Rezepte mit in Würfel geschnittenen Zwiebeln

In diesem kurzen Artikel beschäftigen wir uns mit dem Thema „Rezepte mit gewürfelten Zwiebeln“, indem wir Rezepte vorstellen und dir zeigen, wie man Zwiebeln in Würfel schneidet.

Rezepte mit in Würfel geschnittenen Zwiebeln:

Guacamole:

Zutaten:

  • 4 Avocados
  • 1 große kernlose Tomate
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 gut zerdrückte Knoblauchzehen
  • 1 Strauß Koriander
  • 1 kernlose Chilischote
  • Saft von 1 großen Zitrone
  • Natives Olivenöl extra
  • Salz

Methode der Zubereitung:

  1. Die Avocado mit einer Gabel zerdrücken, den zerdrückten Knoblauch, Zitronensaft, Salz und Olivenöl nach Geschmack dazugeben und wie ein Püree mixen.
  2. Schneide die Zwiebel in kleine Würfel, die Tomate und den Koriander. Die Paprika fein hacken.
  3. Gib die gehackten Zutaten zu dem Avocadopüree.
  4. Serviere sie mit Chips, Crackern, Tacos, im Burrito oder sogar mit Reis und Bohnen.

Gemüseragout

Zutaten:

  • 200 g Kabocha-Kürbis
  • 4 Spargel
  • 200g Erbsen in Körnern
  • ½ rote Zwiebel
  • 1 Staudensellerie
  • 50 g Lauch
  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Esslöffel gehackte Petersilie
  • Schwarzer Pfeffer

Methode der Zubereitung:

  1. Schneide den Kürbis in ½ cm große Würfel und die Zwiebel in kleinere Würfel. 
  2. Schneide den Sellerie in ½ cm große Würfel. 
  3. Den Lauch der Länge nach teilen und dann in ½ cm dicke Scheiben schneiden. 
  4. Schneide den Spargel in ½ cm dicke Scheiben.
  5. Koche die Erbsen 10 Minuten lang in kochendem, ungesalzenem Wasser. 
  6. Abtropfen lassen und in eine Schüssel mit sechs Eiswürfeln geben, um schnell abzukühlen und die leuchtend grüne Farbe zu erhalten. 
  7. Zwiebel und Lauch in Olivenöl anbraten, bis sie leicht gebräunt sind, dann das restliche Gemüse hinzufügen. 
  8. 10 Minuten weiterbraten, ohne dass das Gemüse seine Konsistenz verliert, und bei Bedarf mit etwas Gemüsebrühe ablöschen.
  9. Vom Herd nehmen, das Salz anpassen und die gehackte Petersilie hinzufügen.

Lachs-Tacos

Zutaten:

  • 300 g Lachs
  • 6 Stück Maistortilla
  • 10 g frischer Koriander
  • 1 Zitrone
  • 2 Stück Tomate
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 japanische Salatgurke

Methode der Zubereitung:

  1. Heize den Ofen für 15 Minuten auf 150°C vor. Schäle oder hacke den Koriander grob. Schneide die Zitrone in 4 Teile.
  2. Schneide die Tomate in 1 cm große Würfel.
  3. Die Zwiebel schälen und in 1 cm große Würfel schneiden.
  4. Schneide die Gurke in sehr dünne Scheiben. 
  5. Schneide den Lachs in 1 cm große Würfel.
  6. Um Taco-förmige Tortillas herzustellen, lege sie gefaltet und aneinander gelehnt auf ein Backblech.
  7. Dann gibst du sie in den Ofen und backst sie etwa 5 bis 10 Minuten, bis sie hart sind.
  8. Wenn du die Tortillas lieber flach halten möchtest, breitest du sie vor dem Backen einfach flach auf dem Backblech aus.
  9. Bereite die Vinaigrette zu. Vermische in einer Schüssel die Tomate, die Zwiebel und die Hälfte des Korianders und presse die Zitrone nach und nach aus, je nach Geschmack.
  10. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und gut vermischen. Reservieren.
  11. Die Hälfte der Vinaigrette mit den Lachswürfeln vermischen und mit mehr Öl, Salz und Pfeffer abschmecken.
  12. Fülle die Tacos mit dem Lachs, lege die Gurke darauf und serviere auch den Teil. Mit dem Rest des Korianders garnieren.

Wie schneidet man Zwiebeln in Würfel?

  1. Schneide die Zwiebel der Länge nach in zwei Hälften und halte die glatte Oberfläche in Kontakt mit dem Brett; 
  2. Behalte die Wurzel und entferne die Rinde. Sie wird dir dabei helfen, die Blütenblätter zu „halten“, während du mit dem Schneiden beginnst;
  3. Schneide die Zwiebel senkrecht (von oben nach unten) und der Länge nach im Abstand von etwa 3 Millimetern parallel ein (von der Wurzel bis zum anderen Ende). Mach das nur bei 3/4 der Zwiebel, nicht bei der ganzen Wurzel. Die Zwiebel wird sonst auseinanderfallen.
  4. Mach danach zwei (oder mehr) horizontale Schnitte. Sie sollten ebenfalls parallel verlaufen, wobei nur 3/4 der Zwiebel eingeklemmt werden.
  5. Die dritte und letzte parallele Schnittfolge ist wie die erste vertikal, aber nur in der Breite (von einer Seite zur anderen).  
  6. Wenn du schneidest, trennen sich die Zwiebelwürfel vom Rest der Zwiebel. Zum Schluss wirfst du die Wurzel weg.

Fazit:

In diesem kurzen Artikel haben wir uns mit dem Thema „Rezepte mit gewürfelten Zwiebeln“ beschäftigt, indem wir Rezepte geteilt und dir auch gezeigt haben, wie man Zwiebeln in Würfel schneidet.

Referenzen:

https://www.br.de/radio/bayern1/inhalt/experten-tipps/kochen/zwiebeln-rezepte-100.html
https://www.astrategic-life.com/knife-skills-how-to-slice-and-dice-an-onion

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.