Kochtipps für Menschen mit Behinderungen

In diesem kurzen Artikel befassen wir uns mit dem Thema „Kochtipps für Menschen mit Behinderungen“, indem wir Wege aufzeigen, wie man die Küche für mehr Sicherheit und behindertengerechtes Kochen anpassen kann.

In einer Küche sind Autonomie, Komfort und Sicherheit entscheidend. Es ist wichtig, dass Menschen mit Behinderungen einen sicheren und bequemen Zugang zu allen Räumen in ihrer Wohnung haben. 

Wenn es um Anpassungen geht, ist die Küche vielleicht einer der heikelsten Orte, weil sie immer eine Atmosphäre mit verschiedenen Dingen und Schränken ist. Bei jedem Umbau müssen Barrieren in der Mitte der Küche und hohe, schwer zugängliche Schränke vermieden werden.

Kochtipps für Menschen mit Behinderungen

Was bedeutet es, eine barrierefreie Küche zu haben?

Einige Aspekte der barrierefreien Küche erfordern besondere Sorgfalt, wie zum Beispiel:

  • Es ist besser, einen freien Raum mit einem Durchmesser von 1,50 m zu haben, damit ein Rollstuhlfahrer sich um 360 Grad drehen kann. 
  • Um den Zugang zu den Utensilien zu erleichtern, müssen Schränke unter den Theken und Regale in einer maximalen Höhe von 1,20 m angebracht werden.
  • In der Küche geht die Barrierefreiheit über die Ergonomie hinaus; es lohnt sich auch, über die Materialien nachzudenken, die für die Gestaltung dieses Bereichs des Hauses verwendet werden. 
  • Der Metallsiphon zum Beispiel sollte vermieden werden, da er sich bei der Verwendung von heißem Wasser erwärmt und bei Hautkontakt Verbrennungen verursachen kann.

Was ist die optimale Höhe für die Spüle in einer angepassten Küche?

Die empfohlene Höhe für eine Küchenspüle, die sowohl von einem Rollstuhlfahrer als auch von anderen Hausbewohnern genutzt werden kann, beträgt 85 cm, mit einer unteren freien Höhe von mindestens 73 cm. 

Bei der Bestimmung der Höhe der Sitzbank kommt es vor allem auf die Art des Rollstuhls an, den die Bewohnerin oder der Bewohner benutzt, denn je nach Hersteller können sie unterschiedlich groß sein.

Wähle das beste Herdmodell für eine budgetfreundliche Küche.

Eine frontale Annäherung an eine Person im Rollstuhl ist dank der Herdplatte mit separatem Backofen möglich. Wenn sie in der richtigen Höhe angebracht ist, kann man das Essen aus den Pfannen sehen, was die Essenszubereitung erleichtert. Bei Bedarf kann ein schräger Spiegel über dem Kochfeld angebracht werden.

Elektrische Pfannen, wie z.B. eine Heißluftfritteuse, können eine große Hilfe für Leute sein, die Schwierigkeiten haben, einen Herd zu benutzen. Und wer denkt, dass sie nur zum Kochen von normalem Reis geeignet sind, irrt sich. 

Nudeln, Reis, andere Reissorten, Hackfleisch mit Tomaten, cremiger Mais, Kuchen, Couscous, Hühnchen Stroganoff und sogar Pudding und Kuchenbelag wurden darin zubereitet.

Welchen Wasserhahn solltest du verwenden?

Es ist ratsam, Wasserhähne mit Hebeln zu installieren, da sie ergonomischer sind als solche, die man drehen muss, um das Wasser aufzudrehen. Es gibt auch Modelle mit einem automatischen Aktivierungssensor. Sie sind nicht nur praktisch, sondern verhindern auch, dass der Wasserhahn offen gelassen wird.

Der Boden sollte geebnet werden.

