Ostereier kochen

In diesem kurzen Artikel beschäftigen wir uns mit dem Thema „Ostereier kochen“, indem wir dir viele Rezeptideen vorstellen, darunter das klassische Rezept, ein gefülltes Rezept und sogar ein veganes Ostereierrezept.

Wir wissen aber auch, dass selbst die einfachsten Produkte ein Vermögen kosten können. Wenn du also nächstes Jahr Geld sparen willst, solltest du wissen, dass es möglich ist, zu Hause einfache Eier, gefüllte Eier und sogar Desserts zuzubereiten, die genauso lecker sind wie die auf dem Markt.

Außerdem kannst du dir damit etwas dazuverdienen, indem du diese Leckereien an Familie und Freunde verkaufst. Hier findest du tolle Rezepte, die dich überraschen werden!

Ostereier kochen.

Einfaches Osterei (aber mit zusätzlichen Aromen)

Zutaten:

  • Halbsüße Schokolade
  • Ostereierform
  • Weiße Schokoladenstückchen

Methode der Zubereitung:

  1. Gib die halbsüße Schokolade in eine Schüssel und stelle sie für 30 Sekunden in die Mikrowelle (wenn sie nicht schmilzt, kannst du sie auch länger stellen).
  2. In der Zwischenzeit nimmst du die Form und die weiße Schokolade.
  3. Wenn du fertig bist, gibst du die geschmolzene Schokolade in die Form und legst die weißen Schokoladenstücke in die Mitte, darunter und darüber und legst den anderen Teil der Ei-Form und stellst sie bis zum nächsten Tag in den Kühlschrank.
  4. Nimm dann das Ei und öffne es (wenn du es nicht öffnen kannst, um nicht zu riskieren, dass das Ei zerbricht, gib Wasser in die Form, in der sich das Ei befindet, bevor du es herausnimmst).
  5. Sobald es geöffnet ist, nimm ein scharfes Messer und schneide es in eine normale Ostereierform.
  6. Dann kaufe einfach das Geschenkpapier und das war’s.

Veganes Osterei

Zutaten:

  • 1 kg dunkle Schokolade
  • 200 Gramm Sojamilch-Sahne
  • 2 Esslöffel Glukose (Maissirup)
  • 6 Tropfen Mandelessenz für Schokolade
  • Ostereier-Formen 

Methode der Zubereitung

  1. Hacke 500 g vegane Zartbitterschokolade in kleinere Stücke und schmelze sie im Wasserbad, bis sie weich ist.
  2. Gieße die geschmolzene Schokolade mit Hilfe eines Löffels oder Pinsels in die Ostereierformen und fülle alle Zwischenräume aus. 
  3. Lege sie für 5 Minuten in den Kühlschrank, nimm sie heraus und mache eine weitere Schicht. 
  4. Wieder in den Kühlschrank stellen und ebenfalls nach 5 Minuten herausnehmen. 
  5. Mache die letzte Schicht und lege sie in den Gefrierschrank.

Du kannst in diesem Schritt aufhören, wenn du ein einfaches Osterei möchtest, aber es gibt auch die Möglichkeit, ein gefülltes Ei zu machen. Siehe unten, wie du das Ei mit Schokoladentrüffel füllst:

  1. Während das Ei im Gefrierfach liegt, bereitest du die Trüffel vor.
  2. Schmelze 500 g Schokolade in der gleichen Schüssel und gib 200 g Sojasahne hinzu. 
  3. Gut verrühren und zwei Esslöffel Glukose und 6 Tropfen Mandelessenz für Schokolade hinzufügen. 
  4. Mische sie erneut und lasse sie 3 Stunden im Kühlschrank ruhen.
  5. Nimm das Ei vorsichtig aus der Form und fülle es mit den Trüffeln.
  6. Dekoriere nach Lust und Laune und schon bist du fertig!

Eine andere Möglichkeit ist, sie mit Passionsfrucht- oder Zitronenmousse zu füllen. 

Ostereier gefüllt mit Zitronenmousse

Dieses gefüllte Ei (die Füllung mit einem Löffel essen) ist eine einfache und leckere Alternative für alle, die zu Ostern ein schönes Geschenk machen wollen, denn wenn wir es mit Liebe tun, hat es doch viel mehr Wert, oder? 

Die gute Nachricht ist, dass du nicht viel Geschick in der Küche brauchst und mit 1 Osterei der Größe 350g machst du zwei Hälften und kannst sie an 2 Personen verschenken.

Zutaten (für 2 Hälften):

  • 1 selbstgemachtes oder industriell gefertigtes Osterei aus 350 g weißer Schokolade;
  • 1 Rezept für Zitronenmousse (unten);
  • Weiße Teigkuchenscheiben (mache einen einfachen Kuchen und lasse ihn abkühlen).
  • Weiße Schokoladenraspeln und Zitronenschale zum Verzieren
Zitronenmousse:
  • 1 Dose Kondensmilch;
  • 2/3 Tasse (Tee) Zitronensaft;
  • Ziehe die Schale von 1 Zitrone ab;
  • 2 Esslöffel saure Sahne.

Methode der Zubereitung:

Mousse:
  1. Verrühre die Kondensmilch und den Saft mit einem Schneebesen, bis sie eindickt, was sofort geschieht. 
  2. Dann mischst du die restlichen Zutaten. 
  3. Je nach Marke der Kondensmilch wird sie mehr oder weniger vollmundig, aber nach der Eiscreme wird sie härter.

Montiere:

  1. Lege eine Schicht Mousse, Scheiben des Kuchens, eine weitere Schicht Mousse und bedecke sie mit Schokoladenraspeln und geriebener Zitronenschale.
  2. Verpackung:
  3. Du kannst fertige Verpackungen für gefüllte Ostereier in Geschäften für Partybedarf kaufen.

Knusprige Ostereier 

Zutaten

  • 400 g Milchschokoladenglasur
  • 100 g Reisflocken

Methode der Zubereitung:

  1. Schmelze die Schokoglasur und wenn sie vollständig geschmolzen ist, mische die Reisflocken in eine saubere Form (geeignet für die Herstellung von Ostereiern).
  2. Trage eine dünne Schicht auf und stelle sie zum Aushärten in den Kühlschrank. Wiederhole den Vorgang bis zu 3 Mal.
  3. Die letzte Schicht lässt du im Kühlschrank, bis die Form undurchsichtig ist.
  4. Nimm das Ei aus der Form und lass es bis zum nächsten Tag an einem kühlen, luftigen Ort trocknen.

Fazit:

In diesem kurzen Artikel haben wir uns mit dem Thema „Ostereier kochen“ beschäftigt und dir viele Rezeptideen gezeigt, darunter das klassische Rezept, ein gefülltes Rezept und sogar ein veganes Ostereierrezept.

Referenzen:

https://www.familie.de/feiern/ostereier-kochen/#:~:text=Als%20Faustregel%20f%C3%BCr%20hart%20gekochte,Gr%C3%B6%C3%9Fe%20L%20%3D%2010%20Minuten%20Kochzeit
https://www.sat1.de/ratgeber/ostern/osterdeko/ostereier-kochen-ohne-dass-sie-platzen
https://www.heimwerker.de/ostereier-kochen/

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert