Musst du die Auberginen schälen?

In diesem kurzen Leitfaden beantworten wir die Frage „Musst du die Auberginen schälen?“ mit einer ausführlichen Analyse, ob du die Auberginen schälen kannst oder nicht.

Musst du die Auberginen schälen?

Nein, du brauchst die Auberginen vor dem Kochen nicht zu schälen, denn die Haut der Aubergine ist durchaus essbar, obwohl sie bei größeren Auberginen etwas zäh sein kann. 

Wenn deine Aubergine jung, zart und eher klein ist, kannst du die nährstoffreiche Schale zum Braten oder Schmoren dranlassen.

Auberginen sind kalorienarm, aber reich an Vitaminen und Mineralstoffen. Außerdem sind sie eine köstliche Grundlage für eine Vielzahl von vegetarischen Gerichten.

Die Auberginen können 2 bis 4 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Italienischer Auberginen-Tomaten-Auflauf 

Zutaten 

  • ½ Tasse Allzweckmehl
  • ½ Tasse trockene Brotkrümel
  • 2 Esslöffel italienisches Gewürz
  • 2 Eier
  • 2 Esslöffel Wasser
  • 1 kleine Aubergine, in ¼ Zoll dicke Scheiben geschnitten
  • 1 Esslöffel Erdnussöl
  • 1 (14 Unzen) Glas Spaghetti-Sauce
  • 1 Tasse Ricotta-Käse
  • 1 Tasse geriebener Parmesankäse
  • 1 Tomate, in dünne Scheiben geschnitten
  • 1 (8 Unzen) Paket Engelshaar-Nudeln

Wegbeschreibung 

  • Für die Zubereitung dieses Rezepts heizen wir zunächst den Ofen auf 350 Grad Fahrenheit (175 Grad Celsius) vor.
  • Bis der Ofen heiß ist, nimmst du eine Plastiktüte und mischst das Mehl, die Semmelbrösel und die italienischen Gewürze darin und schüttelst sie, um sie zu vermischen.
  • Verquirle dann in einer flachen Schüssel die Eier und das Wasser miteinander. Erhitze das Öl in einer großen Pfanne bei mittlerer bis hoher Hitze. Es sollte genug Öl vorhanden sein, um den Boden der Pfanne dünn zu beschichten. 
  • Dann kannst du die Auberginenscheiben in das Ei tauchen, sie in den Beutel legen und schütteln, um sie zu bestreichen. Brate die Scheiben in der Pfanne, bis sie auf jeder Seite goldbraun sind. Jetzt kannst du sie herausnehmen und auf Papiertüchern abtropfen lassen.
  • Verteile eine dünne Schicht Spaghetti-Sauce auf dem Boden einer quadratischen Auflaufform (9 Zoll). Bedecke sie mit den Auberginenscheiben und gib dann noch mehr Soße darüber. 
  • Ricotta und Parmesan vermengen und über die Auberginen verteilen. Verteile die Soße über den Käse und lege die Tomatenscheiben darauf. Bedecke die Auberginen mit mehr Soße und verteile den restlichen Käse darüber.
  • Im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten backen oder bis der Käse geschmolzen ist und die Soße sprudelt.
  • In der Zwischenzeit bringst du einen großen Topf mit leicht gesalzenem Wasser zum Kochen. Gib die Nudeln hinzu und koche sie etwa 3 Minuten oder bis sie weich sind. Abgießen. Jetzt ist es Zeit, den Auberginen-Tomaten-Auflauf mit Nudeln zu servieren.

Ernährung 

Kalorien 619 kcal
Protein 29,9 Gramm 
Kohlenhydrate 77,6 Gramm 
Fett 21,6 Gramm 
Cholesterin 130,2 Milligramm 
Natrium 1031,9 Milligramm 
Eisen5,7 Milligramm 
Ballaststoffe 9,8 Gramm 
Zucker 14 Gramm 
Gesättigtes Fett8,6 Gramm 
Vitamin A Iu1318.2IU
Niacin-Äquivalente13,8 Milligramm 
Vitamin B60,4 Milligramm 
Vitamin C8,9 Milligramm 
Folat146,5 Milligramm 
Calcium485,1 Milligramm 

Leicht gebratene Auberginen

Zutaten 

  • 2 Esslöffel Rapsöl
  • 1 große Aubergine, geschält und in Scheiben geschnitten
  • 3 Eier, verquirlt
  • 2 Tassen trockene Brotkrumen

Wegbeschreibung

  • Wir beginnen mit dem Erhitzen von Öl in einer großen Pfanne bei mittlerer bis hoher Hitze.
  • Dann musst du die Auberginenscheiben erst in Ei und dann in Semmelbrösel tauchen und sie anschließend in heißes Öl legen. 
  • Brate sie etwa 2 bis 3 Minuten auf jeder Seite, oder bis sie goldbraun sind. Dann kannst du sie auf Papiertüchern abtropfen lassen.

Nährwertangaben 

Zutaten Menge 
Kalorien 357 kcal
Protein 13 Gramm 
Kohlenhydrate 45,8 Gramm 
Fett 13,8 Gramm 
Cholesterin 139,5 Milligramm
Natrium 451 Milligramm 

Zu vermeidende Fehler beim Kochen von Auberginen

  • Du musst keine Angst vor Fett haben, wenn du Auberginen kochst, denn sie brauchen es. Anstatt mit der Menge an Öl oder Butter zu sparen, die das Rezept vorschreibt, folge ihm und sei bereit, es sofort auf den Herd zu stellen.
  • Du musst die Auberginen nicht schälen, wenn du sie braten willst.
  • Beim Braten darfst du die Pfanne nicht zu voll machen, denn die Auberginen brauchen Platz, um braun und außen schön knusprig zu werden.
  • Es ist sehr wichtig, dass du die Auberginen beim Braten nicht mit Soße oder Käse übergießt.

Wie brate ich Auberginen?

Für die Zubereitung der gebratenen Auberginen heizen wir zunächst den Ofen auf 450 Grad Fahrenheit oder 240 Grad Celsius vor. Dann kannst du eine 15 x 10 x 1-Zoll-Backform mit Folie auslegen oder eine leicht gefettete Form nehmen.

Nimm3 Auberginen und schneide sie in ¾ Zoll große Würfel. Gib die Würfel in eine große Schüssel. 

Für 6 Tassen Auberginen (1 mittelgroße) in einer kleinen Schüssel 3 gehackte Knoblauchzehen, 1 Esslöffel Olivenöl, ½ Teelöffel Salz und ¼ Teelöffel schwarzen Pfeffer vermengen. Bestreiche die Auberginen mit der Ölmischung und gib sie in die vorbereitete Pfanne.

Brate die Auberginen etwa 20 Minuten lang oder bis sie weich sind, rühre dabei gelegentlich um, damit sie gleichmäßig garen.

Den Unterschied zwischen Auberginen und Zucchini kannst du hier nachlesen.

Fazit

In diesem kurzen Leitfaden beantworten wir die Frage „Muss man die Auberginen schälen?“ mit einer ausführlichen Analyse, ob du die Auberginen schälen kannst oder nicht.

Zitate 

https://www.brigitte.de/rezepte/kochtipps/gemuese–auberginen-braten-10140860.html#:~:text=Auberginen%20m%C3%BCssen%20vor%20dem%20Braten,werden%20%E2%80%93%20die%20Schale%20ist%20essbar.
https://eat.de/magazin/auberginen-schaelen/
https://www.chefkoch.de/forum/2,1,46033/Muss-man-Auberginen-schaelen.html

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.