Warum bleibt der Eischnee nicht durchsichtig, wenn er fest wird?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Warum bleibt das Eiweiß nicht durchsichtig, wenn es fest wird?“, wir besprechen außerdem die Zusammensetzung von Eiweiß und die Unterschiede zwischen Eiweiß und Eigelb. 

Warum bleibt der Eischnee nicht durchsichtig, wenn er fest wird?

Denn es besteht zum größten Teil aus Wasser. Bei Hitzeeinwirkung, z. B. in einer Bratpfanne oder in der Mikrowelle, verklumpt das Eiweiß, das Hauptprotein des Eies, und übrig bleibt das Eiweiß. 

Das liegt daran, dass Veränderungen der Temperatur, des pH-Werts, die Einwirkung anderer Elemente oder sogar starkes Schütteln bestimmte Proteinstrukturen verändern oder zerstören können. Dies wird als Denaturierung von Proteinen bezeichnet und tritt auf, wenn wir Milch kochen. 

Lactalbumin, eines der Milchproteine, wird durch Hitze denaturiert und verbindet sich mit dem Fett zu einem Film, dem Rahm.

Wie ist das Eiweiß zusammengesetzt?

Das Eiweiß, auch bekannt als Albumin, ist der durchsichtige Bestandteil des Eies. Es besteht zum größten Teil aus Wasser und Albumin, einem wichtigen Protein für den Muskelaufbau.

Eine Möglichkeit, Weiß zu verwenden, ist, es Fruchtsäften beizumischen, um den glykämischen Index des Getränks zu senken. 

Die Kontrolle des Blutdrucks, die für eine gute Gesundheit entscheidend ist, ist einer der Vorteile dieses Teils des Eies. Außerdem soll es sich positiv auf das Verdauungssystem und die Haut auswirken.

Ist es gesund, nur das Eiweiß eines Eies zu essen?

Eiweiß ist eine kalorienarme, magere Proteinquelle. Außerdem ist es im Vergleich zu anderen eiweißreichen Lebensmitteln wie Fleisch und Käse unglaublich kostengünstig. 

Deshalb ist es bei denjenigen beliebt, die ihre Proteinzufuhr in ihrer Ernährung erhöhen wollen, z. B. bei denen, die Muskelmasse aufbauen wollen. Es ist normal, dass diese Leute viel Eiweiß essen und das Eigelb hassen, aber sei dir bewusst, dass das nicht immer gut ist. 

Untersuchungen haben ergeben, dass der Verzehr von Eiweiß oder ganzen Eiern die gleiche Menge an Aminosäuren für die Regeneration und das Wachstum der Muskeln nach dem Training liefert.

Die Freiwilligen, die nach dem Training ganze Eier aßen, hatten dagegen eine um 40 % bessere Reaktion auf den Muskelaufbau als diejenigen, die nur das Eiweiß aßen. 

Die Forscher behaupten, dass das Eigelb neben den Proteinen auch Bestandteile enthält, die im Eiweiß nicht vorkommen und zur Stärkung des Muskels beitragen.

Wir können feststellen, dass das Eiweiß nicht der einzige gesunde Teil des Eies ist. Auch das Eigelb bietet viele gesundheitliche Vorteile und ist völlig unbedenklich zu essen.

Was ist der Unterschied zwischen dem Eigelb und dem Eiweiß eines Eies?

Die Nährstoffzusammensetzung von Eigelb und Eiweiß ist der grundlegende Unterschied zwischen beiden, abgesehen von Farbe, Textur und Geschmack. Der größte Teil des Eiweißes besteht aus Wasser und Albumin, einem für die Heilung und das Wachstum der Muskeln wichtigen Eiweißstoff. 

Auch andere Mineralien, wie B-Vitamine und Eisen, sind enthalten. Der Farbton des Eigelbs, das sich im Kern des Eies befindet, kann von gelblich bis orange reichen. Es ist dicker als das Eiweiß und macht 20 bis 30 % des Gesamtgewichts des Produkts aus.

Hier konzentrieren sich die Fette im Ei sowie eine Reihe anderer wichtiger Nährstoffe (wie im nächsten Abschnitt erklärt).

Ist es schädlich, Eigelb zu verzehren?

Lange Zeit dachten die Menschen, dass das Eigelb schlecht sei, da es der fettigere Bestandteil des Eies ist. Nach zahlreichen Untersuchungen wurde dieser Irrglaube entlarvt, und das Eigelb gilt heute als gesundes Lebensmittel.

Das liegt daran, dass es reich an Eiweiß, Antioxidantien, B-Vitaminen, Kalzium, Folsäure, Cholin und Omega-3-Fettsäuren ist. Ein einziges Eigelb enthält 10-20% des Tagesbedarfs an den Vitaminen A, E, D und K!

Alle diese Verbindungen sind für das richtige Funktionieren des Körpers wichtig, aber Cholin sticht besonders hervor. Es ist ein Vitamin des B-Komplexes, das eine Vorstufe eines Neurotransmitters ist, der für das Gedächtnis wichtig ist. 

Das bedeutet, dass es hervorragend geeignet ist, die kognitiven Fähigkeiten zu verbessern. Auch während der Schwangerschaft ist es wichtig, da es das Wachstum des Embryos fördert.

Fazit:

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Warum bleibt das Eiweiß nicht durchsichtig, wenn es fest wird?“ beantwortet, außerdem haben wir die Zusammensetzung von Eiweiß und die Unterschiede zwischen Eiweiß und Eigelb besprochen. 

Referenzen:

https://www.simplyscience.ch/teens/wissen/science-facts-rund-ums-ei-in-der-kuche#:~:text=Das%20nun%20feste%20Eiweiss%20besteht,nat%C3%BCrlich%20auch%20beim%20gebratenen%20Spiegelei.

https://www.huehner-info.de/forum/showthread.php/4469-Eiwei%C3%9F-wird-nicht-fest

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.