tipp zum Servieren: Lege das Fleisch auf eine andere Platte und dekoriere es mit Farofa drum herum.

Schokoladenpudding

Natürlich darf ein gutes Dessert nicht fehlen, um dein Neujahrsessen aufzupeppen! Hier gibt es keine Regeln… und fast alle Arten von Desserts werden sehr gut serviert. Da es zu dieser Jahreszeit sehr heiß ist, lohnt es sich, auf kalte Nachspeisen zu setzen, sogar auf Eis.

Zutaten

Für den Pudding:
  • 1 Glas Milch
  • 4 Eier
  • 1 Dose Kondensmilch
  • 8 Löffel Schokoladenpulver
  • Schokoladenstreusel für das Topping
Für den Sirup:
  • 3 Löffel Zucker
  • 2 Löffel Schokolade
Methode der Zubereitung
  1. Püriere alle Zutaten in einem Mixer, bis sie glatt sind.
  2. Mache aus dem Zucker und der Schokolade einen Sirup und karamellisiere eine Form von Pudding.
  3. Gieße den Inhalt des Mixers in die Form und koche ihn im Wasserbad vierzig Minuten lang.
  4. Sobald sie abgekühlt sind, nimmst du sie aus der Form und bestreust sie mit Schokoladenstreuseln.

Fazit:

In diesem kurzen Artikel haben wir uns mit dem Thema „Kochen für Silvester“ beschäftigt und zeigen dir Rezepte für dieses denkwürdige Datum.

Referenzen:

https://www.chefkoch.de/magazin/artikel/3118,0/Chefkoch/Top-50-die-besten-Rezepte-fuer-Silvester.html
https://www.lecker.de/rezepte/silvester-rezepte

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.