Kochen für nierenkranke Hunde

In diesem kurzen Artikel befassen wir uns mit dem Thema „Kochen für nierenkranke Hunde“ und geben dazu Ernährungsrichtlinien.

Probleme mit Nierenversagen sind bei Welpen relativ häufig, vor allem im Alter. Die Funktion der Niere ist es, Abfallstoffe und Giftstoffe aus unserem Körper zu entfernen. Genau wie Menschen produzieren auch Tiere den ganzen Tag über Giftstoffe, die sie später über den Urin ausscheiden.

Kochen für nierenkranke Hunde

  1. Direkte und indirekte Hydratation: 

Ein nierenkranker Hund muss viel mehr Wasser trinken, um die gleiche Menge an Giftstoffen auszuscheiden wie ein gesunder Hund. Zusätzlich zu einer feuchtigkeitsreichen Ernährung sollte Wasser nie außer Reichweite sein. Denke daran, dass wir dir mehr Gelegenheiten zum Urinieren geben müssen, indem wir mehr Spaziergänge machen, auch wenn sie kürzer sind.

  1. Nassfutter: 

Im Gegensatz zu Trockenfutter hat das Futter, das du für deinen nierenkranken Hund kochst, einen höheren Wassergehalt, was sich positiv auf die Gesundheit nierenkranker Hunde auswirkt. 

Es gilt auch als schmackhafteres, also appetitlicheres Essen, das ihren Gemütszustand verbessern wird.

  1. Vermeide Salz: 

Obwohl wir unserem Hund niemals salzhaltiges Futter anbieten sollten, ist dies bei nierenkranken Hunden ein Gewürz, das vollständig eingeschränkt werden sollte. 

Es kann ernsthafte Schäden an ihrem Körper verursachen, wie Erbrechen, Durchfall, Flüssigkeitsretention, übermäßigen Durst, Nierenschäden und leichte Vergiftungen.

  1. Proteine tierischen Ursprungs und von hoher Qualität:

Bei einer Nierenerkrankung ist es wichtig, dass die zugeführten Proteine von hoher Qualität sind.

  1. Vermeide Phosphor: 

Wie Proteine schädigt auch Phosphor die Niere und kann zur Bildung von Narbengewebe führen. Du musst vermeiden, phosphorhaltige Lebensmittel zu kochen.

  1. Erhöhe den Konsum von tierischen Fetten: 

Nierenkranke Hunde leiden häufig an Appetitlosigkeit. Deshalb ist es wichtig, den Verzehr von tierischen Fetten so weit wie möglich zu erhöhen.

Hier findest du einige Rezepte zum Kochen für nierenkranke Hunde:

Rezept für Leber und Rindfleisch

Zutaten:

  • 60 g weißer Reis
  • 75 g Rindfleisch (einschließlich Leber)
  • 15 g Karotten
  • 15 g Brokkoli
  • 1 g Kalziumkarbonat

Zubereitungsmethode:

  1. Erhitze das Wasser und gib den Reis hinzu, wenn es zu kochen beginnt. 
  2. Die Kochzeit für den Reis beträgt 20 Minuten. Wenn er anfängt zu kochen, machen wir mit dem Rest der Zutaten weiter.
  3. Putzen und schneiden Sie das Gemüse, das Fleisch und die Leber in Würfel.
  4. Nach 10 Minuten das Gemüse hinzufügen. Gib das Fleisch und die Leber für 5 Minuten hinzu, bevor du die Hitze abschaltest.
  5. Nachdem du alles gekocht hast, musst du die Zutaten nur noch abseihen (vermeide den weißen Schaum, der oben in der Pfanne entsteht), das Kalziumkarbonat (du kannst auch gemahlene Eierschalen verwenden) dazugeben und es vollständig abkühlen lassen.

Fisch Rezept

Zutaten:

  • 60 g weißer Reis
  • 75 g Seehecht
  • 20 g Auberginen
  • 10 g Birne
  • 1 g Kalziumkarbonat

Vorbereitung:

  1. Bringe das Wasser zum Kochen und füge den Reis hinzu, sobald es zu kochen beginnt. Denk daran, dass die Kochzeit für Reis 20 Minuten beträgt. 
  2. In der Zwischenzeit kannst du die anderen Zutaten vorbereiten.
  3. Säubere den Seehecht, die Aubergine und die Birne und schneide sie in kleine Würfel.
  4. Nach 5 Minuten das Gemüse und den Seehecht hinzufügen.
  5. Denke daran, dass du die Zutaten filtern und Kalziumkarbonat hinzufügen musst.
  6. Vergiss nicht, es abkühlen zu lassen, damit dein Hund ohne Probleme fressen kann.

Hausgemachte Snacks für Hunde mit Nierenversagen

Wenn du zu denjenigen gehörst, die ihrem Hund Snacks anbieten, mach dir keine Sorgen: Hier erfährst du, wie du selbstgemachte Leckerlis für nierenkranke Hunde zubereiten kannst.

Dehydrierte Leber-Snacks

  1. Die Leberfilets 10 Minuten lang kochen.
  2. Nimm die gekochte Leber heraus und wasche sie, dann gib sie in ein Sieb, um das Wasser zu entfernen.
  3. Schneide die Leber in dünne Streifen oder Würfel, je nachdem, was du bevorzugst.
  4. Heize den Ofen auf 200 Grad vor.
  5. Bereite eine feuerfeste Form mit Alufolie vor und gib die Leberstücke hinein.
  6. Warte etwa 20 Minuten, bis die Leber ganz hart ist.
  7. Lass ihn abkühlen und er ist bereit zum Verzehr.

Dehydrierte Karotten-Snacks

  1. Schneide die Karotte in kleine Streifen oder Würfel.
  2. Heize den Ofen auf 80 Grad vor.
  3. Bereite eine feuerfeste Form mit Alufolie vor und gib die in Scheiben geschnittenen Möhren hinein.
  4. Warte etwa zwei Stunden, bis die Karotte Feuchtigkeit verloren hat.
  5. Lass ihn abkühlen und er ist bereit zum Verzehr.

Fazit:

In diesem kurzen Artikel haben wir uns mit dem Thema „Kochen für nierenkranke Hunde“ befasst und entsprechende Ernährungsrichtlinien gegeben.

Referenzen:

https://www.futtermedicus.de/rezepte-fuer-den-hund-mit-nierenerkrankung

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.