Warum verstecken Hunde ihr Futter?

In diesem kurzen Artikel beantworten wir die Frage „Warum verstecken Hunde ihr Futter?“ und zerstreuen alle Sorgen, die du vielleicht hast, ob das normal ist oder nicht.

Wenn du einen Hund besitzt oder jemals besessen hast, wirst du wahrscheinlich zustimmen, dass diese treuen Freunde die Fähigkeit haben, uns in unserem täglichen Leben mit einer Vielzahl unerwarteter und oft amüsanter Aktivitäten zu überraschen.

Wenn du deinen Hund beobachtest, musst du dir viele Fragen stellen, warum er einige dieser merkwürdigen Handlungen ausführt.

Warum verstecken Hunde ihr Futter?

Der Wunsch eines Hundes, sein Futter zu vergraben oder zu verstecken, ist ganz natürlich und er tut dies aus verschiedenen Gründen, die wir weiter unten besprechen werden:

  1. Um die Mahlzeiten anderer zu schützen. 

Der wahrscheinlichste Grund, warum dein Hund sein Futter vergräbt oder versteckt, ist, dass er es vor den anderen Lebewesen, mit denen er sein Zuhause teilt, schützen will. 

Das liegt häufig daran, dass er mit anderen Hunden oder Tieren zusammenlebt, die sich gegenseitig beklauen, weil sie nicht beaufsichtigt werden oder weil sie mit ihrem Futter nicht zufrieden sind. 

In diesen Situationen ist es auch typisch, dass der Hund zu schnell frisst, um zu vermeiden, dass andere ihm das Futter wegnehmen, was auf lange Sicht der Gesundheit des Hundes schadet.

  1. Sie ist ein unbezahlbares Gut. 

Der Hund kann das Futter nur verstecken, wenn du ihm etwas sehr Leckeres gibst, wie z. B. ein Leckerli oder einen Nageknochen, damit er es für später aufhebt.

  1. Ungeeignete Umgebung. 

Es ist ganz natürlich, dass dein Hund sich aufregt und sein Futter woanders sucht, wenn er sich an seinem Fressplatz nicht wohl fühlt. Es ist ganz natürlich, dass er versucht, sich an einem anderen Ort im Haus wohler zu fühlen, egal ob sein Futternapf in einer sehr lauten, überfüllten Umgebung steht oder auf der anderen Seite ziemlich einsam ist. 

Unter diesen Umständen kann es vorkommen, dass der Hund das Futter zu seinem Bett bringt. Nicht alle Hunde fressen lieber allein, und nicht alle Hunde wollen mit anderen Hunden zusammen fressen; die Hauptsache ist, dass du weißt, was dein Hund braucht.

  1. Es ist nicht genug Essen drin. 

Vielleicht versteckt dein Hund sein Futter, weil er täglich nicht genug zu fressen bekommt. Er hungert, weil er nicht genug frisst, und teilt sein Futter über den Tag verteilt auf, um einen Teil für später aufzuheben. Siehe den Beitrag darüber, wie viel Hundefutter man täglich füttern sollte.

  1. Frühere negative Begegnungen. 

Wenn ein Hund aufgrund einer harten und stressigen Vergangenheit hungern musste (z. B. wenn er ausgesetzt wurde), kann er die Angewohnheit entwickeln, Futter zu verstecken, um sicherzustellen, dass er später etwas zu fressen hat.

  1. Langeweile oder Spiel.

Schließlich könnte der Hund das Futter vergraben, weil es ihm Spaß macht. Auch wenn dein Hund viel Zeit alleine verbringt oder in seinem Alltag nicht genug Bewegung bekommt, kann er sich langweilen und auf diese Weise Unterhaltung suchen.

Ist es ein Grund zur Sorge, wenn mein Hund das Futter versteckt?

Du solltest dir keine Sorgen machen, wenn dein Hund gelegentlich Futter vergräbt oder versteckt, z. B. in Situationen mit saftigen Mahlzeiten. Es wird jedoch empfohlen, das Futter später zu finden, damit es nicht verdirbt und deine vier Entengefährten es in dieser Form verschlingen.

Wie du gesehen hast, können einige der Gründe, warum dein Hund sein Futter vergräbt oder versteckt, alarmierend sein, da solche Aktivitäten darauf hindeuten, dass er um eine für ihn so wertvolle Ressource wie Futter besorgt ist. 

Du solltest nach der Ursache suchen und sie behandeln, egal ob er Angst hat, dass andere ihn ihm wegnehmen oder weil er Hunger hat oder in der Vergangenheit hungrig war.

Auch wenn du beobachtest, dass der Hund sich verdächtig verhält, seit er mit dieser Angewohnheit begonnen hat, ist das ein Grund zur Sorge, denn es könnte darauf hindeuten, dass er gestresst oder gelangweilt ist. 

Überprüfe das Verhalten deines Hundes, um zu sehen, ob es normal ist oder ob er Anzeichen von Stress zeigt, wie z. B. Ängstlichkeit oder übermäßiges Bellen.

Fazit:

In diesem kurzen Artikel haben wir die Frage „Warum verstecken Hunde ihr Futter?“ beantwortet und die Bedenken ausgeräumt, die du vielleicht hast, ob das normal ist oder nicht.

Referenzen:

https://www.fresco.dog/blog/warum-hunde-snacks-verstecken#:~:text=Hunde%20folgen%20ihrem%20Urinstinkt&text=Daher%20vergr%C3%A4bt%20er%20nach%20einer,feinen%20Nase%20zum%20Versteck%20zur%C3%BCck.

https://www.tagblattzuerich.ch/aktuell/ratgeber/ratgeber-detail/article/warum-versteckt-timmy-sein-futter.html

Was hat in diesem Beitrag gefehlt, was ihn besser gemacht hätte?

Hallo, ich bin Katharina, ich liebe Kochen und Backen. Ich habe einige meiner besten Rezepte zusammengestellt und Ihre meistgestellten Fragen zum Thema Essen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.