Kochen von Pilzgerichten

In diesem kurzen Artikel befassen wir uns mit dem Thema „Pilzgerichte kochen“ und teilen Ideen für Gerichte, in denen Pilze die Hauptzutat sind.

Vielseitig und schmackhaft, können Pilze in kalten und warmen Zubereitungen verwendet werden, und sie verleihen dem Gericht immer einen Hauch von Eleganz. Hier findest du Ideen für Pilzgerichte:

Kochen von Pilzgerichten:

Pilz Bruschetta

Zutaten:

  • 100 g frische Champignons
  • 200 g frische Shiitake-Pilze
  • 400 g italienisches Brot, in Scheiben geschnitten
  • 2 Esslöffel Butter
  • 2 Esslöffel Öl
  • 1 gehackte Knoblauchzehe
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Thymian nach Geschmack
  • grünes Gewürz nach Geschmack
Methode der Zubereitung:
  1. Schneide die Pilze in dünne Scheiben.
  2. Lege die Brotscheiben auf ein Backblech und lege sie zum Bräunen in den leicht erhitzten Ofen.
  3. Schmelze die Butter in einer Pfanne und brate den Knoblauch an, bis er goldgelb ist.
  4. Die Pilze dazugeben und gut vermischen.
  5. Korrigiere die Würzung mit Salz und Pfeffer und verfeinere sie mit grüner Würze.
  6. Die Bruschetta mit den Pilzen auf dem Toast anrichten, mit Olivenöl beträufeln und mit Thymian garnieren.

Pilzragout

Zutaten:

  • 2 Tassen Shiitake (Tee)
  • 2 Tassen Austernpilze
  • 2 Tassen frische Champignons (Paris)
  • 1 Tasse frische Sahne (Milch)
  • 2 Esslöffel Butter
  • 1 gehackte Zwiebel
  • 1 gehackte Knoblauchzehe
  • 1/3 Tasse trockener Rotwein
  • 3 Esslöffel gehackte Petersilie
  • Salz nach Geschmack

Methode der Zubereitung:

  1. Säubere die Pilze und entferne die Enden der Stängel.
  2. Schneide die Pilze in mittelgroße Würfel.
  3. Gib die Butter bei mittlerer Hitze in eine Pfanne.
  4. Wenn die Butter geschmolzen ist, gibst du die Zwiebel und den Knoblauch hinzu und brätst sie 3 Minuten lang an.
  5. Die Pilze hinzufügen, die Hitze erhöhen und gut umrühren.
  6. Wenn das von den Pilzen abgegebene Wasser versiegt, gib den Wein hinzu.
  7. Nachdem der Wein verdampft ist, fügst du die frische Sahne und das Salz hinzu.
  8. Rühr noch einmal um und lass es 5 Minuten kochen.
  9. Schalte den Herd aus und bestreue ihn mit der Petersilie.

In Butter gesägte Champignons

Zutaten:

  • 1 kg verschiedene Wildpilze (Shiitake, Portobello, Pariser, Austernpilze)
  • 1/2 Tasse (Tee) Olivenöl
  • 1 Tasse Zwiebel (gehackt)
  • 4 Esslöffel ungesalzene Butter
  • Salz und schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  • 2 Esslöffel gehackter Knoblauch
  • 1 Tasse gehackte grüne Zwiebeln und Petersilie

Methode der Zubereitung:

  1. Putzen Sie die Pilze und entfernen Sie die Stängel.
  2. Schneide die Pilze in dicke Scheiben oder große Würfel.
  3. Erhitze das Öl in einer großen Pfanne.
  4. Füge die Zwiebeln hinzu und koche sie bei niedriger Hitze 5 Minuten oder bis sie glasig sind.
  5. Butter, Pilze, Salz und Pfeffer hinzugeben und bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren 8 Minuten kochen, bis sie weich sind und anfangen, Wasser abzugeben.
  6. Den Knoblauch hinzufügen und weitere 2 Minuten kochen.
  7. Petersilie und Frühlingszwiebeln mischen und mit Salz und Pfeffer bestreuen. Heiß mit Brot servieren.

Rindfleisch Stroganoff mit frischen Champignons

Zutaten:

  • 1,5 kg Rumpsteaks in Köder geschnitten
  • 500 g Pariser Champignons
  • 2 gehackte Zwiebeln
  • 3 gehackte Knoblauchzehen
  • 700 g frische Sahne
  • 3 Esslöffel Tomatenmark
  • 3 Esslöffel Worcestershire-Sauce
  • 3 Esslöffel Cognac (optional)
  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • Salz und schwarzer Pfeffer nach Geschmack

Methode der Zubereitung:

