Rouladen zubereiten

In diesem kurzen Artikel befassen wir uns mit dem Thema „Rouladen kochen“, indem wir dir verschiedene Möglichkeiten zeigen, wie du das machen kannst.

In unserer Ernährung ist Fleisch eine fast tägliche Zutat. Ob gekocht, gebraten, gegrillt oder sogar roh, aus Fleisch lassen sich leckere und sehr schmackhafte Gerichte zubereiten. Da es viel Fett enthält, ist Fleisch fast immer saftig und leicht zu essen.

Eines der leckersten Fleischgerichte sind die Rouladen. Gefüllt mit Paprika, Karotten, grünen Bohnen, Speck, Wurst oder was immer du willst, ist das Gericht eine tolle Wahl für ein Sonntagsessen oder ein besonderes Date.

Einfach zuzubereiten. Schau dir die leckeren Optionen für ein einfaches und leichtes Rollsteak-Rezept an, um dich inspirieren zu lassen und ein schmackhaftes Gericht zuzubereiten, das alle Gaumen erobern wird.

Rouladen zubereiten:

Rouladen mit Tomatensauce:

Zutaten:

  • 1/2 kg Fleisch
  • 1/2 Karotte in Stifte geschnitten
  • 1/2 Peperoniwurst in Stifte geschnitten (5 cm lang)
  • 1/2 Dose geschälte und gewürfelte Tomaten (5 cm lang)
  • 2 zerdrückte Knoblauchzehen
  • 1 in Würfel geschnittene Zwiebel
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Dessertlöffel Zucker
  • 1/2 Rinderbrühe
  • Salz nach Geschmack
  • Grüner Geruch nach Geschmack
  • Holzzahnstocher

Methode der Zubereitung:

  1. Zuerst nimmst du das Steak, öffnest es auf einem Brett und legst 2 Karottensticks und 2 Peperonisticks hinein, rollst es auf und verschließt es mit den Zahnstochern.
  2. Brate den Knoblauch in einem Schnellkochtopf an und gib die Steaks in Rollen dazu, bis sie goldgelb sind.
  3. Die Zwiebel hinzufügen und anbraten.
  4. Gib die gewürfelten, geschälten Tomaten, die Rinderbrühe und den Zucker (um die Säure der Tomaten zu neutralisieren) hinzu und brate sie an.
  5. Füge Wasser hinzu, bis die Steaks fast bedeckt sind.
  6. Schließe den Topf, sobald du Druck hast, zähle 20 Minuten.
  7. Wenn der Druck nachlässt, lass die Pfanne an, bis die Sauce ihr Volumen reduziert hat.
  8. Mit Salz abschmecken und Petersilie hinzufügen.
  9. Abdrehen und servieren.

Hühnerrouladen

Zutaten:

  • 6 Hähnchenbrustfilets
  • 6 Scheiben Speck
  • 6 Pod-Einheiten
  • 1 Karotte, in Stifte geschnitten
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Esslöffel Speisestärke
  • 1/2 Liter Gemüsebrühe
  • 6 Kartoffeln, in vier Teile geschnitten
  • Petersilie (oder Petersilie), gehackt nach Geschmack
  • Salz nach Geschmack
  • schwarzer Pfeffer zum Abschmecken

Methode der Zubereitung:

  1. Würze die Filets mit Salz und Pfeffer.
  2. Verteile auf jedem Filet eine Scheibe Speck, grüne Bohnen und eine Karotte.
  3. Wie eine Schweizer Rolle aufrollen und mit Zahnstochern befestigen.
  4. In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Steaks anbraten.
  5. Gib die in der Gemüsebrühe aufgelöste Maisstärke zu der Kartoffel und lass sie weich kochen.
  6. Die Steaks auf einer Platte anrichten, mit der Sauce beträufeln und mit den Kartoffeln und der Petersilie bestreut servieren.

Rouladen mit Schinken und Käse

Zutaten:

  • 1 Esslöffel Öl
  • 1 gehackte Knoblauchzehe
  • 1 gehackte Zwiebel
  • 6 gehackte Tomaten
  • 1 Rinderbrühwürfel
  • 1/2 Tasse (Tee) Wasser
  • 6 weiche Oberschenkelsteaks
  • Salz und schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  • 6 Scheiben Schinken
  • 6 Scheiben Mozzarella-Käse
  • Weizenmehl und Semmelbrösel zum Panieren
  • 2 geschlagene Eier
  • Frittieröl
  • 2 Tassen geschredderter Mozzarella-Käse

Methode der Zubereitung:

  1. Erhitze das Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze und brate den Knoblauch und die Zwiebel an, bis sie welk sind. 
  2. Die Tomate, die Rinderbrühe und das Wasser hinzugeben und 5 Minuten lang anbraten, bis sich eine Soße bildet.
  3. Vom Herd nehmen und beiseite stellen.
  4. Würze die Steaks in einer Schüssel mit Salz und Pfeffer. 
  5. Auf jedes Steak eine Scheibe Schinken und eine Scheibe Mozzarella legen, wie eine Roulade aufrollen und mit einem Zahnstocher befestigen.
  6. In das Mehl tauchen und leicht abklopfen, um den Überschuss zu entfernen. In einer tiefen Schüssel das Ei mit einer Gabel verquirlen.
  7. Tauche das Steak in das verquirlte Ei und in die Semmelbrösel und drücke es fest, damit es sich beim Braten nicht löst.
  8. Wiederhole den Vorgang mit allen Steaks. In einer Pfanne die panierten Steaks nach und nach in heißem Öl goldbraun braten.
  9. Auf saugfähigem Papier abtropfen lassen und in eine kleine feuerfeste Form geben.
  10. Mit der Tomatensoße bedecken, mit dem Mozzarella bestreuen, für 10 Minuten in den mittleren Ofen schieben und sofort servieren.

Fazit:

In diesem kurzen Artikel haben wir uns mit dem Thema „Rouladen kochen“ befasst und dir verschiedene Möglichkeiten aufgezeigt, wie du das machen kannst.

Referenzen:

https://www.chefkoch.de/rezepte/2133281343053838/Rinderrouladen-klassisch.html
https://www.essen-und-trinken.de/rezepte/54569-rzpt-rinderroulade-grundrezept
https://www.lidl-kochen.de/rezeptwelt/klassische-rinderrouladen-145016

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.