Warum schäumen Linsen beim Kochen?

In diesem kurzen Artikel geben wir eine Antwort auf die Frage „Warum schäumen Linsen beim Kochen?“ und Informationen über Saponine.

Warum schäumen Linsen beim Kochen?

Linsen schäumen beim Kochen, denn eine chemische Verbindung namens Saponine ist für den grauen Schaum verantwortlich, der an die Oberfläche kommt. Es wird vermutet, dass das Wort „Saponine“ vom lateinischen Wort für Seife, „Sapo!“, abgeleitet ist. Diese Chemikalie schäumt im Wasser auf, genau wie Seife.

Was genau sind Saponine?

Saponine können in einer Vielzahl von Lebensmitteln vorkommen. Saponine sind in einer Vielzahl von Gemüsen und Hülsenfrüchten enthalten, unter anderem in Kichererbsen, Kidneybohnen, Sojabohnen und Linsen. Saponine sind auch in Quinoa, Hafer und anderen Hülsenfrüchten enthalten. Sogar Rotwein enthält Saponine, die aus den Schalen der Weintrauben gewonnen werden. Daher ist es schwierig, sich von ihnen fernzuhalten.

Aufgrund der Produktion von Saponinen in diesen Pflanzen wurden sie zur natürlichen Schädlingsbekämpfung entwickelt. Pflanzen mit Saponinen, die die Haut der Pflanze wachsartig und schützend machen, sind für Insekten, Vögel und andere Tiere weniger verlockend als Pflanzen ohne Saponine. Im Biologieunterricht in der Schule lernten wir, dass die Pflanzen, die Saponine produzieren, am wenigsten gefressen werden und sich daher am häufigsten vermehren.

Lebensmittel mit hohem Saponingehalt können in Blasen verwandelt werden, indem man sie mit Wasser vermischt und die Kombination eine Weile schüttelt. Der einzige Weg, um den Schaum aus den Linsen herauszubekommen, ist, viel Wasser hinzuzufügen und sie richtig zu mischen!

Ist der Schaum, der oben auf einer Pfanne voller Linsen aufsteigt, eine Gefahr für deine Gesundheit?

Nein! Das Vorhandensein von Saponinen in unserer Nahrung schadet uns nicht, da ihre Konzentration so gering ist. Und das, obwohl sich Pflanzen so entwickelt haben, dass sie Saponine enthalten, um Tiere davon abzuhalten, sie zu fressen. Wenn du eine normale Menge an Lebensmitteln zu dir nimmst, selbst in großen Mengen, solltest du keine Bedenken haben, zu viel zu essen.

Saponine hingegen haben in klinischen Studien gezeigt, dass sie erhebliche gesundheitliche Vorteile haben. Saponine senken zum Beispiel nachweislich den Cholesterinspiegel, den Blutzuckerspiegel und in einigen Studien sogar das Krebsrisiko.

Wenn du keine Vorerkrankung hast, die dich daran hindert, Hülsenfrüchte wie Bohnen und Linsen zu verdauen, solltest du dir keine Sorgen wegen der geringen Mengen an Saponin in Bohnen und Linsen machen. Saponin hat keine nachteiligen Auswirkungen auf deine Gesundheit, also mach dir keine Sorgen.

Ist es notwendig, den Schaum zu entfernen, der sich während des Kochens auf der Oberfläche von Linsen und Bohnen bildet?

Letztendlich musst du die endgültige Entscheidung treffen. Es besteht keine dringende Notwendigkeit für dich, diesen Schaum von seinem derzeitigen Standort auf der Oberfläche zu entfernen. Er wird dir nicht schaden, so wie ich behauptet habe, dass er dir nicht schaden würde.

Kannst du mir sagen, was du tun kannst, damit deine Linsen nicht mit Schaum bedeckt werden?

Wenn du den Schaum, der sich auf deinen Linsen bildet, nicht magst und nicht die Zeit hast, ihn jedes Mal abzuschöpfen, wenn du Linsen kochst, kannst du die Menge des Schaums, der sich oben auf den Linsen bildet, reduzieren.

Spüle deine Linsen zunächst sorgfältig ab, bevor du sie zum Kochen in den Topf gibst. Das Auslaugen einiger Saponine aus den Linsen kann dabei helfen, überschüssige Stärke aus den Linsen zu entfernen.

 Wenn du wartest, bis die Linsen fertig gekocht sind, ist die Wahrscheinlichkeit geringer, dass der Topf überläuft. 

Außerdem kannst du einen Teelöffel Öl zu den Linsen geben, während sie kochen. Das bildet eine Barriere um die Linsen und reduziert die Schaumbildung an der Oberfläche.

Im Folgenden findest du weitere Blogs, die dich interessieren könnten: 

Wie lange kann Linsensuppe im Kühlschrank aufbewahrt werden?

Kann man Linsensuppe essen, die sauer geworden ist?

Kann man ein Linsengericht einfrieren?

Fazit

In diesem kurzen Artikel haben wir eine Antwort auf die Frage „Warum schäumen Linsen beim Kochen?“ und Informationen über Saponine gegeben.

Referenz

https://gesund-speisen.de/lebensmittel-58-Linsen.htm#:~:text=Linsen%20enthalten%20Saponine%2C%20die%20bereits,der%20Topf%20ausreichend%20gro%C3%9F%20sein.

https://faq-all.com/de/Q%26A/page=92a858f121b2c00c40bfdc3413058747

https://www.reishunger.de/wissen/article/383/linsen-richtig-kochen-und-zubereiten

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.