  1. Schneide die Pariser Pilze in Scheiben und lege sie beiseite.
  2. In einer Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen.
  3. Wenn sie heiß sind, beträufelst du sie mit 1 Esslöffel Olivenöl und brätst die Fleischstreifen nach und nach an – wenn du sie alle gleichzeitig anbrätst, geben sie ihre Flüssigkeit ab und dampfen, anstatt braun zu werden. Wenden, damit sie gleichmäßig braun werden.
  4. Gib die goldenen Streifen in eine Schüssel.
  5. Brate den Rest an, indem du die Pfanne vor jedem Durchgang mit etwas Öl einreibst.
  6. Reduziere die Hitze und beträufle sie mit 1 weiteren Esslöffel Öl.
  7. Füge die Zwiebel hinzu und brate sie etwa 3 Minuten lang an, bis sie welk sind, und schabe dabei den Boden der Pfanne gut ab – die Fleischreste sind wichtig für den Geschmack der Zubereitung.
  8. Füge den Knoblauch hinzu und rühre ihn nur 1 Minute lang um, damit er duftet.
  9. Das Tomatenmark hinzugeben und gut vermischen.
  10. Gib das angebratene Fleisch zurück in die Pfanne und füge die Worcestershire-Sauce und den Brandy hinzu.
  11. Die Pilze dazugeben und mischen.
  12. Mit der Sahne beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen.
  13. Gut mischen und bei mittlerer Hitze kochen.
  14. Wenn sie kocht, lass sie weitere 15 Minuten kochen und rühre dabei gelegentlich um, bis die Soße eindickt.
  15. Schalte den Herd aus und serviere ihn mit weißem Reis.

Tipp: Reinige die Pilze mit einem feuchten Tuch oder Papiertuch. Weiche frische Pilze niemals ein.

Mit Käse gefüllte Champignons

Zutaten:

  • 20 Pariser oder Portobello-Pilze, Stiele entfernt
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 kleine Zwiebel, gehackt
  • 1/4 Tasse zerkleinerter Mozzarella-Käse
  • 1/4 Tasse Gorgonzola (zerkleinert)
  • gehackte grüne Zwiebeln zum Abschmecken
  • Salz nach Geschmack
  • Butter (zum Einfetten)

Methode der Zubereitung:

  1. Gib das Öl in einen mittelgroßen Topf und erhitze es bei starker Hitze.
  2. Füge die Zwiebel hinzu und brate sie 3 Minuten lang oder bis sie goldgelb sind.
  3. Vom Herd nehmen, in eine Schüssel geben und den Käse, den Schnittlauch und das Salz hinzufügen. Gut mischen und beiseite stellen.
  4. Entferne das Innere der Pilze und richte sie in einer gefetteten Form an.
  5. Fülle sie mit der reservierten Mischung und bringe sie in den auf 180 Grad vorgeheizten Ofen, bis der Käse schmilzt.
  6. Aus dem Ofen nehmen und sofort servieren.

Risotto mit Pilzen, Spargel und Parma

Zutaten:

  • 1 l Hühner- oder Rinderbrühe
  • 50 g Parmaschinken
  • 300 g frische Shiitake-Pilze
  • 300 g frischer grüner Spargel
  • 2 Esslöffel Butter
  • 1 gehackte Zwiebel
  • 200 g Arborio- oder Carnaroli-Reis
  • 50ml trockener Weißwein
  • 50 g frisch geriebener Parmesan
  • Salz und schwarzer Pfeffer nach Geschmack

Methode der Zubereitung:

  1. Entferne die Enden des Spargels und wasche ihn.
  2. Koche den Spargel in kochendem Salzwasser. Lass ihn 5 Minuten kochen und nimm ihn dann aus dem Wasser.
  3. Schneide den Spargel in zwei Hälften und stelle ihn beiseite.
  4. Erhitze die Hühnerbrühe in einem Topf.
  5. Putzen Sie die Pilze und entfernen Sie die Stängel. Schneide die Pilze dann in Scheiben.
  6. Schmelze 1 Esslöffel Butter in einer Pfanne und gib die gehackte Zwiebel dazu. Brate sie an.
  7. Dann die Pilze dazugeben und gut anbraten.
  8. Den Spargel und den in dünne Streifen geschnittenen Parmaschinken dazugeben. Reservieren.
  9. Schmelze die restliche Butter in einer anderen Pfanne.
  10. Gib den Reis hinzu und bräune ihn gut an.
  11. Den Weißwein dazugeben und die Bohnen gut aufsaugen lassen.
  12. Gieße eine Kelle Brühe in die Pfanne, lass den Reis die Flüssigkeit aufnehmen und gib eine weitere Kelle Brühe hinzu.
  13. Gieße nach und nach die restliche Brühe hinzu, bis die gesamte vorherige Brühe aufgesogen ist.
  14. Nimm die Pfanne vom Herd und gib den geriebenen Parmesan hinzu.
  15. Lass es 1 Minute lang ruhen und mische es gut durch.
  16. Die Champignons, die Parma und den Spargel (sie waren reserviert) dazugeben und gut vermischen. Sofort servieren.

Fazit:

In diesem kurzen Artikel haben wir uns mit dem Thema „Pilzgerichte kochen“ beschäftigt und Ideen für Gerichte geteilt, in denen Pilze die Hauptzutat sind.

Referenzen:

https://www.chefkoch.de/rs/s0/pilzgerichte/Rezepte.html
https://www.lecker.de/pilzgerichte-die-besten-rezepte-der-saison-51821.html
https://www.gutekueche.at/pilzrezepte-rezepte

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.