Kommt das KISS-Syndrom auch bei Erwachsenen vor?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Kommt das KISS-Syndrom bei Erwachsenen vor?“ und informieren darüber, was genau das KISS-Syndrom ist, welche Rolle die Halswirbelsäule spielt, welche Arten des KISS-Syndroms es gibt, welche Ursachen das KISS-Syndrom hat, welche Symptome auftreten und welche Komplikationen mit dem KISS-Syndrom verbunden sind.

Kommt das KISS-Syndrom auch bei Erwachsenen vor?

Nein, das KISS-Syndrom kommt bei Erwachsenen nicht vor. Es wird meist bei Säuglingen beobachtet. Es wird normalerweise von Kinderärzten diagnostiziert.

Was genau ist das KISS-Syndrom?

KISS-Syndrom ist eine Abkürzung für zervikale gelenkinduzierte Symmetriestörung. Es handelt sich um eine Bewegungsstörung, die die obere Halswirbelsäule betrifft.

Welche Rolle spielt der Nackenbereich?

Die Halswirbelsäule, auch Nacken genannt, besteht aus Nerven, Knochen, Sehnen, Muskeln und Bändern. Der erste Halswirbel wird Atlas genannt, während der zweite Halswirbel Axis genannt wird.

Die Halswirbelsäule hilft dabei, die Reflexe zu steuern. Sie kontrolliert auch die Nackenmuskeln und hilft bei der räumlichen Wahrnehmung.

Im Bereich der Halswirbelsäule befinden sich auch Rezeptoren, die Verbindungen zum Seh- und Hörzentrum des Gehirns haben. Sie ist auch mit Rezeptoren verbunden, die für das Bewegungsgleichgewicht sorgen.

Was sind die Arten des KISS-Syndroms? 

Es gibt 2 Arten des KISS-Syndroms, die im Folgenden beschrieben werden:

  • KISS 1 ist eine Variante des KISS-Syndroms. Bei KISS 1 sind das obere Halswirbelgelenk und die Halswirbel blockiert. Außerdem sind sie aus ihrer ursprünglichen Position verschoben. Das macht es für das Baby schmerzhaft, seinen Kopf zu bewegen.
  • KISS 2 ist eine weitere Variante des KISS-Syndroms. Bei KISS 2 sind das obere Halswirbelgelenk und die Halswirbel blockiert. Sie sind aus ihrer ursprünglichen Position verschoben. Bei KISS 2 bewegt das Baby seinen Kopf nach hinten, um die Schmerzen zu lindern (Hyperextension).

Was sind einige der Symptome des KISS-Syndroms?

Die Symptome des KISS-Syndroms sind wie folgt:

  • Das Baby neigt dazu, seinen Kopf zu neigen, um die Schmerzen zu lindern oder weil es seinen Kopf nicht bewegen kann.
  • Das Baby weinte ständig wegen der Schmerzen.
  • Die Form des Schädels und der Augen würde asymmetrisch sein.
  • Das Baby hat dann Schwierigkeiten beim Schlucken von Nahrung oder fühlt sich unwohl, wenn es auf dem Bauch liegt.
  • Bestimmte Entwicklungsstadien würden nicht auftreten. Zum Beispiel könnte das Baby nicht krabbeln.
  • Das Baby kann nur in einer bestimmten Position gestillt werden.
  • Die Hüftknochen und der Fußbereich wären verformt.

Was sind die Ursachen des KISS-Syndroms?

Die Anwendung von Vakuumsaugern oder Zangen während der Geburt kann ebenfalls die Ursache des KISS-Syndroms sein.

Auch Kaiserschnitte oder Mehrlingsgeburten können das Risiko, das KISS-Syndrom zu entwickeln, erhöhen.

Was sind die Komplikationen des KISS-Syndroms?

Wenn das KISS-Syndrom unbehandelt bleibt, kann es in das KIDD-Syndrom übergehen. Daher wird diese Störung manchmal auch als KISS-KIDD-Syndrom bezeichnet.

  • Die Konzentrationswerte würden sinken.
  • Das Kind kann außerdem Lernschwierigkeiten bekommen.
  • Das Kind kann nicht gut sitzen und fällt oft hin. Das liegt daran, dass die Nervenrezeptoren, die für das Gleichgewicht zuständig sind, beeinträchtigt sind.
  • Das Kind kann häufig Kopfschmerzen oder Migräne haben.

Fazit

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Kommt das KISS-Syndrom bei Erwachsenen vor?“ beantwortet und Informationen darüber gegeben, was genau das KISS-Syndrom ist, welche Rolle der Halswirbelbereich spielt, welche Arten des KISS-Syndroms es gibt, welche Ursachen das KISS-Syndrom hat, welche Symptome auftreten und welche Komplikationen mit dem KISS-Syndrom verbunden sind.

Referenz

https://www.heilmitteltherapie.de/spezielles-therapieangebot/kiss-und-kidd-syndrome/

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.