Verursachen die Haferflocken Blähungen?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Verursachen Haferflocken Blähungen?“, erörtern, warum dieses Blähungsproblem auftritt und zeigen dir Wege auf, wie du dieses Problem kontrollieren oder vermeiden kannst.

Obwohl Haferflocken zu den am häufigsten verzehrten Getreidesorten der Welt gehören und in mehreren wissenschaftlichen und anerkannten Artikeln gelobt werden, bemerken manche Menschen nach dem Verzehr von Haferflocken eine gewisse Blähung des Darms.

Verursachen die Haferflocken Blähungen?

Ja. Obwohl Magenblähungen bei gesunden Menschen ungewöhnlich sind, können Haferflocken sie verursachen. Dieser Effekt kann auch durch eine schnelle Umstellung der Ernährung von ballaststoffarmem auf ballaststoffreichem Konsum ohne Übergangszeit ausgelöst werden. 

Diese Schwellung ist in diesem Szenario normal und wird von Schmerzen in Form von Krämpfen und Blähungen begleitet. Wenn diese Schwierigkeit auftritt, reduziere die Anzahl der Haferflocken, die du trinkst, und erhöhe sie schrittweise, bis du die gewünschte Dosis für dein Ziel erreicht hast.

Auf diese Weise wird die Bakterienflora des Darms nach und nach die neue Zusammensetzung der Mahlzeit aufnehmen und ein Gleichgewicht erreichen.

Blähungen werden aber nicht nur durch eine mangelnde Anpassungsfähigkeit an mehr Ballaststoffe verursacht. Sie können durch eine Unverträglichkeit gegenüber Prolaminen, den in Haferflocken enthaltenen Proteinen, verursacht werden oder einfach eine Nebenwirkung einer chronischen Dyspepsie (Verdauungsstörung) sein.

Warum verursacht der Verzehr von Haferflocken Blähungen?

Ballaststoffe wirken als Verdauungshilfe, obwohl sie nicht verdaut werden.

Nachdem es den Magen und den Dünndarm passiert hat, gelangt es in den Dickdarm, wo es von Bakterien (hauptsächlich Bacteroides- und Bifidobacterium-Arten) abgebaut wird, wobei Kohlendioxid und Wasserstoff freigesetzt werden. 

Immer, und gelegentlich auch Methan und Schwefel. Wenn diese Gase beibehalten werden, bekommst du als Folge ihrer Ansammlung Blähungen. 

Der Druck, der durch die Gasmenge auf die Magen- und Darmwände ausgeübt wird, führt in diesem Fall häufig zu Bauchschmerzen und Blähungen.

Wie kann man vermeiden, dass Haferflocken Blähungen verursachen?

  • Eine der erfolgreichsten Methoden besteht darin, Haferflocken schrittweise in die Ernährung einzubauen und die tägliche Ballaststoffzufuhr innerhalb von 10 Tagen von 55 auf 85 Gramm zu erhöhen, während die Reaktion des Körpers beobachtet wird.
  • Eine andere Möglichkeit ist, die Haferflocken einzuweichen, um die schwerer verdaulichen Proteine sanft zu denaturieren und sie mit Verdauungsenzympräparaten zu kombinieren, die im Fachhandel erhältlich sind.
  • Wenn die Entstehung von Gasen unvermeidlich ist, kannst du verschiedene rezeptfreie Präparate auf der Basis von Simethicon einnehmen, die die entstehenden Gasblasen schmelzen und das Problem der Blähungen verringern.

Welche natürlichen Wege gibt es, um Blähungen zu vermeiden?

Es ist wichtig, diese Richtlinien zu befolgen, um Blähungen auf natürliche Weise zu bekämpfen:

  • Das Trinken von Flüssigkeiten während der Mahlzeiten sollte vermieden werden;
  • Um die Darmflora zu verbessern, nimm täglich einen Naturjoghurt zu dir.
  • Bei Verstopfung solltest du Früchte essen, die den Darm anregen, wie zum Beispiel Ananas oder Papaya, die die Verdauung fördern.
  • Es sollten kleine Portionen verzehrt werden;
  • Es wird nicht empfohlen, Flüssigkeiten mit einem Strohhalm zu trinken; kaue dein Essen gründlich.
  • Außerdem können bestimmte Teesorten wie Fenchel, Kardamom, Enzian und Ingwer helfen, die Gasproduktion zu reduzieren.

Es ist nicht immer notwendig, Haferflocken aus dem Speiseplan zu streichen. Es kann ausreichen, die Menge und die Häufigkeit des Verzehrs einzuschränken, damit der Körper die Haferflocken verträgt und die Gasproduktion reduziert wird.

Fazit:

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Verursachen Haferflocken Blähungen?“ beantwortet und erörtert, warum dieses Blähungsproblem auftritt und haben dir Möglichkeiten aufgezeigt, wie du dieses Problem kontrollieren oder vermeiden kannst.

Referenzen:

https://praxistipps.focus.de/blaehungen-durch-haferflocken-so-koennen-sie-sie-vermeiden_142875#:~:text=Wenn%20nach%20dem%20Verzehr%20von,Gase%20und%20damit%20Bl%C3%A4hungen%20entstehen.

https://www.helpster.de/durch-haferflocken-blaehungen-so-vermeiden-sie-sie_148138

https://www.projekt-early-bird.de/haferflocken-blaehungen/

https://www.t-online.de/gesundheit/ernaehrung/id_60173870/haferflocken-warum-sie-diesen-alleskoenner-unbedingt-oefter-essen-sollten.html

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.