Kochen von irakischem Essen

Sumerer, Babylonier, Assyrer, Akkader, Perser, mesopotamische Araber und andere ethnische Gruppen in der Region haben alle zur irakischen oder mesopotamischen Küche beigetragen. 

Rezepte, die in Tempeln bei religiösen Festen zubereitet wurden – die ersten Kochbücher der Welt – wurden auf Tafeln entdeckt, die in alten Ruinen im Irak gefunden wurden.

Die irakische Küche hingegen erreichte ihren Höhepunkt während des islamischen Goldenen Zeitalters, als Bagdad die Hauptstadt des Abbasidenkalifats (750-1258) war. 

Die heutige irakische Küche spiegelt dieses reiche Erbe wider, aber auch wesentliche Einflüsse aus dem benachbarten Iran (Persien genannt), der Türkei und den kulinarischen Traditionen der Region Syrien.

In diesem kurzen Artikel stellen wir dir einige Rezepte für traditionelle irakische Gerichte vor, die du nachkochen kannst, um diese erstaunliche Küche bei dir zu Hause zu probieren.

Kochen von irakischem Essen:

Lamm mit Reis und Pistazien

Zutaten

  • 3 c. Reis (Basmati)
  • Pistazien (12 Tassen)
  • Lammkoteletts (sechs)
  • 1 Zwiebel, geviertelt
  • 1 Tomate, gewürfelt
  • 3 Esslöffel Pflanzenöl
  • 2 Möhren, gerieben
  • Sultaninen (12 Tassen)
  • Kreuzkümmel (2 Teelöffel)
  • 2 Esslöffel Kardamom-Pulver
  • 12 Tasse Mandeln, in Scheiben geschnitten

Methode der Zubereitung

  1. Weiche den Reis vor der Verwendung eine Stunde lang in Wasser ein.
  2. Entferne in der Zwischenzeit die Häute von den Pistazien, indem du sie 5 Minuten in kochendem Wasser einweichst, damit die Häute besser abfallen.
  3. Heize den Ofen auf 200 Grad Celsius vor. 
  4. Gib die Lammkoteletts, die Zwiebel und die Tomate in einen großen Topf und bedecke sie mit Wasser. 
  5. Gare die Koteletts bei niedriger Hitze, bis sie zart sind.
  6. Verteile das Öl auf zwei Pfannen, gib die Karotten und die Sultaninen in die eine und koche sie etwa 10 Minuten lang oder bis die Karotten gar und die Sultaninen weich sind. 
  7. Gieße das Öl ab, stelle es beiseite und hebe es auf.
  8. Nimm das Lamm aus der Brühe, die nach dem Garen aufbewahrt werden muss. Bestreue das Lamm mit Kreuzkümmel und Kardamom und lege es auf ein Backblech. 
  9. Zum Abschluss der Zubereitung 15 Minuten backen.
  10. Lass den Reis abtropfen und koche ihn in Salzwasser, bis er fast gar ist; eine Bohne sollte fest sein, wenn du sie zum Testen auspresst. 
  11. Gib den Reis nach dem Abtropfen wieder in den Topf.
  12. Gieße den Lammfond, die Karotten und das Sultaninenöl über den Reis.
  13. Bedecke die Pfanne mit einem Geschirrtuch und koche weitere 15 Minuten oder bis die Flüssigkeit aufgesogen und der Reis weich ist.
  14. Gib die Hälfte des Reises zum Servieren auf ein breites Tablett. 
  15. Lege die Lammkoteletts auf den Reis und bedecke sie dann mit dem restlichen Reis. 
  16. Verteile die Karotten am Rand des Reises, schichte dann die Sultaninen, dann die Pistazien und schließlich die Mandeln, bis das ganze Gericht verziert ist.
  17. Mische sie mit fein geschnittenen Tomaten, Petersilie, Koriander, Paprika, gehackten roten Zwiebeln und Gurken zu einem Salat.

Cleche

Zutaten

  • 500 g Allzweckmehl
  • 2 Liter Öl (Oliven- oder Pflanzenöl)
  • 1 Tasse Füllstoffe (Milch)
  • Entweder getrocknete Kokosnuss oder gezuckerte getrocknete Kokosnuss
  • Walnüsse, gezuckert, gewürfelt
  • Datteln, die entsteint und mit Melasse püriert wurden

Methode der Zubereitung

  1. Mache einen weichen Teig, indem du das Mehl mit Milch und Öl im Verhältnis zwei zu eins anfeuchtest.
  2. Knete sie etwa eine Stunde lang und stelle sie dann zum Gären beiseite. 
  3. Bereite in der Zwischenzeit die Füllungen vor.
  4. Forme Teigscheiben mit einem Esslöffel der Zutaten in der Mitte. 
  5. Um Halbmonde zu machen, faltest du den Teig über den Inhalt. 
  6. Mit einem Messer oder einer Gabel die Ränder kräuseln, auf ein vorbereitetes Backblech legen und mit etwas verquirltem Ei bestreichen.
  7. Heize den Ofen auf 350°F vor und backe ihn 30 Minuten lang.

Datteln und Sesamkugeln

Zutaten:

  • Daten
  • Sesamsamen
  • Nüsse

Zubereitungsmethode

  1. Um ein Püree zuzubereiten, entferne die Kerne von jeder Dattel und vermische das Fruchtfleisch.
  2. Mahle einen Teil der Sesamsamen zu einem groben Pulver. 
  3. Danach nimmst du einen kleinen Löffel Dattelmasse, formst sie zu einem Kreis mit einem Durchmesser von 5 cm und tauchst jede Seite in die gemahlenen Sesamsamen. 
  4. Lege dann in der Mitte zwei halbe Walnussstücke ein und schließe den Dattelkreis um die Walnuss, so dass eine Kugel entsteht. 
  5. Du bist fertig, wenn du alle Sesamkörner aufgerollt hast.

Gebratener Karpfen im Ofen

Zutaten

  • 2 ganze Karpfen, fertig zum Braten
  • 1 große Zwiebel, geschält und gewürfelt
  • 2 große geschnittene Tomaten
  • 1 Teelöffel Safran (Safran)
  • 1 Esslöffel Olivenöl, ausgepresste trockene Zitrone, Salz und Pfeffer

Methode der Zubereitung 

  1. Lege den Fisch auf ein mit Alufolie ausgelegtes Backblech. 
  2. Die restlichen Zutaten vermengen und den Fisch damit gründlich bestreichen. 
  3. Mit Olivenöl beträufeln und im Ofen auf mittlerer Stufe etwa 30 Minuten backen.

Fazit:

In diesem kurzen Artikel haben wir einige Rezepte für traditionelle irakische Gerichte zusammengestellt, die du nachkochen kannst, um diese erstaunliche Küche bei dir zu Hause zu probieren.

Referenzen:

https://www.chefkoch.de/rs/s0/irak/Rezepte.html
https://www.cuisimonde.com/die-kuechen-asiens/vorderasien/die-kueche-des-irak.html

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.