Low Carb Essen für Kinder kochen

Wer liebt nicht ein leckeres und gesundes Gericht, oder? Wie wäre es also, wenn du Low-Carb-Rezepte zubereitest, die nicht nur lecker sind, sondern auch nahrhaft für deine Kinder?

In diesem kurzen Artikel stellen wir dir Low-Carb-Rezepte vor, mit denen du zu Hause die ganze Familie überraschen kannst und mit denen du auch noch etwas für die Gesundheit deiner Kinder tust!

Low Carb Essen für Kinder kochen

Kichererbsenwaffel

Diese Kichererbsenwaffel ist kohlenhydratarm und enthält viel Eiweiß.

Zutaten

  • 2 Tassen Kichererbsenmehl
  • 2 Gläser Milch
  • 4 Teelöffel chemisches Hefepulver
  • 3 Einheiten Ei
  • 1 Teelöffel Salz
  • 3 Esslöffel ungesalzene Butter
  • Gewürzvorschläge: Petersilie, Schnittlauch, Koriander und Rosmarin.

Methode der Zubereitung

  1. In einem Mixer das Mehl, die Milch, das Salz, die Hefe und die Margarine 1 Minute lang schlagen. 
  2. Eier und Gewürze hinzufügen. 
  3. Schlage, bis du eine homogene Masse erhältst. 
  4. Heize das Waffeleisen vor, verteile den Teig und warte, bis er goldgelb ist (oder verwende eine antihaftbeschichtete Pfanne – verteile den Teig in einer Pfannkuchenform und bräune ihn auf beiden Seiten). 
  5. Nach Belieben mit einem Topping (Hüttenkäse, Weißkäse, Erdnussbutter) servieren.

Spinat-Quiche 

Es ist nicht nur Low Carb, sondern auch glutenfrei!

Zutaten

  • 1/2 Tasse (Tee) Mandelmehl
  • 1/4 Tasse Olivenöl (wenn der Teig krümelig ist, etwas mehr hinzufügen)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Bund gewaschener Spinat (Füllung)
  • 4 Einheiten Ei
  • 1/4 Tasse (Tee) frische Sahne (oder pflanzliche Milch: Kastanie, Mandel, Hafer)
  • 1 Teelöffel chemische Hefe (Füllung)
  • 1 Tasse geriebener Parmesankäse (Füllung)

Methode der Zubereitung

  1. Vermische in einer Schüssel alle Zutaten für den Teig (Mandelmehl, Olivenöl und Salz), bis er sich zu einem Teig verbindet. 
  2. Lege den Boden und die Seiten einer mittelgroßen Form mit einem abnehmbaren Rand aus.
  3. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C 15 Minuten lang backen. Reservieren. 
  4. Brate den Spinat 2 Minuten lang in 1 Teelöffel Olivenöl an. 
  5. Die Eier, die Sahne, die Hefe und den Parmesan dazugeben, gut vermischen und über den Teig geben. 
  6. Backe weitere 20 Minuten oder bis sie durchgebacken sind (oder prüfe mit einem Zahnstocher).

Low Carb Käsesoufflé

Zutaten

  • 150 g geriebener Frischkäse
  • 100 g pürierter Ricotta
  • 50 g geriebener Parmesankäse
  • 4 Edelsteine
  • Salz, Pfeffer und gehackte Petersilie nach Geschmack
  • 4 Schneewittchen
  • 1 Prise chemisches Backpulver
  • Öl zu Schmierfett

Methode der Zubereitung

  1. In einer Schüssel den Minas-Käse, Ricotta und Parmesan vermischen.
  2. Die Eigelbe dazugeben, mit Salz, Pfeffer und gehackter Petersilie würzen und vermischen.
  3. Füge das Eiweiß und die Hefe hinzu und mische sie vorsichtig.
  4. In eingefettete Förmchen füllen und im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Stufe 30 Minuten backen, bis sie goldgelb sind und aufgehen.
  5. Sofort mit einem grünen Salat servieren.

Schokolade und Erdnussbutter Fudge

Eine viel gesündere Adaption einer sehr traditionellen Süßigkeit in den Vereinigten Staaten. Und sie enthält immer noch Erdnussbutter, die super lecker ist!

Zutaten

  • 50 Gramm gehackte dunkle Schokolade
  • 1/3 Tasse ungesüßte Erdnussbutter (ungesüßt)
  • 1 Esslöffel Xylit-Süßstoff
  • 1 Esslöffel gehackte Walnüsse
  • 2 Esslöffel gehackte Walnüsse
  • 2 Esslöffel Mandelmehl

Methode der Zubereitung

  1. Schmelze die Schokolade in der Mikrowelle oder im Wasserbad. 
  2. Füge die Erdnussbutter, das Xylit, die Walnüsse und das Mandelmehl hinzu. 
  3. Mische alles und gib es in Silikonformen, Eisformen oder sogar in eine viereckige Form, um es anschließend zu schneiden. 
  4. Für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Blumenkohlpüree

Kein Kind kann einem Püree widerstehen, oder? Wenn es gesund ist, ist die Idee sogar noch besser.

Zutaten

  • 1 Blumenkohl (Durchschnitt)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Esslöffel Margarine
  • Milch (nach Geschmack)
  • Salz, schwarzer Pfeffer und Petersilie nach Geschmack.

Anweisungen

  1. Schneide den Blumenkohl in Röschen und koche ihn in Wasser, bis er sehr weich ist (du musst ihn mit einer Gabel zerdrücken können).
  2. Den Blumenkohl abtropfen lassen und in einem Mixer oder einer Küchenmaschine zerkleinern und beiseite stellen.
  3. In einer Pfanne die Margarine und die zerdrückten Knoblauchzehen anbraten, das Püree dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und nach und nach die Milch dazugeben, bis du die gewünschte Konsistenz hast.
  4. Mit gehackter Petersilie bestreuen und genießen!

Fazit:

In diesem kurzen Artikel haben wir Low-Carb-Rezepte für dich zusammengestellt, mit denen du die ganze Familie überraschen kannst und mit denen du auch noch etwas für die Gesundheit deiner Kinder tust!

Referenzen:

https://www.chefkoch.de/rs/s0/low+carb+kinder/Rezepte.html
https://www.familienkost.de/low_carb_rezepte.php
https://www.gutekueche.at/kinder-lowcarb-rezepte

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.