Da sich manche Küchen nicht in der gleichen Umgebung wie andere Räume befinden, ist es zunächst notwendig, den Boden zu ebnen und dort, wo es Stufen gibt, Rampen einzubauen – die Rampen sollten nicht mehr als 8,33 Prozent Neigung haben. 

Wenn der Unterschied weniger als 20 cm beträgt, ist es in seltenen Fällen möglich, etwas steilere Hänge zu verwenden, solange die entsprechenden technischen Normen eingehalten werden.

Rutschfeste Bodenbeläge sollten im Voraus geplant werden, vor allem in Nassbereichen wie Bad und Küche.

Verzichte auf den Kauf von Teppichen! 

Der Teppich behindert den Verkehr in der Küche erheblich, da er sich in den Rädern des Stuhls verheddert und für ältere Menschen wegen der Rutsch- und Sturzgefahr nicht geeignet ist.

Wert auf Sicherheit, zusätzlich zum Komfort!

Vermeide nach Möglichkeit Dinge, die zu Unfällen, Quetschungen, Stolpern oder Schnittverletzungen führen können. Runde Tische sollten anstelle von Tischen mit Enden oder Ecken verwendet werden, damit der Stuhl leicht hineinpassen kann.

Wenn sie gegen einen Gegenstand stoßen, können Schubladen oder Messerhalter mit der Spitze nach oben einen unerwarteten Schnitt verursachen.

Die Regale:

Schränke und Regale für den vertikalen Zugriff können 1,35 m bis 1,40 m hoch sein, wenn sich unter ihnen keine Hindernisse befinden. Es ist ratsam, dass sie 1,20 m nicht überschreiten, wenn es ein solches gibt.

Und die größte Tiefe, die du in der Horizontalen haben solltest (nicht die Tiefe der Bank), wie z.B. ein Waschbecken oder die Handhabung von Lebensmitteln, beträgt bis zu 50 cm.

Was kannst du tun, um ihr Kocherlebnis zu verbessern?

Eine der Möglichkeiten ist der Einsatz von automatischen Geräten, die zusätzlichen Komfort bieten. Zum Beispiel ein Geschirrabtropfsystem, das automatisch über die Spüle bewegt werden kann.

Während des Abwaschs stellt der Benutzer das Geschirr auf den Trockenständer. Durch Drücken des Knopfes hebt oder senkt sich der Trockenständer, so dass das Geschirr trocknen und im Schrank verstaut werden kann.

Automatische Beleuchtung ist auch weniger teuer.

Halte hitzebeständiges Zubehör und heiße Gegenstände immer in Reichweite. Da viele Menschen mit Behinderungen nicht auf Temperaturschwankungen reagieren, ist es wichtig, Vorsichtsmaßnahmen zu treffen, um Unfälle zu vermeiden. Geschirrtücher und Handschuhe sind ideal für diese Arbeit.

Es ist möglich, durch kleine Änderungen die Zugänglichkeit zu verbessern und die nötige Zweckmäßigkeit für ein unabhängigeres Leben zu schaffen. Die Bedeutung der Organisation kann nicht hoch genug eingeschätzt werden. Menschen, die nicht sehen können, benutzen mentale Karten, um zu navigieren und Objekte zu finden. 

Es ist wichtig, dass Geschirr und Besteck immer am gleichen Ort stehen, die Stühle unter dem Tisch stehen und nichts in Reichweite ist, an dem man sich schneiden oder verbrennen könnte.

Fazit:

In diesem kurzen Artikel haben wir uns mit dem Thema „Kochtipps für Menschen mit Behinderungen“ beschäftigt, indem wir Möglichkeiten aufgezeigt haben, wie man die Küche für mehr Sicherheit und behindertengerechtes Kochen anpassen kann.

Referenzen:

https://www.kochen-kann-ich-auch.de/rezepte.php
https://www.chefkoch.de/forum/2,11,607368/Kochen-mit-behinderten-Jugendlichen.html

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.