Low Carb Fitness Dessert und süße Rezepte für Teenager

In diesem kurzen Artikel beschäftigen wir uns mit dem Thema „Low Carb Fitness Dessert und süße Rezepte für Teenager“, indem wir Rezeptideen teilen.

Low Carb Fitness Dessert und süße Rezepte für Teenager

Teenager denken nur daran, sich in Form zu halten, aber da die Hormone hochkochen, haben sie meistens ein unkontrollierbares Verlangen nach Süßigkeiten.

Und die wichtigsten Lebensmittel in dieser Rangliste der Wünsche sind Schokolade, Süßigkeiten, Torten, Kuchen und Eiscreme. Unter ihnen ist die Schokolade am begehrtesten.

Vereinfacht gesagt, wird das Verlangen physiologisch durch die Aktivierung des Opioidsystems vermittelt, das ein Gefühl der Freude erzeugt und das intensive Verlangen nach Süßigkeiten auch bei fehlendem physiologischen Hunger motiviert.

Wir haben für dich eine erstaunliche Liste mit süßen Fit-Low-Carb- und Fitness-Rezepten ausgewählt, die du für deinen Teenager kochen kannst und die super lecker sind. Glaubst du, dass gesunde Süßigkeiten lecker und nahrhaft zugleich sein können? Dann werden wir dir zeigen, dass es möglich ist.

Low Carb Keks

Zum Frühstück, als Nachmittagssnack oder als Dessert: Kekse passen zu jeder Tageszeit! Lerne, wie du eine gesündere Version einer der süßesten Leckereien überhaupt zubereiten kannst.

Zutaten:

  • 1 Ei
  • 3 gehäufte Esslöffel Erdnussbutter oder deine bevorzugte Nusspaste
  • 1 zerdrückte Banane
  • 4 Esslöffel Hafermehl
  • 3 Esslöffel Honig
  • 1 Esslöffel Kakaopulver
  • 1 Dessertlöffel Backpulver.

Methode der Zubereitung:

  1. Vermische das Eigelb mit dem Eiweiß und gib dann die Banane, die Mandelbutter, den Kakao und den Honig dazu.
  2. Nach und nach die Haferflocken hinzufügen
  3. Zum Schluss fügst du die Hefe hinzu, aber achte darauf, dass du nicht zu viel mischst.
  4. Mit einem Löffel Portionen des Teigs in eine gefettete Form geben und die Plätzchen im vorgeheizten Backofen bei 240º etwa 25 Minuten backen.

Erdnussbutterbonbon

Die Wahrheit ist, dass du nie nur ein Bonbon essen kannst, oder? Es ist eine süchtig machende und oft zuckerhaltige Nachspeise! Finde heraus, wie du diesen Diätfeind in eine fitte Süßigkeit verwandelst:

Zutaten:

  • 1/2 Tasse Erdnussbutter
  • 1/2 Tasse Hafermehl
  • 50 g Schokolade mit 70% Kakaoanteil
  • 1 Teelöffel Kokosnussöl.

Methode der Zubereitung:

  1. Erdnussbutter und Haferflocken mischen
  2. Rolle die Trüffel zu Kugeln und lege sie für 30 Minuten in den Gefrierschrank.
  3. Während die Trüffel abkühlen, schmelze die Schokolade zusammen mit dem Kokosnussöl, um den Belag vorzubereiten.
  4. Bedecke die gefrorenen Trüffel mit der Schokoladenglasur und stelle sie erneut für 10 Minuten in den Kühlschrank.

Fit Eiscreme

Im Sommer ist Eiscreme das ideale Dessert! So sehr es auch nach leichter Kost aussehen mag, normales Eis ist reich an Zucker und Laktose, was nicht ideal für eine ausgewogene Ernährung ist. Hier erfährst du, wie du Eiscreme in ein leckeres, gesundes Dessert verwandeln kannst:

Zutaten:

  • 2 zerkleinerte gefrorene Bananen
  • 1 voller Esslöffel Erdnussbutter, Mandel- oder andere Nussbutter.
  • Favorit
  • 5 Esslöffel Kokosnussmilch
  • Zimt nach Geschmack.

Methode der Zubereitung:

  1. Alle Zutaten in einer Küchenmaschine mixen, bis eine homogene Masse entstanden ist.
  2. Stelle das Eis für etwa 30 Minuten in den Gefrierschrank und genieße deinen fitten Nachtisch.

Süßer Pfannkuchen

Süße Pfannkuchen sind eine tolle Option, um energiegeladen in den Tag zu starten, besonders wenn sie mit gesunden Zutaten zubereitet werden. Finde heraus, wie du deinen Morgen mit einer süßen Portion aufpeppen kannst:

Zutaten:

  • 2 Esslöffel Hafermehl
  • 1 Ei
  • 1 Kaffeelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel natürlicher Süßstoff deiner Wahl
  • 3 Esslöffel entrahmte Milch
  • 1 Esslöffel Erdnussbutter
  • Früchte nach Geschmack für die Füllung.

Methode der Zubereitung:

  1. Schlage das Ei so lange, bis es schaumig und fluffig ist.
  2. Gib die anderen Zutaten hinzu, bis du eine homogene Mischung erhältst.
  3. Fette eine antihaftbeschichtete Pfanne mit etwas Öl ein und gib eine Portion des Teigs hinein.
  4. Es ist wichtig, die Hitze niedrig zu halten, damit der Pfannkuchen gart und nicht anbrennt.
  5. Wenn die Enden gar sind, wende den Pfannkuchen und lass die andere Seite garen, dann nimm ihn vom Herd.
  6. Füge Obst, Müsli und einen Löffel Erdnussbutter oder Mandeln als Füllung hinzu.

Fazit:

In diesem kurzen Artikel haben wir uns mit dem Thema „Low-Carb-Fitness-Dessert und süße Rezepte für Teenager“ beschäftigt und Rezeptideen geteilt.

Referenzen:

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.